Motoröl Super Cub

Benutzeravatar
Himbeer-Toni
Beiträge: 3819
Registriert: Do 27. Sep 2018, 10:56
Fahrzeuge: ESR750H, C125A, c70Zz, C50 STD, ex Garelli Capri, ex Moto Guzzi Trotter 25, ex Velosolex
Kontaktdaten:

Re: Motoröl Super Cub

Beitrag von Himbeer-Toni »

Bernd hat geschrieben:
Do 5. Aug 2021, 21:09
Da mir die Supercubforschung sehr am Herzen liegt, bin ich nochmal runter in den Keller und habe die Blechdose, die ich eigentlich verschonen wollte, aufgeschnitten, um zu sehen, um was für einen Schlonz es sich handelt.

Es war gar kein schlonziger Schlonz oder Schlamm auf dem Boden des Behälters, sondern nur das Altöl, das sich nicht ausleeren ließ.
Ein bisschen schlierig vielleicht.
Ich dachte der Fachbegriff im SuperCubwesen wäre Schmadder, beziehungsweise Schmodder.
Aber das bezieht sich evtl. eher auf Kettenkästen und Ritzelumgebung, oder muss definiert werden, und so.
Dein kristallklares Altöl wäre bei Brett-Pitt nach Filterung noch gut für viele Tausend Kilometer, dann 2 Takt- Gemisch, dann Haushaltsöl allererster Kajüte.
:prost2:
Zuletzt geändert von Himbeer-Toni am Do 5. Aug 2021, 22:01, insgesamt 1-mal geändert.
Oft ist ja viel früher Feierabend als man denkt… also jetzt nicht im Büro, sondern im Leben…
(Stromberg)


Bild

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 6592
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: C125A Super Cub rot 2020
Sachs Prima 4
Wohnort: Göppingen
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: Motoröl Super Cub

Beitrag von Bernd »

Ich sags mal so:
Schlonz ist flüssiger und feiner als Schmodder/Schmadder.
Also ist Schmodder/Schmadder, der fester, klumpiger ist, schon eher am Kettenkasten zu finden, als im Zentrifugenumfeld. Hoffentlich.
Korrigiert mich einer, wenn ich falsch liege.

Gruß
Bernd :prost2:
C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Brett-Pitt
Beiträge: 6627
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Motoröl Super Cub

Beitrag von Brett-Pitt »

Hömma Hömm-Bier,

auf den ersten 1.000 Super-Cub-Kilometern
habe ich gleich dreimal das Öl gewechselt.
Goldgelb vorher, goldgelb nachher. Es kann
auch etwas Braun anklingen, also mehr ein
Gelbgoldbraun...

Meine Zweit-SC ist noch nicht fällig bei momentan
42 km auffe Uhr. Vielleicht doch ein Fall fürs Wohn-
zimmer, wo da doch aufm Motor ein Aufkleber dran
prangt mit den heiligen Worten "Genui Honda Oil",
oder so ähnlich. Die Luft im Reifen kommt bestimmt
original aus Yokohama, auch gut für Vitrine ...

Ich trinke mir grad ein altölgelbes Perleberger
ausse Dose, ohne Abrieb, ohne Geschmack.
Weiterflüssigkeitenwechseln,

Burbs!

Alt-Bier-Pit
Den jährlichen Flug über den Indik (13 to. CO2) kann man weder
mit Eigenstrom-Auto noch mit Nullenergie-Haus kompensieren !!!

Benutzeravatar
MikeS
Beiträge: 35
Registriert: Sa 19. Sep 2020, 14:41

Re: Motoröl Super Cub

Beitrag von MikeS »

Hallo,

hat jemand Erfahrung mit rein synthetischen Motoröl für die SuCu?

Bringt das was?

Herzliche Grüße,
Mike

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 4397
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: Wave 110i, Wave 110i AT, Mongoinno, C100, SC125 etc
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Motoröl Super Cub

Beitrag von Sachsenring »

Ja, du!

Und welche Erfahrungen liegen für schwarze, runde Reifen mit einem Loch in der Mitte vor? :popcorn gross:

LG
MM
Bild I´m on my Wave of life.

Antworten

Zurück zu „Technik Super Cub C125“