Zugang zum Akku / Batterieabdeckung

Benutzeravatar
Ecco
Beiträge: 2601
Registriert: Do 12. Mai 2011, 14:13
Wohnort: Bonn-Alfter

Re: Zugang zum Akku / Batterieabdeckung

Beitrag von Ecco »

Ich hab jetzt den Batterieladestecker neben den Tankdeckel gelegt. Schluss mit dem Gewürge.
P1120196.JPG
P1120194.JPG

Brett-Pitt
Beiträge: 6697
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Zugang zum Akku / Batterieabdeckung

Beitrag von Brett-Pitt »

Gut so.
Gibt es irjenswas Besonderes beim Durchziehen
zu beachten ?

Ich würde aber noch irjenswas kleines
kondomähnliches über den Stecker ziehen.
Und das Ganze beim Tanken etwas weiter
weglegen.

Wegen Kriechstrom/Kleinstfunke plus
Benzindampf beim Tanken.

Hattest du nicht auch noch das Sitzbank-
Bling-Bling stillgelegt?

Weiteraufladen,

Hindenburg-Pit
Den jährlichen Flug über den Indik (13 to. CO2) kann man weder
mit Eigenstrom-Auto noch mit Nullenergie-Haus kompensieren !!!

Benutzeravatar
Himbeer-Toni
Beiträge: 3927
Registriert: Do 27. Sep 2018, 10:56
Fahrzeuge: ESR750H, C125A, c70Zz, C50 STD, ex Garelli Capri, ex Moto Guzzi Trotter 25, ex Velosolex
Kontaktdaten:

Re: Zugang zum Akku / Batterieabdeckung

Beitrag von Himbeer-Toni »

Bei mir kommt das Ende des Ladekabels samt Original Überzieher im wohlsortierten und geräumigen C125A SuperCub-Werkzeugfach heraus, gleich neben dem Speedohealer Kabel, mit welchem man Tacho, ABS, und Kilometerangabe auf 13er Sportritzel oder 15er Sparritzel einstellen kann.
5797ACFA-BB24-4A08-BC9C-1EBF9B6D75E5.jpeg
Hat mir ein nettes Forumsmitglied eingebaut und verlegt.
🍺

PS: den Seitendeckel Klappmatismus öffnet man im Notfall mit jedem kleinen Schraubenzieher oder Plastikhebel

PSPS: vielleicht über einen versteckten Seilzug nachdenken, für Notöffnungen.
Bild

Bohne
Beiträge: 1536
Registriert: So 17. Jul 2016, 17:15
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: Zugang zum Akku / Batterieabdeckung

Beitrag von Bohne »

Ihr habt es echt nicht leicht mit der C125.
Vielleicht noch ein kleines Netz mit Reis neben die Stecker legen, gegen die Feuchtigkeit. :prost2:
Auch das Kind eines Frosches ist ein Frosch.

Benutzeravatar
Ecco
Beiträge: 2601
Registriert: Do 12. Mai 2011, 14:13
Wohnort: Bonn-Alfter

Re: Zugang zum Akku / Batterieabdeckung

Beitrag von Ecco »

Brett-Pitt hat geschrieben:
Mo 12. Apr 2021, 18:57
Hattest du nicht auch noch das Sitzbank-
Bling-Bling stillgelegt?
Ja, die Schloßfeder raus. Das Flachösenkabel für die Pole einfach von links oben in den Schacht fallen lassen.
Die scharfe Kontaktstelle am Helmhalterhaken hab ich dann noch mit Filzband gegen Vibrationsgeschabe geschützt.
Im wohlsortierten Seitenfach sind Ersatzfunkbatterien und ein Holz-Schaschlikspieß für die Batterieabdeckung-OP.

Brett-Pitt
Beiträge: 6697
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Zugang zum Akku / Batterieabdeckung

Beitrag von Brett-Pitt »

Caro Umberto,

grazie, mille grazie. Absoluto perfetto.
Aber, mamma mia, die völlig stupido
Kreuzschlitz-Schraube in der Familie
der Batt-Deckel-Befestigungen, die
hast du doch sicher auch gewechselt
gegen Inbus? Oder?
Wenn ja: Woher nehmen,
wenn nicht stehlen ???

Ganz grosse Kino, grazie nochmaa...

Weitererforschen,
im Namen der Rose,

Cinecitt-a-Pitt
Den jährlichen Flug über den Indik (13 to. CO2) kann man weder
mit Eigenstrom-Auto noch mit Nullenergie-Haus kompensieren !!!

Benutzeravatar
Ecco
Beiträge: 2601
Registriert: Do 12. Mai 2011, 14:13
Wohnort: Bonn-Alfter

Re: Zugang zum Akku / Batterieabdeckung

Beitrag von Ecco »

Wie man sieht, habe ich den schwarzen Batterie-Deckel Quatsch ganz rausgelassen.
Ich weiß nicht, wie Toni das mit Deckel und den Polösen gelöst haben mag ?

Benutzeravatar
Himbeer-Toni
Beiträge: 3927
Registriert: Do 27. Sep 2018, 10:56
Fahrzeuge: ESR750H, C125A, c70Zz, C50 STD, ex Garelli Capri, ex Moto Guzzi Trotter 25, ex Velosolex
Kontaktdaten:

Re: Zugang zum Akku / Batterieabdeckung

Beitrag von Himbeer-Toni »

Ecco hat geschrieben:
Di 13. Apr 2021, 10:19
Wie man sieht, habe ich den schwarzen Batterie-Deckel Quatsch ganz rausgelassen.
Ich weiß nicht, wie Toni das mit Deckel und den Polösen gelöst haben mag ?
Beim Wieder- Zusammenbau durch ein erfahrenes Forumsmitglied ist ein graues Plastikteil übrig geblieben, Deckel ginge sonst nicht zu, keine Ahnung wofür das ist/war, ist anscheinend nicht kriegsentscheidend.
Ich hab das Teil aber aufgehoben, bereichert meine Fehlkauf- und Reservekiste.
Bild

Benutzeravatar
Ecco
Beiträge: 2601
Registriert: Do 12. Mai 2011, 14:13
Wohnort: Bonn-Alfter

Re: Zugang zum Akku / Batterieabdeckung

Beitrag von Ecco »

Jetzt ist die Batterie von der MSX verreckt. Lustige Spielerei bei der Neuen, mit LCD Display für Tageszähler, Voltmeter und Alarm.
Aus- und Einbau in 1 Minute, perfekt.
P1120202.JPG

Benutzeravatar
Ecco
Beiträge: 2601
Registriert: Do 12. Mai 2011, 14:13
Wohnort: Bonn-Alfter

Re: Zugang zum Akku / Batterieabdeckung

Beitrag von Ecco »

Hier nochmal aus aktuellem Anlass. Nach Food Übergabe und Pits Garagenbesuch.
Pit, siehe Fotos oben, so meinte ich das. Batteriedeckel weglassen.
Und danke für Essen und Schnaps und Mamalade.

Antworten

Zurück zu „Technik Super Cub C125“