Kette ungleichmäßig gelängt

Daily Driver
Beiträge: 6
Registriert: So 27. Sep 2020, 18:46
Fahrzeuge: Super CUB 125

Kette ungleichmäßig gelängt

Beitrag von Daily Driver »

Moin zusammen !

Nach nunmehr ca. 44000 Kilometern mit dem ersten Kettensatz, möchte ich diesen nun erneuern.

Die Kette hatte sich bereits nach ca. 5000 Kilometern ungleichmäßig gelängt und das Einstellen des Kettendurchhangs erschwert.

Gibt es Eurerseits eine Empfehlung für einen Kettensatz mit einer Kette, deren Kettenglieder sich nicht ungleichmäßig längen ?


Vielen Dank
und gute Fahrt,

Daily Driver

Harri
Beiträge: 5425
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: rote Wave, Inno solo und mit BW, XRV 750

Re: Kette ungleichmäßig gelängt

Beitrag von Harri »

Die ungleiche Längung entsteht durch eine Einstellung ohne ausreichend Spiel.
Eine neue Kette (egal welche) zu stramm eingestellt ist schon beim Draufsetzen, jedoch spätestens bei der ersten Bodenwelle, wenn die Schwinge einmal durchfedert, dann ungleich gelängt.

Brett-Pitt
Beiträge: 8722
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Kette ungleichmäßig gelängt

Beitrag von Brett-Pitt »

Nimm die RK "MXZ" verstärkt, ohne Ringe.
Noch mehr Fragen? Suchfunktion bemühen!

Wenn Kettenkasten, dann Kastenfetten.
Also oldschool in Castrol-Fett-Dose. Gut
für Europa von Gibraltar bis Nord...Cub.

Für Sahara bis ...äh... Cub-Stadt würde ich
O-Ring-Kette wählen und dünn, aber regel-
mässig 90er Öl drüber.

Juhuu,
ein Kettenfred. Hatten wir schon lange nicht mehr.
Mindestens 3 gelängte Monate her. Helau unn Alaaf,

Fett-Pitt
Den jährlichen Flug über den Indik (13 to. CO2) kann man weder
mit Eigenstrom-Auto noch mit Nullenergie-Haus kompensieren !!!

Benutzeravatar
tybrin
Beiträge: 832
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 08:37
Fahrzeuge: 2mal Honda Wave, Viktoria Vicky

Re: Kette ungleichmäßig gelängt

Beitrag von tybrin »

Bei 44000 Km solltest Du uns eine Empfehlung geben. :lol: Meine 2 Original Ketten haben zusammen nicht einmal 20000 km runter
LG
Tybrin
Wave------------------- lieber Endorphin statt Adrenalin :D

Benutzeravatar
alprider
Beiträge: 1279
Registriert: Mi 20. Mai 2020, 18:42
Fahrzeuge: super cub C125 / monkey / CB125 f / CB1100 EX / Vultus / GROM

Re: Kette ungleichmäßig gelängt

Beitrag von alprider »

bei 44000 mit der erst bzw. originalen, da kannst glatt wieder ne originale nehmen.....oder meinst du machst mit der Cub noch 200000km...
.

Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist
.

Daily Driver
Beiträge: 6
Registriert: So 27. Sep 2020, 18:46
Fahrzeuge: Super CUB 125

Re: Kette ungleichmäßig gelängt

Beitrag von Daily Driver »

Moin
und Danke für die Tipps.
Für die Pflege der Antriebskette halte ich mich seit Jahren bei meinen Motorrädern an die Empfehlung von Honda:
Regelmäßig leicht einölen mit Getriebeöl SAE 80/90.

Schöne Grüße aus dem Norden,

Daily Driver

Harri
Beiträge: 5425
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: rote Wave, Inno solo und mit BW, XRV 750

Re: Kette ungleichmäßig gelängt

Beitrag von Harri »

Wie immer besteht bezüglich Kettenlaufleistungen die Frage, ob andere die Kette nicht schon eher gewechselt hätten.
Bei mir wäre zB eine Kette bei der mir mit 5000 km eine ungleiche Längung aufgefallen wäre, schon da weggeschmissen worden.

Benutzeravatar
Fritten-Robert
Beiträge: 1807
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 12:36
Wohnort: Aurich
Alter: 57

Re: Kette ungleichmäßig gelängt

Beitrag von Fritten-Robert »

Wow, eigentlich unglaubliche 44.000km mit der ersten Kette. Meine Hochachtung. Das hat bisher nur einer vor Diir geschafft. Student Holger. An Deiner Stelle würde ich versuchen diesen Rekord zu brechen. Ernsthaft.

Mach weiter so. Alles richtig gemacht.

Gruß Robert
Innova, EZ 2/12, Bild
XT600 2NF, EZ ´88, 55tkm
GB 500, EZ ´91, 9.000 mls
CB1, EZ ´88, 50tkm
CBR125R JC50 ´13, 15tkm

Antworten

Zurück zu „Technik Super Cub C125“