Transportmöglichkeiten bei der C 125 ?

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 3690
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: Transportmöglichkeiten bei der C 125 ?

Beitrag von braucki » Di 11. Jun 2019, 20:34

Es wäre kein Problem, die Sitzbank der Inno so umzuarbeiten, dass der Tankstutzen frei zugänglich ist - dann wäre das Betanken unterwegs für Langstreckenfahrer viel einfacher, da die Bank zum Tanken nicht mehr hochgeklappt werden muss. Sollte ein Sattler für unter 100€ hinbekommen und wäre somit nur halb so teuer, wie das Nachrüsten des Soziusplatzes bei der SuCu.
Grüße
Oliver

die dritte Inno - jetzt ein Vergasermodell
Golf Sportsvan 2.0TDI mit DSG, ACC, Panoramadach, AHK...
WM Meyer AZ 7525/126
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Fahrzeugbilder

Harri
Beiträge: 1721
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Transportmöglichkeiten bei der C 125 ?

Beitrag von Harri » Di 11. Jun 2019, 20:56

Alles Schnee von gestern.
Hier und auf den folgenden nächsten 8- 10 Seiten kann man sich Bilder zu einer umgesetzten Lösung anschauen.

Benutzeravatar
Bertarette
Beiträge: 1635
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 23:04
Fahrzeuge: Innova 125 i
Wohnort: Ganderkesee
Alter: 52

Re: Transportmöglichkeiten bei der C 125 ?

Beitrag von Bertarette » Di 11. Jun 2019, 22:08

Ramon Zerano hat geschrieben:
Di 11. Jun 2019, 12:35
was sagtn der Tüver zu solchen Anbauteilen?
Vor dem TÜV Termin einfach abbauen, nach dem TÜV wieder anbauen. Fertig.
Gruß Harald
_______________
Honda Innova 125i.....2,1 L/100 km ---> 47,6 km/Liter

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 2394
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Transportmöglichkeiten bei der C 125 ?

Beitrag von sivas » Di 11. Jun 2019, 22:09

Noch besser: gar nicht hinfahren ...

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 3690
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: Transportmöglichkeiten bei der C 125 ?

Beitrag von braucki » Di 11. Jun 2019, 22:37

Harri hat geschrieben:
Di 11. Jun 2019, 20:56
Alles Schnee von gestern.
Hier und auf den folgenden nächsten 8- 10 Seiten kann man sich Bilder zu einer umgesetzten Lösung anschauen.
Harri du alter Forenjungspund - darüber diskutiert und das respektvoll und unbelehrend - wurde schon 2008 8-) aber das bedeutet ja nicht, das man diese Themen nicht noch einmal aufgreift. Wer sich die Mühe macht sollte sogar noch Bilder von gekürzten Sitzbänken finden und da ist das Tanken mit einem passenden Tankstutzen mit Überfüllungsschutz ratzfatz erledigt.

Letztendlich wurde hier zum Thema Innova eigentlich alles erdenkliche schon mehrfach diskutiert und von allen möglichen Blickwinkeln betrachtet. Vieles davon lässt sich auf die Wave adaptierten. Einiges davon auf die SuCu - aber halt doch einiges nicht, kann aber für diese als Denkansatz genutzt werden.
Grüße
Oliver

die dritte Inno - jetzt ein Vergasermodell
Golf Sportsvan 2.0TDI mit DSG, ACC, Panoramadach, AHK...
WM Meyer AZ 7525/126
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Fahrzeugbilder

Brett-Pitt
Beiträge: 3599
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Transportmöglichkeiten bei der C 125 ?

Beitrag von Brett-Pitt » Fr 26. Jul 2019, 00:11

Aus aktuellem Anlass, da eine Rote in der
verrotenen Stadt am linken Rheinufer für
3 Mille angeboten wird (und zwar, sehr
witzisch, als 9PS-Bolide bei "Stute-Hengst".
Oder "Pony-Mustang"? Ejaal...):

Die Sucu darf nur runde 200 kg tragen,
richtig? 20% Überschreitung sind "preiswert"?
Ich würde solo fahren, und könnte 19%
zuladen, also 40 Kilo, richtig ? Mehr Gepäck
werde ich nicht auf Reisen draufsatteln.

Jetzt zur Frage aller Fragen:
Wohin stützt sich diese Hecklast ab ?
Auf den Feinblech-Koti ?
Oder "richtisch" mit Ableitung in den
Rahmen ?

20-K-Fränk, sach maa Bescheid hier.
Die fette Enfield ist gestrichen.

Alt-Pit
(mann muss ja kein Bier
beim FHH trinken. Sake?)

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 2394
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Geh zurück zu Seite 1

Beitrag von sivas » Fr 26. Jul 2019, 05:11

da findest' die Antwort durch lesen der Bilder.

maikpaul
Beiträge: 5
Registriert: Do 5. Sep 2019, 20:25
Fahrzeuge: Honda Supercub 2019

Re: Transportmöglichkeiten bei der C 125 ?

Beitrag von maikpaul » Fr 6. Sep 2019, 06:19

Moin zusammen,

Kennt denn jemand die Gewindegröße der „Fußrastenaufnahme“ an der Schwinge? Ist das M10?

Gruß Maik

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 2394
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Transportmöglichkeiten bei der C 125 ?

Beitrag von sivas » Fr 6. Sep 2019, 08:48

Die Schraube hat zwar die Bezeichnung 10, die Abmessungen betragen jedoch 8 x 22
.
Schraube.jpg
8 x 22.jpg
:arrow:

harryguenter
Beiträge: 302
Registriert: Di 6. Sep 2016, 14:13
Fahrzeuge: Wave 110i
Wohnort: Westmünsterland

Re: Transportmöglichkeiten bei der C 125 ?

Beitrag von harryguenter » Fr 6. Sep 2019, 08:54

Brett-Pitt hat geschrieben:
Fr 26. Jul 2019, 00:11
Die Sucu darf nur runde 200 kg tragen,
richtig?
Ich glaube Du meintest zwar das richtige Zuladungsgewicht, trotzdem zur Richtigstellung: 106kg Zuladung bei Originalzustand ohne Abauteile und Fahrer.
Wave 2,2l/100km mit 1/3 Stadt und 2/3 Landstrasse mit 85km/h, 15er Ritzel, keine Scheibe, kein Träger/TC und ca. 100kg lebendgewicht

Antworten

Zurück zu „Talk zur C125“