Meine Honda C125 Super Cub ist da

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 2102
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Torsten » Di 13. Aug 2019, 14:10

Von meinem letzten Auto waren, als ich es noch besaß, in ganz Deutschland 179 Stück (inklusive meinem) angemeldet, von den Zulassungszahlen ganz zu schweigen.
DAS ist Exotik! :laugh2:

Hab es trotzdem gut verkaufen können.

Eine Cub-Szene wie in GB oder GR hat es bei uns halt nie gegeben, im Gegensatz zu den Monkey-Treibern, die sind aber von Haus aus verstrahlt :sonne:

Ansonsten kaufen entweder junge Leute 125er oder alte Knacker zum Sprit sparen bzw. als letzte Lebensabschnittsmobilität. Erstere kaufen "richtige" Motorräder, letztere Roller. Die hier im Forum vertretenen Spezialfreaks sind wieder ein anderes Thema...

Angesichts dessen halte ich die Verkaufszahlen der SuCu sogar für ziemlich dufte.

Ebenfalls grade nachgesehen: Aktueller angemeldeter Bestand Innovas in Deutschland: 3.153 Stück. So viel 1250er GeEssen verkauft BMW in weniger als drei Monaten.

Alles gut.

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 3858
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von braucki » Di 13. Aug 2019, 16:35

Aber das ist doch auch irgendwie ganz nachvollziehbar. Geschaltete 125iger werden doch i.d.R. von den 16-18jährigen gefahren (wenn überhaupt noch). Alles andere, was ein kleines motorisiertes Zweirad möchte nimmt verständlicher Weise einen Roller, guter Wetterschutz, kein Geschalte und man kann sich, wenn es nicht gerade so ein riesiger Sofaroller ist, überall durchmogeln. Auch interessiert bei weitem nicht jeden, ob das Teil nur 1,5l oder 3l verbraucht - wichtiger ist eher, dass der Tank groß genug ist und man nicht alle 100km an die Tankstelle muss. So wird dann die Kohle, die für eine SuCu reichen würde genommen um die 300er Vespa anzuzahlen und den Rest bei 0% zu finanzieren.
Wenn man von den in Deutschland zugelassenen Cubs alle die rausnimmt, die als Beiboot im WoMo gedient haben sind noch bestimmt viel weniger in der realen Nutzung. Aber bei den WoMo-Nutzern sind auch viele mittlerweile auf Pedelecs gewechselt - auch ein Grund, warum immer mal wieder eine 2008er Inno mit 5k KM auftaucht. Für die WoMo-Fraktion fällt die SuCu wohl meist raus, weil sie nur für den Solobetrieb zugelassen ist.
Dazu kommt dann noch, dass gerade in den Ballungsräumen ein gesellschaftlicher Wandel/eine Weiterentwicklung festzustellen ist. Innerhalb dieser Veränderungen ist deutlich zu bemerken, dass der Besitz eines eigenen Fahrzeugs oder gar einer Fahrerlaubnis nicht unbedingt das Ziel ist. Bei mir fing das mit 15 mit nem Mofa an, mit 16 ein Mopped, mit 18 in Ermangelung an Barschaft erst einmal ein 3er und dann nach der Ausbildung den 1er nachgemacht. Heute müssen viele schon von ihren Eltern bequatscht werden überhaupt einen PKW-Führerschein zu machen. Für die ist so eine 9PS Halbautomatik-Gurke das langweiligste, was sie sich vorstellen können.

Im Fazit können wir uns drüber freuen, dass diese Fahrzeuge nicht unbedingt hoch gefragt sind und somit die Preise im Rahmen bleiben. Wobei gut gepflegte Innos mit unter 20k KM eigentlich recht preisstabil sind und immer deutlich über tausend Euro gehandelt werden. Wie sich das bei den SuCus entwickelt, werden wir in spätestens 5 Jahren sehen. Die wenigsten werden so viel von der Welt sehen, wie die von SC71.
Grüße
Oliver

Die dritte Inno - jetzt ein Vergasermodell
Golf Sportsvan 2.0TDI mit DSG
Kofferanhänger WM Meyer AZ 7525/126 umgebaut zum Weekendcamper
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Fahrzeugbilder

SC71
Beiträge: 1568
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 17:48
Fahrzeuge: Honda C125
Wohnort: DUISBURG
Alter: 54

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von SC71 » Di 13. Aug 2019, 18:02

Nächste Woche gehen zwei CUBs auf die Reise zum ATOMIUM.... Werde berichten!

Für mich ist die C125A ein enorm männliches Fahrzeug,
bewusst gewählt um den Hoseninhalt stark zu kompensieren.

Auf dem beigefügten Bild erkläre ich gerade meiner Partnerin die leicht zu bedienende Keyless Ignition der C125A (bemerkenswert: Alarmanlage im Preis von €2790 inbegriffen!)
Screenshot_20190813-182957.png
Zuletzt geändert von SC71 am Di 13. Aug 2019, 18:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 2102
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Torsten » Di 13. Aug 2019, 18:03

Da war ich erst letzte Woche. Steht noch. Erkenntnisgewinn überschaubar. Belgien werde ich künftig zumindest privat meiden.

Tranberg
Beiträge: 1568
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Zongshen ZS 125-47
Suzuki Burgman 650
Wohnort: Nordwestlich von Kopenhagen

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Tranberg » Di 13. Aug 2019, 19:33

In Belgien komme ich nur wegen Leonidas Schokolade
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

Benutzeravatar
Himbeer-Toni
Beiträge: 1438
Registriert: Do 27. Sep 2018, 10:56
Fahrzeuge: ESR750H, 2x c125A SuperCub, c70Zz Passport SuperCub, C50 STD deLuxe SuperCub
Alter: 61

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Himbeer-Toni » Di 13. Aug 2019, 19:45

Ich möchte dem geneigten Forum anzeigen, dass mein Einspruch gegen das Haupzollamt Stralsund von Erfolg gekrönt wurde.
Dort wurde für meine hübsche Honda C70 Zz SuperCub pro angefangene 25 ccm ein Steuer festgelegt, bei 73 ccm insgesamt € 5 im Jahr.
Dagegen habe ich wie gesagt Einspruch eingelegt, mit dem Versprechen 5 Euro in die Forumskasse zu spülen.
Also,meine Honda C125A SuperCubs sind wahlweise Leichtkrafträder oder Leichtkraftroller, bei der Honda C70Zz SuperCub hingegen handelt es sich um ein Kraftrad,steuerbefreit.
Bitte Kto Nr iban usw Forumskasse
DF575FDE-1984-439E-ACB8-BF65B0972A85.jpeg
Dateianhänge
01AB0FB6-46EE-4443-BA73-CF55DC37D97C.jpeg
Bild

Benutzeravatar
Böcki
Beiträge: 2552
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 08:47
Fahrzeuge: Honda Innova 125i + SH300i + Vision 50
Sommer Diesel 462 Nr. 36
BMW R 80 GS '93
Wohnort: Wilnsdorf/Siegerland
Alter: 53

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Böcki » Di 13. Aug 2019, 20:05

Himbeer-Toni hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 19:45
Bitte Kto Nr iban usw Forumskasse
:superfreu: :up2: :superfreu: :prost2:

viewtopic.php?f=10&t=8414

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 4537
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 43

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Bastlwastl » Di 13. Aug 2019, 20:28

gratuliere !
wenigstens ein kleiner erfolg :up2:
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Benutzeravatar
Mister L
Beiträge: 403
Registriert: Do 18. Jul 2019, 17:32
Fahrzeuge: C 125A

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Mister L » Mi 14. Aug 2019, 19:23

Himbeer-Toni hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 13:35
Es ist nur so dass ich es nicht fassen kann, von diesem Fahrzeug nicht begeistert zu sein, auch angesichts 100 Mio verkaufte SC ausserhalb D.
Seit 1958. Die Konstruktion selbst ist uralt und es gibt nicht nur in Sachen Stauraum Moderneres.
Wenn ich mir nen SH angucke, dann habe ich für nur 200 Euro mehr zusätzlich 2,5PS, mehr Geschwindigkeit, Seitenständer, Lichthupe, Mehrfachlichter vorn (Thema Gesehenwerden), Verbrauchsanzeige, Vollautomatik, Stauräume, Topcase, Steckdose, richtig Zuladung, Platz für zwei (mehr für Fahrer plus Beifahrer möglich), Premiumreifen von Michelin, Produktion im Hochlohnland Italien und Start-Stopp-Automatik.
Und selbst der verkauft sich auch nicht gerade wie warme Semmeln.

Die SuperCub hat eben Stärken, ich mag ihr Aussehen, die polierten Felgen, das Markenemblem, die Schaltung, aber von vielen hörte ich schon, dass sie die richtig doof finden und wie vorab gewusst, passe ich egtl. nicht drauf: ich sitze hinten auf der Kante des Sitzes, je nach Schuh kratze ich beim Schalten gegen das unten zum Fuß gebogene Beinschild, beim stärkeren Lenken sind immer die Beine im Weg, weil der Lenker verdammt tief sitzt.
Ich mag sie dennoch, weil ich sie emotional schätze. Aber das tun wenige und damit verkauft man keine großen Stückzahlen.

Btw hält der Tank ausreichend lange, ich habe jetzt dreimal getankt, jedes Mal mit blinkendem letzten Balken (rund 10, 25 und 40 km mit blinkendem Balken). Da habe ich auch jetzt schon über 200km geschafft. Und so ne Extraflasche kommt mir erstmal nicht in die Tüte. Letztes Mal 3,50 Liter getankt.

Sobald nur noch der letzte Balken leuchtet, achte ich auf das Blinken. Blinkt es, wird Tagekilometerzähler 2 genullt. Vorher tanke ich nicht. Danach nach Laune. Außer bei Dauervollgas sollte man 150km immer schaffen. (Sonst mehr als 2,5Liter Verbrauch!)

Benutzeravatar
Himbeer-Toni
Beiträge: 1438
Registriert: Do 27. Sep 2018, 10:56
Fahrzeuge: ESR750H, 2x c125A SuperCub, c70Zz Passport SuperCub, C50 STD deLuxe SuperCub
Alter: 61

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Himbeer-Toni » Do 15. Aug 2019, 11:32

Mister L hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 19:23
Himbeer-Toni hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 13:35
Es ist nur so dass ich es nicht fassen kann, von diesem Fahrzeug nicht begeistert zu sein, auch angesichts 100 Mio verkaufte SC ausserhalb D.
Seit 1958. Die Konstruktion selbst ist uralt und es gibt nicht nur in Sachen Stauraum Moderneres.
Wenn ich mir nen SH angucke, dann habe ich für nur 200 Euro mehr zusätzlich 2,5PS, mehr Geschwindigkeit, Seitenständer, Lichthupe, Mehrfachlichter vorn (Thema Gesehenwerden), Verbrauchsanzeige, Vollautomatik, Stauräume, Topcase, Steckdose, richtig Zuladung, Platz für zwei (mehr für Fahrer plus Beifahrer möglich), Premiumreifen von Michelin, Produktion im Hochlohnland Italien und Start-Stopp-Automatik.
Und selbst der verkauft sich auch nicht gerade wie warme Semmeln.

Die SuperCub hat eben Stärken, ich mag ihr Aussehen, die polierten Felgen, das Markenemblem, die Schaltung, aber von vielen hörte ich schon, dass sie die richtig doof finden und wie vorab gewusst, passe ich egtl. nicht drauf: ich sitze hinten auf der Kante des Sitzes, je nach Schuh kratze ich beim Schalten gegen das unten zum Fuß gebogene Beinschild, beim stärkeren Lenken sind immer die Beine im Weg, weil der Lenker verdammt tief sitzt.
Ich mag sie dennoch, weil ich sie emotional schätze. Aber das tun wenige und damit verkauft man keine großen Stückzahlen.

Btw hält der Tank ausreichend lange, ich habe jetzt dreimal getankt, jedes Mal mit blinkendem letzten Balken (rund 10, 25 und 40 km mit blinkendem Balken). Da habe ich auch jetzt schon über 200km geschafft. Und so ne Extraflasche kommt mir erstmal nicht in die Tüte. Letztes Mal 3,50 Liter getankt.

Sobald nur noch der letzte Balken leuchtet, achte ich auf das Blinken. Blinkt es, wird Tagekilometerzähler 2 genullt. Vorher tanke ich nicht. Danach nach Laune. Außer bei Dauervollgas sollte man 150km immer schaffen. (Sonst mehr als 2,5Liter Verbrauch!)
Bin 40 Jahre überhaupt nicht Motorrad gefahren, hat mich gar nicht interessiert, sobald ich ein Auto hatte war das Thema erledigt. (nur bisschen Mofafahren zum Spass)
Erst der Artikel im Frühjahr 2018 in der FAZ hat mein Interesse geweckt, blind bestellt usw.
Praktische Erwägungen interessieren mich nicht, bin reiner Genussfahrer, und nicht zu knapp, 6000 km mit der Blauen, 3000 km mit der Roten, 600 km mit der Weissen.
Tanken ist mir ein Vergnügen, Höhepunkt jeder Rundfahrt. Habe auch keine Gepäcksorgen. TopCase, Zuladung, Stauraum kümmern mich nicht, braucht man nicht, Rucksack reicht.
Die ganze SuperCub braucht man nicht, Fahrrad und Auto reichen. Ist ein Luxus, genau wie Zeit, und Platz
honda-super-cub-c125-di-jepang.jpg
Bild

Antworten

Zurück zu „Talk zur C125“