Elektrische Super Cub

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 3743
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: Elektrische Super Cub

Beitrag von braucki » So 22. Sep 2019, 21:37

Ach Harri du alter Haarspalter,
aber wenn man eine ökologische Wende möchte und im Rahmen der Klimaverschiebungen es möglich sein wird öfter mit einem E- motorisierten Zweirad viele Alltagswege zu erledigen, warum sollte man es den Leuten nicht erleichtern auf etwas umzusteigen was auf den normalen Alltagsstrecken gut nutzbar ist?
Mir geht es dabei doch nur darum Anreize zu schaffen und die würden nicht mal Steuergeld kosten - ganz anders als die 4k€ für E-Autos....
Wobei ich mir auch gut so kleine Kabinenroller vorstellen könnte, die es aktuell aus China mit nem 150ccm Motor gibt. Treibsatz mit zwei Rädern, Schwenkkabine ein Rad an der Vorderradgabel.
Grüße
Oliver

Die dritte Inno - jetzt ein Vergasermodell
Golf Sportsvan 2.0TDI mit DSG
Kofferanhänger WM Meyer AZ 7525/126
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Fahrzeugbilder

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 2801
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Elektrische Super Cub

Beitrag von Sachsenring » So 22. Sep 2019, 23:08

Man kann auch anstatt Wünsche nach weiterem
Hochleistungsmüll zu formulieren, einfach das vorhandene
Fahrrad nehmen und zum Einkaufen fahren.
Kostet keine Steuergelder, keine Extraausgaben
für den Fahrer, man bewegt sich und der Leib wird
gestählt.

Es ist doch genau der Konsum, der uns angelastet werden muss.
Bild I´m on my Wave of life.

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 3743
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: Elektrische Super Cub

Beitrag von braucki » Mo 23. Sep 2019, 07:42

Sagt der, der den Hangar immer voll hat und im Jahr damit tausende Kilometer spazieren fährt :mrgreen:
Es geht ja eher darum, Leute dazu zu bewegen, dass sie den PKW stehen lassen und eine ökologischere Alternative wählen. Diese ist nicht für jeden das Fahrrad, könnte aber für den Großstädter ne schicke eSuCu mit entnehmbarem Akku und akzeptablen Fahrleistungen sein ;)
Man kann diesen Markt aber auch einfach den Chinesen komplett überlassen. Mit persönlich wäre das vollkommen egal, da ich nie Hersteller bezogen Einkäufe, sondern nur auf meine Wünsche bzw. Anforderungen schaue und da dann das für mich günstigste wähle.
Grüße
Oliver

Die dritte Inno - jetzt ein Vergasermodell
Golf Sportsvan 2.0TDI mit DSG
Kofferanhänger WM Meyer AZ 7525/126
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Fahrzeugbilder

Benutzeravatar
Mister L
Beiträge: 225
Registriert: Do 18. Jul 2019, 17:32
Fahrzeuge: C 125A

Re: Elektrische Super Cub

Beitrag von Mister L » Do 26. Sep 2019, 15:23

Innova-raser hat geschrieben:
Sa 21. Sep 2019, 09:27
Mister L hat geschrieben:
Sa 21. Sep 2019, 08:09
Da eh schon Off-Topic: Wieso werden Scooter nicht als Underbone’s gesehen, obwohl viele Scooter Underbone-Rahmen haben?
Das ist eine gute Frage. Habe ich mir so noch nie gestellt. Liegt aber irgendwie auf der Hand. Wir (Und hier darf ich wieder im Plenum schreiben) unterscheiden zwischen Underbone (Wave, XRM und Konsorten), den Backbones (klassische Motorräder) und den Scootern. Warum das so ist, keine Ahnung Es ist einfach ein Term, der überall auf den PH gültig ist und so von allen, auch Motorradherstellern, genutzt wird. Das wird wahrscheinlich historisch bedingt sein. Denn die Underbone’s waren wohl vor den Scootern auf dem Markt, bzw. haben sich stark verbreitet. In rural Umgebungen gibt es fast nichts Universelleres als eine Underbone. Hier bei uns eine XRM weil diese auch dort noch durchkommt wo eine Wave auf der Strecke bleibt.
Danke für die Erklärung! :thumbup:

Benutzeravatar
Himbeer-Toni
Beiträge: 1186
Registriert: Do 27. Sep 2018, 10:56
Fahrzeuge: ESR750H, 2x c125A, c70Zz
Alter: 60

Re: Elektrische Super Cub

Beitrag von Himbeer-Toni » Mi 9. Okt 2019, 15:40

Hier gibts eine Retro Honda Elektro SuperCub
0C34A9F1-160E-42DF-9A0C-0CA302DE4CD4.jpeg

https://silodrome.com/ecub-2-retro-electric-motorcycle/
Bild

Benutzeravatar
sholloman
Beiträge: 799
Registriert: Di 4. Jul 2017, 05:45
Fahrzeuge: Aprilia rs 250, Tph 182, Wave 110i, Prima 4s, Skr 125

Re: Elektrische Super Cub

Beitrag von sholloman » Mi 9. Okt 2019, 20:03

Hat leider keinen Seitenständer :wein:
Wave' d gerade... :inno2:
Gruß Steffen
Chostingator

DonS
Beiträge: 4438
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Elektrische Super Cub

Beitrag von DonS » Mi 9. Okt 2019, 22:07

Modell für Beinamputierte, ohne Fußrasten.

Benutzeravatar
sholloman
Beiträge: 799
Registriert: Di 4. Jul 2017, 05:45
Fahrzeuge: Aprilia rs 250, Tph 182, Wave 110i, Prima 4s, Skr 125

Re: Elektrische Super Cub

Beitrag von sholloman » Mi 9. Okt 2019, 22:29

Ich glaube man kann den Hauptständer elektrisch nach vorne klappen, somit hat man Fußrasten.
Wave' d gerade... :inno2:
Gruß Steffen
Chostingator

Benutzeravatar
Mister L
Beiträge: 225
Registriert: Do 18. Jul 2019, 17:32
Fahrzeuge: C 125A

Re: Elektrische Super Cub

Beitrag von Mister L » Do 10. Okt 2019, 04:25

Die Fußrasten sind am Schwingenlager, das kann man über andere Bilder bei der verlinkten Seite besser sehen, das ist aber auch auf dem Bild oben sichtbar. Schwierig, aber wenn man es weiß, kann man es sehen...

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 3743
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: Elektrische Super Cub

Beitrag von braucki » Do 10. Okt 2019, 07:01

Sie Forensuche - von 2015 - ich wusste doch, dass ich die schon mal gesehen habe. :mrgreen:
Gibt bestimmt noch mehr Bilder in den Untiefen hier ;)
viewtopic.php?t=5402
Grüße
Oliver

Die dritte Inno - jetzt ein Vergasermodell
Golf Sportsvan 2.0TDI mit DSG
Kofferanhänger WM Meyer AZ 7525/126
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Fahrzeugbilder

Antworten

Zurück zu „Talk zur C125“