Meine Honda C125 Super Cub ist da

Mauri
Beiträge: 2684
Registriert: So 25. Jul 2010, 12:41
Fahrzeuge: Kawasaki ZRX 1200 R,Honda Innova,noch eine ziemlich starke,leichte und schnelle Honda
Wohnort: im Südwesten der Republik
Alter: 56

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Mauri »

Erinnert mich an den Film "The Fog Nebel des Grauens" :laugh2:
Gruß Mauri !

Brett-Pitt
Beiträge: 8722
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Brett-Pitt »

Weder Maler Friedrich noch Dreher Carpenter.

Das Bild zeigt HTs SC aufm örtlichen Schwalbe-Treffen.
Alle fackeln 1:20 Zweitaktöl ab. Dazu kommt der Haus-
Brand aus Braunkohle oder Torf.

Schade, datt datt Internett noch nitt
Gerüche weitergeben kann...

Richtig Nebel hingegen hier am Niederrhein.
F95 mit glücklicher Punkteteilung gegen
Dorfmannschaft ausm Saarland. Ich hatte
Freikarte, bin aber wohlweislich nicht hin.
So wird datt nix mit Relegation gegen Kxxxx.

Weitereinräuchern,

DKW-Pit
(Kleine Preisfrage: Wie wurde damals das Altöl
aus der Honda-Dax entsorgt? Hinweis: Wir
fuhren zeitgleich DKW-Junior mit 1:40)
Den jährlichen Flug über den Indik (13 to. CO2) kann man weder
mit Eigenstrom-Auto noch mit Nullenergie-Haus kompensieren !!!

Benutzeravatar
Himbeer-Toni
Beiträge: 5486
Registriert: Do 27. Sep 2018, 10:56
Fahrzeuge: ESR750H, C125A, c70Zz, C50 STD, ex Garelli Capri, ex Moto Guzzi Trotter 25, ex Velosolex
Alter: 65
Kontaktdaten:

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Himbeer-Toni »

Bemooster Stein im Nirgendwo, mit SuperCub
IMG_2475.jpeg
Einfach, robust, zuverlässig, wirtschaftlich – das sind zusammengefasst die Eigenschaften der Super Cub C125A

Bild

Benutzeravatar
Himbeer-Toni
Beiträge: 5486
Registriert: Do 27. Sep 2018, 10:56
Fahrzeuge: ESR750H, C125A, c70Zz, C50 STD, ex Garelli Capri, ex Moto Guzzi Trotter 25, ex Velosolex
Alter: 65
Kontaktdaten:

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Himbeer-Toni »

Ich würde gern wissen ob es normal ist, wenn ich mit dem Ladegerät zwischen den SuperCubs herumwandere und bei allen Maschinen „ful“ ablese, nach 2 Monaten im ungeheizten Holzschuppen.
Ful, oder Max 30 Minuten laden.
Einfach, robust, zuverlässig, wirtschaftlich – das sind zusammengefasst die Eigenschaften der Super Cub C125A

Bild

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 8059
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: C125A Super Cub, rot, 2020
SH150i, silber, 2017
Wohnort: Göppingen
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Bernd »

Meine Super Cub steht seit ca Weihnachten. Weil noch die erste Batterie von 2018 am Werk ist, die ja von sehr schlechter Qualität sein soll, habe ich die letzten Tage, fürsorglich das Ladegerät angehängt.

Es zeigte voll an. Irgendwas über 13 Komma und Volt.

Scheint also normal zu sein. Oder das Ladegerät hat einen Schuss. Wer weiß.

Gruß
Bernd
C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Brett-Pitt
Beiträge: 8722
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Brett-Pitt »

Wer viel misst, misst Mist.

Was heisst denn getz "Überprüfen"?
Nur die Ruhespannung? Wie sieht diese
denn aus, wenn Blinkerz blinken?

Früher, also kurz nachm Krieg, konnte man
den LADEZUSTAND (nicht den Ruhe-Puls)
mittels Säureheber ermitteln. Ja, oldschool,
aber richtig. Heute, dank Internetz, Euro-
Umstellung und Gel im Akku, geht datt nicht
mehr. Ein gutes CTEK prüft aber ...äh... gut.

Ich hab da mein Monats-Ritual:
Zählerstände im Haus ablesen,
FI-Schalter auslösen, und die drei
Akkus inne Garage nacheinander
ans CTEK. Dazu ein Ruhe-Pils.

Weiter-WHB-beachten,

Batt-Pitt
Den jährlichen Flug über den Indik (13 to. CO2) kann man weder
mit Eigenstrom-Auto noch mit Nullenergie-Haus kompensieren !!!

Benutzeravatar
Himbeer-Toni
Beiträge: 5486
Registriert: Do 27. Sep 2018, 10:56
Fahrzeuge: ESR750H, C125A, c70Zz, C50 STD, ex Garelli Capri, ex Moto Guzzi Trotter 25, ex Velosolex
Alter: 65
Kontaktdaten:

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Himbeer-Toni »

Brett-Pitt hat geschrieben:
Di 13. Feb 2024, 10:37
Wer viel misst, misst Mist.

Was heisst denn getz "Überprüfen"?
Äh, was soll ich sagen. Das ist ein CTec Smart Ladegerät, die Maschinen haben eingebaute CTec Ladekabel an der Batterie.
Ich stöpsel also das Ladegerät an, und es zeigt sofort, oder nach kurzer Zeit grün an, und lädt nicht weiter, sondern geht in Erhaltungsmodus, oder so ähnlich. Alles C125A und ST125 Originalbatterien, nur C70 hat eine neue Batterie, die auch voll ist.
Kann vielleicht sein dass Temperatur, 4 Grad C, das Bild verfälscht. Nur die Blaue wurde bewegt, der Rest steht seit Dezember.
Einfach, robust, zuverlässig, wirtschaftlich – das sind zusammengefasst die Eigenschaften der Super Cub C125A

Bild

Brett-Pitt
Beiträge: 8722
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Brett-Pitt »

Ja, nee, dann ist alles gut.

Ein wahres CTEK (also nicht die Touristen-Ware
vom Discounter) simuliert je nach Ausstattung
datt Blinkerz-Blinken. Aus den entsprechenden
Spannungsabfällen errechnet CTEK dann einen
ungefähren Lade-Zustand.

Dann sind deine Akkus ja von der guten Seite
der Serienstreuung. Über KAGE als Ersatz kann
ich nicht meckern, wohl aber über meinen Bruder,
der da nix nachschaut. Luftdruck, Ölstand, Kette,
Batterie ... alles Fremdwörter für IT-Entwickler ...

Vielleicht liegt es aber auch an der nördlichen
Lage. Sonnensturm, Nordlichter, astronomische
Nachladung durch Induktion und EMP. Van Allen
etwas. Wir hier im Thal müssen den Gürtel da enger
schnallen. Dafür haben wir mehr Kalk vor der Hütte.

Weiter-Nach-Laden,

Vorderlader-Pit
https://de.wikipedia.org/wiki/Van-Allen-Gürtel
Den jährlichen Flug über den Indik (13 to. CO2) kann man weder
mit Eigenstrom-Auto noch mit Nullenergie-Haus kompensieren !!!

Benutzeravatar
Ecco
Beiträge: 3808
Registriert: Do 12. Mai 2011, 14:13

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Ecco »

Brett-Pitt hat geschrieben:
Di 13. Feb 2024, 11:56
Aus den entsprechenden
Spannungsabfällen errechnet CTEK dann einen
ungefähren Lade-Zustand.
Aber wohin dann mit den Spannungsabfällen ?
Biotonne oder eher Restmüllabfall.

Bei mir zeigt der Lader auch immer direkt voll.

Brett-Pitt
Beiträge: 8722
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Brett-Pitt »

Spannungsabfall sofort auffangen
und in Chipstüten zwischenlagern.

Das Knabberzeugs öffne ich dann
erst wieder beim nächsten Tatort,
also die aus Münster oder Kxxxx.

Oder wie Mr. Lee aus Singapore
immer sacht: "Lüftungsanlagen
planen wie chinesische Küche:
Nix wegwerfen. Auch Hühner-
Füsse mitessen."

Weiter-mit-Kulinarrik-durche-Fastenzeit,

Fast-n-Furious--Pit
Den jährlichen Flug über den Indik (13 to. CO2) kann man weder
mit Eigenstrom-Auto noch mit Nullenergie-Haus kompensieren !!!

Benutzeravatar
Trabbelju
Beiträge: 2635
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 10:24
Fahrzeuge: Honda, BMW
Wohnort: Breisgau

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Trabbelju »

Bernd hat geschrieben:
Di 13. Feb 2024, 07:23
Meine Super Cub steht seit ca Weihnachten. Weil noch die erste Batterie von 2018 am Werk ist, die ja von sehr schlechter Qualität sein soll, habe ich die letzten Tage, fürsorglich das Ladegerät angehängt.
Meine 2018er Super Cub steht auch seit November, selbstverständlich noch mit der Original-Batterie.
14 Grad sind es heute in Südbaden, ein kurzer Druck auf den E-Starter und der Motor sprang sofort an.
Die Batterie der Super Cub wurde anschließend bei einer Ausfahrt artgerecht geladen.

Mir tat das sonorige bassige Motorengeräusch nach längerer Ruhezeit auch wieder richtig gut.
Eine Demokratie, in der nicht gestritten wird, ist keine
Helmut Schmidt, 23.12.1918 - 10.11.2015

Benutzeravatar
Himbeer-Toni
Beiträge: 5486
Registriert: Do 27. Sep 2018, 10:56
Fahrzeuge: ESR750H, C125A, c70Zz, C50 STD, ex Garelli Capri, ex Moto Guzzi Trotter 25, ex Velosolex
Alter: 65
Kontaktdaten:

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Himbeer-Toni »

Hier ist die Lage im Fahrerlager bei allgemeinem Nieselregen naturgemäß hoffnungslos, aber nicht ernst.
Alles aufgetankt, aufgeladen, neu verritzelt.
Fahre zwar täglich meine Runde, aber könnte irgendwie draußen netter sein.
IMG_2490.jpeg
Mit „Saurer Kirsche“ von Lidl für €4,99 erreicht man bei 15 Umdrehungen Bewusstseinserweiterung, Klarsicht, Weitsicht, und so.
Warte auf mein boranclassic Paket mit überteuertem und völlig unnötigem SuperCub- und DAX Zubehör.
Einfach, robust, zuverlässig, wirtschaftlich – das sind zusammengefasst die Eigenschaften der Super Cub C125A

Bild

Benutzeravatar
Ecco
Beiträge: 3808
Registriert: Do 12. Mai 2011, 14:13

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Ecco »

Ich sehe da deinen Öltemperaturanzeiger. Wie hoch gehts maximum bei der SC ?

Wird die MSX gequält, gehts auf 90 Grad, immer unter 100.
Ich kann die 120 Grad bei einer Effe von Jeanette nicht nachvollziehen.
Leider passt das Gewinde nicht in die YBR, hätte mich mal interessiert.

Karl Retter
Beiträge: 5880
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 74

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Karl Retter »

Bernd hat geschrieben:
Di 13. Feb 2024, 07:23
Es zeigte voll an. Irgendwas über 13 Komma und Volt.
Scheint also normal zu sein. Oder das Ladegerät hat einen Schuss. Wer weiß.
Gruß
Bernd
Seit Jahren empfehle ich Gebetsmühlenhaft ein Labornetzteil zu benutzen. Von Voltcraft zB. um die 85 Euro. Bis 30V max. 5A.
Nur hier sieht man ob die Batterie demnächst in die Knie geht.
Beispiel: Einstellung 14,3 Volt Strombegrenzung bei 3A.
Anfangs steigt die Anzeige auf 3A die Spannung zeigt zB. 9V da Strom ja auf 3 A begrenzt ist.
Nun steigt im laufe der Zeit die Spannung auf 14,3V und der Strom sinkt.
Jetzt wird es interessant. Hat die Batterie einen kleinen Innenwiderstand durch Ablagerungen zeigt der Reststrom zB. 0,3A durchgehend bei 14,3V
Eine wirklich gute Batterie zeigt voll aufgeladen zB 0,01A oder weniger bei 14,3V hat also einen großen Innenwiderstand was auf wenig Ablagerungen hindeutet.
Ich benutze seit 30 Jahren solche Geräte und bin immer noch restlos zufrieden. Die Geräte nehme ich zu Campen mit, zum Prüfen und laden der el. Anlage in Moped und Auto zum Betreiben der Christbaumbeleuchtung und vieles mehr.
Ich kann nur jedem empfehlen solch ein Gerät anzuschaffen es ist fast unglaublich was man damit alles machen kann.

Zum Schluß noch die Bemerkung
Nur wenn ich Spannung und Strom angezeigt bekomme weiß ich was Sache ist. Wenn eines der beiden wichtigsten Parameter fehlt weiß ich so gut wie gar nichts!

Gruß Karl :prost2:

Brett-Pitt
Beiträge: 8722
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Brett-Pitt »

Oder Säure-Heber.
Da weiss man,
was man hat.
Guten Abend.

Henkelmann-Pit
https://www.youtube.com/watch?v=hj4IpNRxAiA
Den jährlichen Flug über den Indik (13 to. CO2) kann man weder
mit Eigenstrom-Auto noch mit Nullenergie-Haus kompensieren !!!

Antworten

Zurück zu „Talk zur C125“