Seitenständer

Eifelbiker
Beiträge: 20
Registriert: Di 11. Aug 2020, 14:05
Fahrzeuge: Honda Super Cub, BMW F800R
Alter: 66

Seitenständer

Beitrag von Eifelbiker »

Hallo Supercub-Foristen,

ich würde gerne einen Seitenständer an meiner SC
anbringen lassen. Kann man ihn zusätzlich anbringen oder muss dafür der Hauptständer entfernt werden.

Bitte um Auskunft.
Vielen Dank im Voraus.

Eifelbiker

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 7326
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: C125A Super Cub rot 2020
Skyteam Skymax 50
Wohnort: Göppingen
Alter: 59
Kontaktdaten:

Re: Seitenständer

Beitrag von Bernd »

Wenns der originale Honda Seitenständer ist, wird er komplett mit der Fußrastenanlage montiert. Es ist ein Teil, sozusagen.
Dazu kann der Hauptständer bleiben wo er ist. Muß also nicht angeschraubt werden.

Gruß
Bernd
C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Skyteam Skymax Dax 50, EZ 2018
Bild

Eifelbiker
Beiträge: 20
Registriert: Di 11. Aug 2020, 14:05
Fahrzeuge: Honda Super Cub, BMW F800R
Alter: 66

Re: Seitenständer

Beitrag von Eifelbiker »

Danke für die Info. 👍

tom149
Beiträge: 12
Registriert: Mi 6. Jul 2022, 15:48

Re: Seitenständer

Beitrag von tom149 »

Es gibt auch folgende Möglichkeit, habe ich erst gemacht:
Es gibt für die kleinen Vespas, V50 etc von Buzetti Zubehör-Seitenständer, die haben für das Vespa-Trittbrett eine relativ große Auflage am unterboden, die kann man sich sehr gut einkürzen/zuschneiden.
Dann noch 2 neue Löcher bohren (Lochabstand 70mm meine ich), die 2 hinteren originalen Schrauben M8x20 vom Fußrastengestell raus, gegen 2 M8x35 ersetzen und 2 7mm Abstandshalter mit einsetzen und montieren. Hat man keine passenden abstandshalter, kann man wuderbar 2 10mm Muttern als abstandshalter nehmen.
Die Platte des seitenständers liegt dann vorne am Fußrastenrohr und hinten an den 2 umgebördelten Kanten auf. Absolut stabil.
Die ständer gibts als selbsteinklappend oder "stehenbleibend" (für killschalter).
Mit dem ständer den ich montiert habe, stand die CUB dann relativ steil, dann habe ich das Rohr vom ständer um 1cm gekürzt.
Ist wenn man schweißen und Flexen kann, die billigste Variante und es muss am Fahrzeug selbst nichts verändert werden.
Was der Tüver dazu sagt (wenn man Ihn nicht kennt) muss jeder für sich selbst entscheiden.
Ich habe mich sogar für die ausgeklappt bleibende Variante ohne Killschalter entschieden, weil ich es von allen meinen anderen klassischen Cubs so gewohnt bin.
Für den Fall eines Verkaufs schraubt man die ganze schose einfach wieder ab und alles ist wieder wie es vorher war.
mfg

Benutzeravatar
Himbeer-Toni
Beiträge: 4542
Registriert: Do 27. Sep 2018, 10:56
Fahrzeuge: ESR750H, C125A, c70Zz, C50 STD, ex Garelli Capri, ex Moto Guzzi Trotter 25, ex Velosolex
Alter: 63
Kontaktdaten:

Re: Seitenständer

Beitrag von Himbeer-Toni »

Ich hab hier im Forum von Fachleuten gelesen, wenn der Seitenständer erst mal an der Fussrastenanlage dran ist, offenbar wird er mühsam draufgeschlagen, kriegt man ihn so leicht nicht mehr ab.
Daher habe ich eine Fussrasteanlage mit Seitenständer gekauft und montiert, und die vorhandene alte Fussrastenanlage in Reserve, wird nur zum TÜV montiert, 4 Schrauben, dauert 10 Minuten zum Wechseln. Hauptständer bleibt.
zB monkeyshop
0D28490E-9592-4A48-B05D-279E72CE6ACF.jpeg
"Praktische Mobilität, einfaches Handling und Fahrspass waren immer die Stärken der Super Cub.“

Bild

Tranberg
Beiträge: 2242
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Suzuki FZ50
Burgman 650
Honda :Innova 125i
2x NSC50 Vision
NSC110 Vision
Wohnort: Nordwestlich von Kopenhagen

Re: Seitenständer

Beitrag von Tranberg »

Bevor das Gewinde im Motorblock durch die häufige De- und Remontage beschädigt wird, kann man entweder Stehbolzen im Motorblock verbauen und/oder das Gewinde mit Helicoil verstärken.
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Infos zur C125“