Kofferseitenträger an einer SC 125

Benutzeravatar
Kurt Hofmann
Beiträge: 27
Registriert: Mi 20. Nov 2019, 18:28
Fahrzeuge: Honda SH-150 Super Touring, Honda Super Cub Touring (ab 04/2020)
PAV 40/41
Wohnort: Ahlen
Alter: 64

Kofferseitenträger an einer SC 125

Beitrag von Kurt Hofmann »

Moin Moin,

da hätte ich mal wieder eine Frage an das allwissende Forum.
Hat schon mal jemand an einer SC 125 einen schicken Seitenträger für die Givi E21 Koffer angebracht/gesehen?
Dies wäre dann meine nächste kleine Baustelle.
Bitte nicht in Frage stellen, ob es ein Stilbruch wäre. Kein Für oder Wieder.
Ich finde, das eine SC 125 auch als Reisefahrzeug herhalten kann und dieses erfordert natürlich auch gewisse
Veränderungen.
Deshalb habe ich schon meinen SH-150 mit den Givi Koffern und dann noch mit dem
Einspuranhänger ausgestattet.
Zum entspannten Reisen gehört halt auch ein entspanntes Gepäcksystem.
So wird die SC aussehen, wenn sie vom Händler kommt.
Topcase_B32_1.png
Jetzt noch die schicken E21 Köfferchen und dann wäre sie perfekt.
Über den Seitenständer reden wir dann später noch.

Grüße aus Ahlen
Kurt
der mit der Quitscheente

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 2729
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Kofferseitenträger an einer SC 125

Beitrag von Torsten »

Ich kenne bislang nur die Chrombügel hinten seitlich als Taschenunterstützung.

Auf dem Original-Gepäckträger lässt sich aber ganz einfach etwas aus Flacheisen selbst bauen. Ich habe mal spaßeshalber den Kanisterhalter eines ATV drangehalten, das würde prima funktionieren:


kolpin1.jpg
kolpin2.jpg

Der Gepäckträger lässt sich auch gut bohren, um Anbauteile an- und abschrauben zu können (habe Nietmuttern eingesetzt)

muttern.jpg


Dann hätte ich noch aus dem Fundus einen Cub-Kollegen aus Italien, der sich selbst etwas gebastelt hat – zur Inspiration:
italo1.jpg
italo2.jpg
italo3.jpg

Filstalwaver
Beiträge: 632
Registriert: Mo 25. Apr 2016, 18:05
Fahrzeuge: SOLO 713; Honda Wave 110 i
Wohnort: Mittleres Filstal

Re: Kofferseitenträger an einer SC 125

Beitrag von Filstalwaver »

Der muß es sein!
Nimmt schön die Linie des Fenders auf ohne zu stören. Deckel in "creme-beige" und Body in CUB-rot und bitte, bitte kein Topcase mehr.
Gruß Hans.

Karl Retter
Beiträge: 3181
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 70

Re: Kofferseitenträger an einer SC 125

Beitrag von Karl Retter »

wenn du noch eine AHK montieren willst ist erstmal der Fender ( hab noch eine Stratocaster zuhause) abzubauen und zu schauen wie es darunter ausschaut.
Wo und wie verläuft der Rahmen so hab ich`s auch bei meiner Inno gemacht.
Mich hat bei einer Verkehrskontrolle ein Polizist ungläubig gefragt ob denn die selbstgebauten ALU Koffer nebst selbst gebauter Halterung der Belastung stand halten ?
Ich hab ihm angeboten auf den Koffer zu steigen ich halte derweil die Inno. Das hat er dankend abgelehnt und mich entlassen.

Gruß Karl

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 8222
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Kofferseitenträger an einer SC 125

Beitrag von Done #30 »

Hab mir gestern wieder mal beim Freundlichen beim Warten am Ersatzteiltresen (Inno über 100Mm zeigt langsam Verschleiß!) die Super Cub angeschaut und da brainstormte es wieder. Verkleidung, Heizgriffe, Zusatztank, Kofferträger ... Aber ich hab für mich auf Anhieb man noch keine Idee gefunden, wie ich meinen geliebten Givi E21 Seitenköfferchen vernünftig fixieren könnte. Ich brauche drei stabile Aufnahmen am Rahmen. Oben kein Problem, aber untenrum ist da nix. Keine Soziusraste, gerade noch nur der Auspuffausleger rechts.
Tu mir echt schwer mit der Cub
Unterwegs mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i mit dem großen Vorbau. Aktueller Tachostand und Spritverbrauch siehe -> Bild
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

SC71
Beiträge: 2619
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 17:48
Fahrzeuge: Honda C125
Wohnort: DUISBURG
Alter: 54

Re: Kofferseitenträger an einer SC 125

Beitrag von SC71 »

Bin von den Seitentaschen wieder weg, geht nur mit Abstand zum Blinker, sonst lockert dieser sich. Bin jetzt auf diverse Duffle Bags in verschiedenen Volumina umgestiegen, je nach Tour.... 40,60,80 Liter.
Dateianhänge
Screenshot_20191203-201453.png

Benutzeravatar
Kurt Hofmann
Beiträge: 27
Registriert: Mi 20. Nov 2019, 18:28
Fahrzeuge: Honda SH-150 Super Touring, Honda Super Cub Touring (ab 04/2020)
PAV 40/41
Wohnort: Ahlen
Alter: 64

Re: Kofferseitenträger an einer SC 125

Beitrag von Kurt Hofmann »

Moin Moin,

jetzt mal eine Frage an die SC-Fahrer, die den Heckgepäckträger angebaut/benutzt haben. Der wird ja nur an den 4 Verbindungen (2 x Federbeinaufnahme oben sowie 2 x am Schutzblech) verschraubt. Wäre der Heckgepäckträger dann in der Lage, das Gewicht eines Mannes/Frau zu tragen. Wenn ja, dann würde ich die Seitenträger incl. Verbindungsstrebe zu den Seitenträgern an dem Givi-Heckgepäckträger drankonstruieren/schweißen. Oder hat sonst noch jemand weitere Ideen dazu?

Kurt
der mit der Quitscheente

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 4955
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 44

Re: Kofferseitenträger an einer SC 125

Beitrag von Bastlwastl »

Guten Morgen


jetzt warte doch mal diesbezüglich erst mal den Kupplungsbauer ab . der muss sich ja auch erst mal vernünftige haltepunkte suchen .
wenn dann dieses konstrukt drann ist kannst du dir überlegen welche punkte du dann für die kofferhalter abgreifen kannst .
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 1603
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: Kofferseitenträger an einer SC 125

Beitrag von Ramon Zerano »

Seitentaschen sind auch nicht so teuer:

58 l

noch günstiger 58l

was gebrauchtes von Held

Die lassen sich problemlos an den Trägern aus dem Zubehör befestigen.

Ich fahre schmale Fahrradtaschen aus Leder, die habe ich für wenig Geld beim Sattler anpassen lassen, da die Auflägefläche über den Gepäckträger nicht lang genug war.
Ich fahre genau das Case auf deinem Foto, der Vorteil mit den Ledertaschen war, ich habe die Taschenauflage direkt über die Platte vom Case gelegt, somit klemmt das aufgesetzte Case gleich und vor allem hat es nun kein Spiel mehr, original hat es immer geklappert, außerdem würden sich die Taschen so schneller entnehmen lassen, was ich aber wohl eher kaum machen werde.

exwrangler
Beiträge: 68
Registriert: Fr 27. Dez 2019, 09:20
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Kofferseitenträger an einer SC 125

Beitrag von exwrangler »

Hi,

wie sieht denn deine Lösung nun aus?

Denn, ich habe ein ähnliches Projekt im Kopf.
Ich habe noch von meiner verunfallten Suzuki Bandit ein paar gute Hepco & Becker Junior 30Liter Seitenkoffer als Set mit den Seitenhaltern für die Suzuki Bandit.

Für die Super Cub hat H&B keine Halterungen: Ich werde die Super Cub nach Erhalt ausmessen (lassen) und zum Schlosser gehen und nach den Kosten/Aufwand fragen, die H&B Halter passend für die Super Cub nachzubauen oder Lochbleche anzuschweißen.
Wenn die Kosten sich im gesunden Rahmen bewegen, werde ich die H&B behalten und die Super Cub damit belasten - auch wenn es vielleicht schrottig aussehen wird. Aber die Super Cub wird mein Alltags-Pendel-Fahrzeug sein und da muss sie nur fahren und praktisch sein.

Kurt Hofmann hat geschrieben:
Di 3. Dez 2019, 22:34
Moin Moin,

jetzt mal eine Frage an die SC-Fahrer, die den Heckgepäckträger angebaut/benutzt haben. Der wird ja nur an den 4 Verbindungen (2 x Federbeinaufnahme oben sowie 2 x am Schutzblech) verschraubt. Wäre der Heckgepäckträger dann in der Lage, das Gewicht eines Mannes/Frau zu tragen. Wenn ja, dann würde ich die Seitenträger incl. Verbindungsstrebe zu den Seitenträgern an dem Givi-Heckgepäckträger drankonstruieren/schweißen. Oder hat sonst noch jemand weitere Ideen dazu?

Kurt

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 3123
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Kofferseitenträger an einer SC 125

Beitrag von sivas »

Ein weiterer rahmenfester Punkt für ein hinteres Gepäcksystem wäre an der Schwingenachse anzubringen, sonst gibt es nix.
Die Achse dreht sich nicht, sondern nur die Schwinge. Rechts ist der Auspuffhalter dran befestigt.

Sieht halt scheisse aus, wenn da ein Lochblech hinführt, es muss etwas edleres sein. Bei der italienischen Lösung wäre der untere Bügel statt nach oben, nach unten zu biegen und bis dorthin zu verlängern.
Bei der Inno sind die hinteren Fußrastenträger dort festgemacht, bei der Wave gehen die erfreulicherweise direkt an den Rahmen.
Täter

exwrangler
Beiträge: 68
Registriert: Fr 27. Dez 2019, 09:20
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Kofferseitenträger an einer SC 125

Beitrag von exwrangler »

Danke in Klartext.
Leider hat dieses Forum keine Danke-Funktion.
sivas hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 14:43
Ein weiterer rahmenfester Punkt für ein hinteres Gepäcksystem wäre an der Schwingenachse anzubringen, sonst gibt es nix.
(...)

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 4152
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Vespa GTS 300
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kofferseitenträger an einer SC 125

Beitrag von braucki »

Hi,
könnte man da nicht aus Flacheisen zwei U-Bügel biegen, die über den gesamten Gepäckträger gehen und z.B. mit einem Blech von unten gekontert werden? An die beiden U-Bügel könnte man fast jedes beliebige Haltesystem befestigen (schrauben, schweißen). Das ganze dann noch ordentlich in Fahrzeugfarbe lackiert und es sieht an der schönen SuCu nicht aus wie "Knüppel auf den Kopp". Wenn die Länge des Gepäckträgers nicht ausreicht, um den Träger vernünftig zu befestigen könnte man auch noch zwei Flacheisen längs unterlegen, um den Träger zu verlängern.
https://www.ebay.de/sch/i.html?_osacat= ... n&_sacat=0

Material gibt es einfach in der Bucht, dann an den passenden Stellen biegen (erhitzen) und z.B. mit Sprühöl runterkühlen (habe mal gehört, dass soll das Material nicht so spröde machen). Dann den gewünschten Kofferhalter anbringen (lassen). Schleifen, grundieren, lackieren kann eigentlich jeder selber erledigen. Dafür aber vernünftiges Matrial (Lack) verwenden. Ich habe da bei meiner Inno für die schwarzen Teile drauf geachtet (auf Empfehlung eines Lackierers), dann wird das Ergebnis auch zufriedenstellend. Ich habe seinerzeit Grundierung, Lack und Klarlack in der Bucht in Autolackqualität bei einem Lackhändler in Dosen bestellt. Wenn alles fertig ist, die Unterseiten des Grundgerüstes dort wo es aufliegt noch mit dünnem Filz bekleben, so gibt es auch keine Scheuerstellen an der SuCu.

Auch ließe sich so etwas problemlos und schnell entfernen, wenn es nicht benötigt wird. Natürlich ist das ganze nichts für Leute, die das ZGG oder die max. Trägerlast beachten wollen - die nehmen besser einen Rucksack und stellen sich vor Abfahrt mit diesem auf die Waage 8-)
Grüße
Oliver

Vespa GTS 300 Super MJ 2018
Golf Sportsvan 2.0TDI mit DSG
Kofferanhänger WM Meyer AZ 7525/126 umgebaut zum Weekendcamper
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Fahrzeugbilder

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 3123
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Kofferseitenträger an einer SC 125

Beitrag von sivas »

Nimm kein Flacheisen, sondern Rohr. Hydraulikrohr gibt's in bald allen gewünschten Abmessungen, der Laden vor Ort biegt sie dir auch.
Täter

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 2729
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Kofferseitenträger an einer SC 125

Beitrag von Torsten »

braucki hat geschrieben:
Di 28. Jan 2020, 11:00
könnte man da nicht aus Flacheisen...
Könnte man, siehe mein Beitrag (samt Bildern) vom 3.12.19 hier in diesem Thread.

Antworten

Zurück zu „Zubehör“