Givi Monokey Q-Bag gebastelt

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 6283
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008, 77.000 km
C125A Super Cub rot 2020
Wohnort: Göppingen
Alter: 58
Kontaktdaten:

Givi Monokey Q-Bag gebastelt

Beitrag von Bernd »

Hallo,

Meine Super Cub soll alltagstauglich werden. Normalerweise hat sie auf dem original Gepäckträger die abgeschrägte bzw. abgerundetet Q-Bag drauf. Das funktioniert im Alltag und auf Tagestouren sehr gut.
Doch ab und zu soll die SC auch als Einkaufsfahrzeug herhalten. Dazu soll das große Givi Monokey Maxia Topcase kurz und unkompliziert montiert werden.

Ich habe die Givi Monokey Trägerplatte schon länger an den Gepäckträger montiert. Die Q-Bag Tasche ist mit Riemen daran befestigt. Leider dauert es mir zu lange, wenn ich mal kurz das Topcase brauche und wechseln will. Also, das Wegmachen der Tasche geht schnell. Abet das wieder Ranmachen ist fummelig. Das soll sich ändern.

Ich habe mich entschlossen, ein Givi Monokey Topcase zu opfern, um eine Grundplatte für die Q-Bag Tasche zu basteln, dass ich die Tasche für einen schnellen Topcase Wechsel, wechseln kann.

IMG_20210610_212229.jpg
IMG_20210610_212004.jpg
IMG_20210610_212154.jpg
IMG_20210610_212133.jpg
IMG_20210610_212102.jpg
IMG_20210610_212031.jpg
IMG_20210610_212247.jpg
Zuletzt geändert von Bernd am Do 10. Jun 2021, 21:31, insgesamt 2-mal geändert.
Innova Bj. 2009
Bild

C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 6283
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008, 77.000 km
C125A Super Cub rot 2020
Wohnort: Göppingen
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: Givi Monokey Q-Bag gebastelt

Beitrag von Bernd »

Leider sind die Bilder ein wenig durcheinander, also die chronologische Reihenfolge stimmt nicht.

Jetzt muss ich nur noch die Tasche auf die Platte fixieren. Aber wie?

Gruß
Bernd
Innova Bj. 2009
Bild

C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Benutzeravatar
jumpyZ787
Beiträge: 887
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 23:32
Fahrzeuge: Honda Innova, cb450s
Wohnort: Hagen NRW
Alter: 34

Re: Givi Monokey Q-Bag gebastelt

Beitrag von jumpyZ787 »

Am einfachsten vllt mit nem kleinen gepäcknetz oder so einem Expander-Kreuz.
Oder, wenn man es komplizierter haben mag, giben bestimmt auch Druckknöpfe.
Da gibt es auch welche, die sehr viel aushalten, zum Beispiel für alte Cabrios. Die können sich auch nicht so einfach von allein während der Fahrt lösen, da braucht es schon nen Handgriff mehr.
Moppetfahrer sind die besseren Autofahrer.

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 4248
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen
Alter: 100

Re: Givi Monokey Q-Bag gebastelt

Beitrag von sivas »

Bernd hat geschrieben:
Do 10. Jun 2021, 21:28
die Tasche auf die Platte fixieren. Aber wie?
Klettband
Täter

Filstalwaver
Beiträge: 801
Registriert: Mo 25. Apr 2016, 18:05
Fahrzeuge: SOLO 713; Honda Wave 110 i
Wohnort: Mittleres Filstal

Re: Givi Monokey Q-Bag gebastelt

Beitrag von Filstalwaver »

Bernd, "verhunz" die schöne "S-Shape" nicht! Die SuCu ist nichts für Heckbeule
Nimm die "Inno" für´s "Grobe."
Gruß Hans.

Brett-Pitt
Beiträge: 6189
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Givi Monokey Q-Bag gebastelt

Beitrag von Brett-Pitt »

Geht mir aber auch so:

Nach 12 Monaten SC-Besitz sinkt
die Hemmschwelle für Schandtaten.
Zumindest in Gedanken bei mir...

Further-forum-follows-function,

Skal-Pell-Pitt
Den jährlichen Flug über den Indik (13 to. CO2) kann man weder
mit Eigenstrom-Auto noch mit Nullenergie-Haus kompensieren !!!

Benutzeravatar
Himbeer-Toni
Beiträge: 3412
Registriert: Do 27. Sep 2018, 10:56
Fahrzeuge: ESR750H, C125A, c70Zz, C50 STD, ex Garelli Capri, ex Moto Guzzi Trotter 25, ex Velosolex
Kontaktdaten:

Re: Givi Monokey Q-Bag gebastelt

Beitrag von Himbeer-Toni »

Bernd hat geschrieben:
Do 10. Jun 2021, 21:28
Leider sind die Bilder ein wenig durcheinander, also die chronologische Reihenfolge stimmt nicht.

Jetzt muss ich nur noch die Tasche auf die Platte fixieren. Aber wie?

Gruß
Bernd
Hallo Bernd,
Ich fahre ja die gleiche Q-Bag wie Du, weil die einfach nicht so gewaltig ist und harmonisch zur C125A passt.
Dazu habe ich in die Q-Bag eine Teppichleiste eingelegt, damit sie nicht absackt, die überhängenden Teile nicht mit der Zeit runterhängen.
Die Gurte habe ich an der Tasche fest angezurrt, damit die herunterhängenden Teile und Schnallen nicht den Lack des Heckfenders aus hauchdünnem Stahl ruinieren (leider schon passiert).
Die ganze Tasche befestige ich mit 4 Kabelbindern an der Gepäckbrücke, und zwar mit Kabelbindern die man lösen kann.
Die gibts als Klettkabelbinder oder solche, die ganz normal aussehen, aber mit Clip zum Lösen. Das Befestigen und Lösen der Tasche dauert damit ca 30 Sekunden.
Das reicht für den Gebrauch, bei seltenen Fernreisen kann man ja noch Roc Strapse dazu nehmen.
Ich finde die Monokey Sache sehr aufwendig, für ne Tasche die auch so hält, und der schöne Chrom Gepäckträger ist nicht zu sehen wenn Du mal ohne Tasche fährst.
Du brauchst wahrscheinlich 2 C125A SuperCubs, eine für schön und eine für praktisch. Und eine in Reserve.
Bild

Benutzeravatar
alprider
Beiträge: 404
Registriert: Mi 20. Mai 2020, 18:42
Fahrzeuge: super cub C125 / monkey / CB1100 EX / Vultus

Re: Givi Monokey Q-Bag gebastelt

Beitrag von alprider »

jetzt hast ne breite sog. taschenGrundplatte.......eine billige 0815 Reisetasche und diese verlöchern bzw. auf den ex. Topcaseboden schrauben.........
.

Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist
.

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 6283
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008, 77.000 km
C125A Super Cub rot 2020
Wohnort: Göppingen
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: Givi Monokey Q-Bag gebastelt

Beitrag von Bernd »

alprider hat geschrieben:
Fr 11. Jun 2021, 02:20
jetzt hast ne breite sog. taschenGrundplatte.......eine billige 0815 Reisetasche und diese verlöchern bzw. auf den ex. Topcaseboden schrauben.........
Schrauben geht nicht, da an der Bodenplatte nichts überstehen darf. Sonst rutscht sie nicht auf die Grundplatte.

Gruß
Bernd
Innova Bj. 2009
Bild

C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 6283
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008, 77.000 km
C125A Super Cub rot 2020
Wohnort: Göppingen
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: Givi Monokey Q-Bag gebastelt

Beitrag von Bernd »

Gibts da nicht sowas ähnliches wie Silikon, bloß als Kleber?
In der Wohnmobil Szene wird gerne mit sowas an die Karosserie geklebt.

Gruß
Bernd
Innova Bj. 2009
Bild

C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Benutzeravatar
alprider
Beiträge: 404
Registriert: Mi 20. Mai 2020, 18:42
Fahrzeuge: super cub C125 / monkey / CB1100 EX / Vultus

Re: Givi Monokey Q-Bag gebastelt

Beitrag von alprider »

es gäbe auch sog. Senkkopfschrauben...
.

Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist
.

Benutzeravatar
trackcrasher
Beiträge: 191
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:41
Fahrzeuge: Honda CBF 600 S
Honda SH300i
Honda Wave 110i
Wohnort: Graz
Alter: 28

Re: Givi Monokey Q-Bag gebastelt

Beitrag von trackcrasher »

Bernd hat geschrieben:
Fr 11. Jun 2021, 07:03
Gibts da nicht sowas ähnliches wie Silikon, bloß als Kleber?
In der Wohnmobil Szene wird gerne mit sowas an die Karosserie geklebt.

Gruß
Bernd
Sikaflex!

Dauerelastischer Montagekleber sollte wohl auch halten.
  • Honda Forza 350
  • Honda Wave 110i

Harri
Beiträge: 3567
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: eine rote Wave, mehrere blaue Innos und eine aussergewöhnliche schwarze Inno

Re: Givi Monokey Q-Bag gebastelt

Beitrag von Harri »

Einen Koffer nehmen und die Tasche dort reinlegen.
-
Spass beiseite, Mich wundert ja ein bisschen, daß die aus dem Koffer rausgeschnittene Platte stabil genug ist. Ich hätte vermutet, daß das Konstrukt ohne den stabilisierenden Rand zu labberig wird.
es nieselt und der Guido kommentiert gerade seine "Hasen".

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 6283
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008, 77.000 km
C125A Super Cub rot 2020
Wohnort: Göppingen
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: Givi Monokey Q-Bag gebastelt

Beitrag von Bernd »

Dank der überragenden Intelligenz meiner charmanten Gattin, die die richtige Idee hatte und meinen unbedingten Willen, das Projekt zu Ende bringen, habe ich das abgesägte Topcase mir nochmals vorgenommen, Löcher rein gedremelt und die Tasche mit den original Zugbändern, ohne Sikaflex und Druckknöpfe, am abgesägten Topcase befestigt.
IMG_20210611_173542.jpg
Fertig :prost2:
Gruß
Bernd
Dateianhänge
IMG_20210611_174703.jpg
IMG_20210611_173547.jpg
IMG_20210611_174150.jpg
IMG_20210611_174856.jpg
Innova Bj. 2009
Bild

C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 9316
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Vision 50 NSC AF72 und 110 NSC JF31, 2xInnova ANF 125i JC37A , CB 125 F JC84, Kawasaki Z 750 GT
Wohnort: Senden
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Givi Monokey Q-Bag gebastelt

Beitrag von Done #30 »

Jetzt kann ich endlich auch mal was sagen, was ich mir auch regelmäßig über Jayne anhören muss:
Mein Ding ist es nicht, du wolltest es, du hast es durchgezogen, für dich passt es und das ist gut so. Glückwunsch!
Unterwegs mit "Jayne". Aktueller Tachostand und Spritverbrauch, klick hier: > Bild
Durch Klick auf die Bilder kommt man auf meine Webseite: meine Webseite, u.a. Mopedteile zu verkaufen Forumspreise auf Anfrage!

Antworten

Zurück zu „Zubehör“