Mangel Starter-Batterie

Brett-Pitt
Beiträge: 5066
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Mangel Starter-Batterie

Beitrag von Brett-Pitt »

Die Batterie meiner "neuen" SC ist inkontinent,
sie hält keine Elektronen fest.

Vor der Niederberg-Tour wurde ordnungsgemäß
geladen (CTEK, streng nach Vorschrift). Dann
kam noch die 100-km-Rundfahrt oben drauf.
Es gibt keine Extraverbraucher, und auch
kein Diebstahlschutz oder dergleichen.

Gestern reichte es NICHT zum E-Start.
Ich musste im Zweiten zum LeMans-Start greifen.
Danach war Starten (Tanke, Beton-Bahn, Fußgänger-
Brücke) kein Problem.

Sie wird in 2 Wochen wieder leer sein.
Ich werde also reklamieren.

FRAGE IN DIE RUNDE:
a) Wer hat Batterieprobs bei der SC
und
b) wer hat schon reklamiert
und
c) wer hat schon Ersatz bekommen ?

Gerne auch Nennungen von den kleinen
Sisters (Monkey, MSX).

Es ist nicht alles Gold, was pearlyred glänzt.

Jruus, Pit
Zuletzt geändert von Brett-Pitt am Fr 11. Sep 2020, 16:35, insgesamt 1-mal geändert.

harryguenter
Beiträge: 399
Registriert: Di 6. Sep 2016, 14:13

Re: Mangel Starter-Batterie

Beitrag von harryguenter »

Schonmal im Abstell-/Parkmodus nen Messgerät dazwischengehängt um zu schauen obs einen (Fehler-) Stromverbauch gibt?

Kann natürlich auch immer die Batterie sein die defekt bzw. auf ist.
https://campofant.com/autobatterie-span ... dezustand/

Im Garantiefalle natürlich zum Händler.

Torsten
Beiträge: 3056
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Mangel Starter-Batterie

Beitrag von Torsten »

Kann gut sein, dass die Batterie beim Händler schon seit Monaten angeschlossen und irgendwann tiefentladen war. Standuhrenrisiko.
Meine hatte keine Zeit zum vergammeln, drei Tage nach dem Auspacken beim Händler war das Moped daheim im Stall.
Nach dem ersten Beglotzen Ende 2018 das Batteriefach nie wieder aufgemacht.

DonS
Beiträge: 6049
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Mangel Starter-Batterie

Beitrag von DonS »

Keine Geister suchen, der einzige Fehler ist die Batterie.
Die der SuCu 2 war nach einem Monat klinisch tot.
Langes Herumstehen im Fahrzeug oder auch im Lager mögen die bereits vorgeladenen Batterien, wie in der SuCu verwendet, nicht.
Ich habe reklamiert und eine neue Yuasa im Austausch bekommen. Anstandslos.

exwrangler
Beiträge: 98
Registriert: Fr 27. Dez 2019, 09:20
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Mangel Starter-Batterie

Beitrag von exwrangler »

hatte auch negative Erfahrungen gemacht und halte als Ursache auch dies fest wie oben erwähnt:
- Standzeit beim Händler war wohl ohne regelmäßiges Laden
- ein Verbraucher zieht "zu viel" Spannung im Stand, es wird wohl das Keyless mit Alarmanlage sein

Ich denke, die Batterie zu reklamieren ist schwierig, außer man hat weniger als 100 km drauf oder man ist noch in der ersten Woche Besitz

Münchner
Beiträge: 384
Registriert: Di 19. Okt 2010, 17:12
Fahrzeuge: Super Cub, SH300, GTR150
Wohnort: Kühbach
Alter: 56

Re: Mangel Starter-Batterie

Beitrag von Münchner »

Nur Mut, bei meiner Integra wurde nach 12 Monaten noch die Batterie erneuert, sie funktionierte auch noch, aber nach zwei Wochen ging nichts mehr.

Gibt es eigentlich brauchbare Alternativen zur originalen Batterie und ist das die gleiche Batterie wie bei der Msx und Innova?

DonS
Beiträge: 6049
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Mangel Starter-Batterie

Beitrag von DonS »

Nein, es ist eine eher ungewöhnliche Baugröße.
Es gibt welche mit passenden Abmessungen aber mit weniger Ah für 50ccm Mopeds, davon ist abzuraten.
Eine Yuasa gibt’s im Netz ab ca. € 50.-

Benutzeravatar
Trabbelju
Beiträge: 1839
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 10:24
Fahrzeuge: Honda, BMW
Wohnort: Breisgau

Re: Mangel Starter-Batterie

Beitrag von Trabbelju »

Meine Super Cub wurde 2018 im November zugelassen und noch an verbliebenen wenigen schönen Tagen mit Temperaturen über 12 Grad von mir bewegt.
Die wetterbedingte Winterpause hat die Batterie problemlos überstanden und funktioniert bis heute tadellos.
“Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.“
Arthur Schopenhauer

teddy
Beiträge: 3425
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Mangel Starter-Batterie

Beitrag von teddy »

Brett-Pitt hat geschrieben:
Fr 11. Sep 2020, 16:12
Vor der Niederberg-Tour wurde ordnungsgemäß
geladen (CTEK, streng nach Vorschrift).
Hast Du auch schon den "Desulfatierungsmodus" durchlaufen lassen? Voll und ganz (etwa 4 Stunden). Oder hat Dein Modell CTEK diese Moeglichkeit nicht?
Gruesse, Peter.

Brett-Pitt
Beiträge: 5066
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Mangel Starter-Batterie

Beitrag von Brett-Pitt »

Ich ging bisher davon aus, daß nur mal
"nachgeladen" werden musste. Nächster
Schritt meinerseits ist Mängelrüge beim FHH,
mit Androhung von ... äh ... Liebesentzug.

Ich werde dem Schreiben einen toten Fisch
beilegen und um Minderung bitten...

Am Ende gerne auch ein Desulfierversuch.
Aber die Symptomatik ist doch klar, oder ?

Jruss,

Bat-Man-Pit
(z.Zt. Gothan-City)

Brett-Pitt
Beiträge: 5066
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Mangel Starter-Batterie

Beitrag von Brett-Pitt »

Mein nagelneues CTEK hat de-schwefeliert.
Diese Phase hat auch relativ lange gedauert.
Geholfen hats nix.

Donnerstagabend, nach 100 Kilometern, volle
Batterie (und ein geglückter E-Start-Versuch).

Montagmittags, also eben, kein Starterstrom
mehr. CPU fährt hoch, Relais klackert, sonst nix.

"Datt Tier iss tot"

Heute koch ich, morgen tipp ich,
Mittwoch ist die Mängelrüge beim FHH
aufm Tisch. Schriftlich nach BGB, EUGH,
Atomwaffensperrvertrag und Konsorten.
Beweisumkehrhalbjahr läuft Anfang Oktober
aus.

Rumpelstilz-Pit

Benutzeravatar
bokus
Beiträge: 791
Registriert: Sa 29. Aug 2015, 23:03
Fahrzeuge: Innova 125i
Wohnort: SüdHessen

Re: Mangel Starter-Batterie

Beitrag von bokus »

:inno2: in FFM gibt's ne günstige neue Daytona zu kaufen.
Rückabwicklung!
Und du kannst dir Solarzellen ohne Ende kaufen,
CUB :laugh2:
Mal so laut nachgedacht ... :mrgreen:
Gott zum Grusse...
MissionarsHans
☮ ♥ ♫ ☮ ♥ ♫ ☮ ♥ ♫ ☮ ♥ ♫ ☮ ♥ ♫
<=>
♥ Peace, Love & Rock 'n Roll ♥
⚓

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 265
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Mangel Starter-Batterie

Beitrag von Xir »

Brett-Pitt hat geschrieben:
So 13. Sep 2020, 20:05
Ich werde dem Schreiben einen toten Fisch
beilegen und um Minderung bitten...
Der Pferdekopf kommt erst bei der zweiten Mahnung, oder? :laugh2:

Brett-Pitt
Beiträge: 5066
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Mangel Starter-Batterie

Beitrag von Brett-Pitt »

Rrrrichtig.

Dää Rest vom Pääd liegt dann inne Badewanne.
Essig, Kräuter, Gewürze. Lecker Sauerbraten.
Dazu Himmel und Ääd.

Weiter-im-Winkel-Advoka-Tieren,

Schneidbrett-Pitt
(Buchtip ausm Beck-Verlag
"Mahnen, Klagen und Vollstrecken".
Steht hier aufm Regalbrett,
direkt neben "Rheinische Küche".)

Benutzeravatar
bokus
Beiträge: 791
Registriert: Sa 29. Aug 2015, 23:03
Fahrzeuge: Innova 125i
Wohnort: SüdHessen

Re: Mangel Starter-Batterie

Beitrag von bokus »

bokus hat geschrieben:
Mo 21. Sep 2020, 19:05
:inno2: in FFM gibt's ne günstige neue Daytona zu kaufen.
Rückabwicklung!
Und du kannst dir Solarzellen ohne Ende kaufen,
CUB :laugh2:
Mal so laut nachgedacht ... :mrgreen:
Gott zum Grusse...
MissionarsHans
Brett-Pitt hat geschrieben:
Di 22. Sep 2020, 11:48
Rrrrichtig.
...
Schneidbrett-Pitt
(Buchtip ausm Beck-Verlag
"Mahnen, Klagen und Vollstrecken".
Steht hier aufm Regalbrett,
direkt neben "Rheinische Küche".)
:arrow: Rischdisch! ... dät de Hess soche.
Unn
:arrow: Jetzt mussde bloß noch mache ...
☮ ♥ ♫ ☮ ♥ ♫ ☮ ♥ ♫ ☮ ♥ ♫ ☮ ♥ ♫
<=>
♥ Peace, Love & Rock 'n Roll ♥
⚓

Antworten

Zurück zu „Mängel“