Zubehörteile für die C125

Brett-Pitt
Beiträge: 3602
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Zubehörteile für die C125

Beitrag von Brett-Pitt » Fr 24. Mai 2019, 07:59

Zu meiner Ehrenrettung muss ich hier anmerken:
Natürlich habe ich selber nur Ortlieb am Rahmen.
Ostafrika, Toscana, Sagres-Schumacher-Tour ...
Wasserdicht seit 25 Jahren.

Decathlon-Ware kenne ich nicht.
Wirklich Aldi-Nivooh ?

Weiter Zubehör anbauen,

Pedalen-Pit

Benutzeravatar
Palü
Beiträge: 799
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 14:46
Fahrzeuge: 4 mal Honda, 2 mal Honda Innova, Honda SH 300, Honda CR-V
und Honda Integra
Alter: 55

Re: Zubehörteile für die C125

Beitrag von Palü » Fr 24. Mai 2019, 08:52

Über Decathlon kann ich nur gutes berichten.
Ich kaufe dort Jagd- und Angelzubehör.
Outdoorkleidung zu sehr moderaten Preisen bei guter Qualität.

Ich würde sagen Qualitativ ähnlich wie LARCA in Schorndorf.
z.B. Larca verkauft Rucksäcke unter dem Label Larca, gefertigt von DEUTER, zu einem Bruchteil vom Deuter-Preis,

Decathlon lässt auch direkt beim Markenhersteller produzieren,
es kann also sehr gut möglich sein, das die Packtaschen von Ortlieb produziert werden.

Am allerbesten ist es natürlich in einer Filialen vorbei zu fahren und sich die Ware vor Ort an schauen.
Gruß Paul
Einigkeit und Recht auf Freizeit - Cubisten aller Länder vereinigt euch :up2:

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 3695
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: Zubehörteile für die C125

Beitrag von braucki » Fr 24. Mai 2019, 09:19

Moin,
in der Düsseldorfer Innenstadt ist ja jetzt auch ein Decathlon. Die ein oder andere Kleinigkeit habe ich dort auch schon gekauft und muss sagen, dass die Qualität der von mir gekauften Produkte eigentlich gut. Vernünftige und funktionierende Funktionsbekleidung zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis. Das sie für 250€ keine High-End-Räder anbieten können versteht sich von selbst. Aber selbst die günstigen Räder reichen, um sich in der Stadt fortzubewegen. Der Vorteil der Räder von denen ist halt, dass du diese auch mal irgendwo gesichert abstellen kannst ohne Angst haben zu müssen, dass diese hinterher incl. Baum oder Fahrradständer weg sind. Auch haben sie eine eigene Werkstattecke im Laden, wo Räder montiert und gewartet werden können. Ich habe einige Kollegen in der Dienststelle bei denen das tägliche Pendelrad vom Fachhändler gerne auch mal Richtung 4000€ kostet und sie dazu noch ein günstiges schickes Altstadtrad von Decathlon haben.
Günstige Markenartikel kann man auch hier online kaufen:
https://www.sc24.com/
Und wenn die Taschen von Decathlon gut zur und an die SuCu passen - warum nicht?
Grüße
Oliver

die dritte Inno - jetzt ein Vergasermodell
Golf Sportsvan 2.0TDI mit DSG, ACC, Panoramadach, AHK...
WM Meyer AZ 7525/126
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Fahrzeugbilder

Benutzeravatar
Mister L
Beiträge: 157
Registriert: Do 18. Jul 2019, 17:32
Fahrzeuge: C 125A

Re: Zubehörteile für die C125

Beitrag von Mister L » Fr 26. Jul 2019, 18:26

Aufgrund meiner Körpergröße sitze ich ja ein wenig wie auf einem Kindergartensitz/-hocker, also mit den Backen ganz hinten auf wenig Fläche und bekomme nach etwa einer Stunde Steißschmerzen.
Nun möchte ich mir ein Luftpolstersitzkissen kaufen, da ist ein hässliches Umpolstern vermeiden will. Eventuell auch einen Soziussitz, damit ich auch hinten auf dem Gepäckträger bequemer sitzen kann, ich mache das so schon mal zur Abwechslung, eigentlich würde ich aber genau zwischen Sitzkante und Gepäckträger sitzen.
Ich versuche es aber erstmal mit einem Sitzkissen, früher unter dem Namen "Airhawk" bekannt, wobei es da verschiedene Materialien gab.
Es gibt heute welche von "SW Motech" und - meist noch etwas billiger - unter dem Label "Tourtecs".

Ich würde das von Tourtecs nehmen, jetzt die Frage, welches. Es gibt eine "Deluxe"-Variante, die sich meiner Beobachtung nach einzig durch den eingestickten Markennamen im Bezug unterscheidet und ein wenig von den Maßen. Oder weiß da jemand mehr?
Immerhin gibt es die Deluxe-Variante noch in einer zusätzlichen Größe, nämlich M/L.
Ich neige dazu, die M-Variante zu nehmen.

Hat jemand bereits ein solches Kissen auf seiner SuperCub und ein Bild davon (mit Angabe der Größe/Abmessungen)?

Benutzeravatar
Mister L
Beiträge: 157
Registriert: Do 18. Jul 2019, 17:32
Fahrzeuge: C 125A

Re: Zubehörteile für die C125

Beitrag von Mister L » Di 30. Jul 2019, 21:19

Mal zum Vergleich:
- Es gibt die Möglichkeit, sich ein Luftpolster auf den Sitz zu schnallen. Eine sehr komfortable, aber weder schöne noch diebstahlsichere Lösung.
- Als Extrasattel, wohl einen Tick höher, auch breiter, ist der von Corbin. Gut, aber extrem teuer:
https://www.corbin-europe.com/dual-sadd ... b-abs.html
Weitere Extrasättel kenne ich nicht. Gibt es dazu Alternativen? (für die MSX/Grom und auch die Monkey gibt es eine große Auswahl an anderen Sitzbänken).
- Man kann zum Sattler seiner Wahl gehen
- optisch nette Lösung, relativ kostengünstig und alles bleibt original: Bezug von Takegawa
http://www.takegawa.co.jp/products/deta ... egory_id=7
Angeblich ist dieser geschäumt und verbessert den Sitzkomfort. Hat jemand damit schon Erfahrungen?

Benutzeravatar
SC1959
Beiträge: 9
Registriert: Mi 17. Apr 2019, 16:53
Fahrzeuge: Honda Super Cub C125 / Suzuki Burgman 650
Alter: 60

Re: Zubehörteile für die C125

Beitrag von SC1959 » Mi 31. Jul 2019, 16:47

Hallo Mister L,

vor Jahren habe ich mir bei Tante Louis mal ein AirHawk 2 Luftkissen gekauft. Das war für mein damaliges Ural-Gespann gedacht. Der Sattel der Ural hatte in etwa die selbe Form und passte vorzüglich. Nach dem Verkauf meines Gespannes habe ich das Kissen ab und an auf meinem Roller(Burgman 650) benutzt.

Probeweise habe ich das Kissen auch mal auf der Cub ausprobiert. Wenn man drauf sitzt, sieht man es fast nicht und der Popo hat eine angenehme zusätzliche Dämpfung. Nach der Fahrt hat man aber das Problem, wohin damit. Und einfach auf der Cub lassen, nee, dafür habe ich mal um die 100 Euronen bezahlt. Außerdem habe ich mit zunehmender Zeit ein "schwammiges Gefühl" beim fahren und irgendwie keinen richtigen Kontakt zur Cub. Das ist aber nur mein persönlicher Eindruck, kann bei jedem anders sein.

Länge ca. 38 cm und Breits ca. 37 cm (mit vollen Luftkammern).

Als 2-Meter-Mann werde ich im Herbst mit einem Sattler meines Vertrauens Kontakt aufnehmen und den Sitz der Cub auf meine Popo-Bedürfnisse umbauen lassen, wobei die Orginalität optisch aber nicht leiden darf.

Anbei mal zwei Fotos.

LG
Peter
Dateianhänge
IMG_0072.jpg
IMG_0071.jpg

SC71
Beiträge: 1222
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 17:48
Fahrzeuge: Honda C125
Wohnort: DUISBURG
Alter: 53

Re: Zubehörteile für die C125

Beitrag von SC71 » Mi 31. Jul 2019, 18:25

Ich sass 15h von Wien nach Duisburg im Sattel der C125 A... ohne Probleme! Mehr trainieren....

Benutzeravatar
SC1959
Beiträge: 9
Registriert: Mi 17. Apr 2019, 16:53
Fahrzeuge: Honda Super Cub C125 / Suzuki Burgman 650
Alter: 60

Re: Zubehörteile für die C125

Beitrag von SC1959 » Mi 31. Jul 2019, 20:37

Da muss ich Dir recht geben. Um einen "Eisenarsch" zu bekommen hilft nur ein: Fahren und nochmals fahren...

Für alle Mittleidigen und Warmduscher gibt es noch einen Trick: Auf längeren Strecken hilft schon mal eine sogenannte Radler Hose. Mit ihren "Einsätzen" mildert sie die Beschwerden auf langen Touren schon ein wenig. Wie gesagt, ist nur was für Warmduscher... :lol:

Harri
Beiträge: 1722
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Zubehörteile für die C125

Beitrag von Harri » Mi 31. Jul 2019, 20:37

SC71 hat geschrieben:
Mi 31. Jul 2019, 18:25
Ich sass 15h von Wien nach Duisburg im Sattel der C125 A... ohne Probleme! Mehr trainieren....
Du mußt Dich doch nicht immer wieder mit der gleichen Geschichte entschuldigen, schließlich fängt doch jeder mal klein an.

SC71
Beiträge: 1222
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 17:48
Fahrzeuge: Honda C125
Wohnort: DUISBURG
Alter: 53

Re: Zubehörteile für die C125

Beitrag von SC71 » Mi 31. Jul 2019, 21:17

Harri hat geschrieben:
Mi 31. Jul 2019, 20:37
SC71 hat geschrieben:
Mi 31. Jul 2019, 18:25
Ich sass 15h von Wien nach Duisburg im Sattel der C125 A... ohne Probleme! Mehr trainieren....
Du mußt Dich doch nicht immer wieder mit der gleichen Geschichte entschuldigen, schließlich fängt doch jeder mal klein an.
Die Optik dieses Masterpieces wird durch den Koffer UND das Sitzkissen zerstört.

Antworten

Zurück zu „Zubehör“