Mängel Super Cub C 125, gibt’s die überhaupt?

Benutzeravatar
Ecco
Beiträge: 1981
Registriert: Do 12. Mai 2011, 14:13
Wohnort: Bonn-Alfter

Re: Mängel Super Cub C 125, gibt’s die überhaupt?

Beitrag von Ecco »

Böcki hat geschrieben:
Di 3. Mär 2020, 17:45
bei meinen Innoven (es kamen und gingen sicher 15-20 Stück in den letzten 12 Jahren) nur bei denen die ab einem Jahr Standzeit irgendwo eingelagert waren. Da musste ich die so wiederbeleben...
Waren die alle ohne Kickstarter ? Viele haben den ja abmontiert.

Mauri
Beiträge: 1812
Registriert: So 25. Jul 2010, 12:41
Fahrzeuge: Kawasaki ZRX 1200 R,Honda Innova,noch eine ziemlich starke,leichte und schnelle Honda
Wohnort: im Südwesten der Republik
Alter: 53

Re: Mängel Super Cub C 125, gibt’s die überhaupt?

Beitrag von Mauri »

Das hat mein Toyota Händler zu mir auch gesagt bezüglich der unerreichten Qualität Erstausrüster-Batterien :inno:
Gruß Mauri !

Benutzeravatar
sholloman
Beiträge: 1347
Registriert: Di 4. Jul 2017, 05:45
Fahrzeuge: Aprilia rs 250, Wave 110i, Prima 4s, Skr 125

Re: Mängel Super Cub C 125, gibt’s die überhaupt?

Beitrag von sholloman »

Und genau das habe ich schon verdammt oft gehört und erlebt.
Egal welche Zubehör Batterie man kauft, man kommt definitiv nicht an die Erstausrüster hin.
Wave' d gerade... :inno2:
Gruß Steffen
Chostingator

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 5046
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 44

Re: Mängel Super Cub C 125, gibt’s die überhaupt?

Beitrag von Bastlwastl »

was bringt einen eine Toyota Batterie in ner Supercub ?
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Mauri
Beiträge: 1812
Registriert: So 25. Jul 2010, 12:41
Fahrzeuge: Kawasaki ZRX 1200 R,Honda Innova,noch eine ziemlich starke,leichte und schnelle Honda
Wohnort: im Südwesten der Republik
Alter: 53

Re: Mängel Super Cub C 125, gibt’s die überhaupt?

Beitrag von Mauri »

Was bringt einem dein blöder Kommentar :prost2:
Gruß Mauri !

Benutzeravatar
Himbeer-Toni
Beiträge: 2546
Registriert: Do 27. Sep 2018, 10:56
Fahrzeuge: ESR750H, C125A SuperCub, c70Zz Passport SuperCub (Racing), C50 STD deLuxe SuperCub
Wohnort: Plau am See
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: Mängel Super Cub C 125, gibt’s die überhaupt?

Beitrag von Himbeer-Toni »

Ecco hat geschrieben:
Di 3. Mär 2020, 11:14
Himbeer-Toni hat geschrieben:
Di 3. Mär 2020, 10:21
Nun habe ich aber durch diese Batteriestory hier im Forum (Tiefentladung, Ladestrom, Volt, Amph., Ladegeräte, Garantie, neue Batterie kaufen, Verkleidung abmachen usw) so viel Angst bekommen, dass ich mal nach der Roten geschaut habe. Sprang ohne Aufzumucken sofort an.
Ich auch. Batterie ist ab Werk randvoll. Fahrfoto mit englischer Tweed Schiebermütze und ästhetisch gelungener Schildlösung (ohne Puky Katzenaugen) folgt.
Bin gespannt aufs Bild.
Aber ich dachte die Katzenaugen sind Vorschrift.
Sagen die Fachleute:

https://www.motorrado.de/katzenaugen-fu ... te-schrei/
Bild

Benutzeravatar
Himbeer-Toni
Beiträge: 2546
Registriert: Do 27. Sep 2018, 10:56
Fahrzeuge: ESR750H, C125A SuperCub, c70Zz Passport SuperCub (Racing), C50 STD deLuxe SuperCub
Wohnort: Plau am See
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: Mängel Super Cub C 125, gibt’s die überhaupt?

Beitrag von Himbeer-Toni »

Ps: und ich würde gern wissen wie man an ein Hochkant Schild kommt, bei mir gings nicht.
Hier sind die Städte aber mit 3 Buchstaben, vielleicht liegts am Platz auf dem Schild
Bild

Benutzeravatar
Ecco
Beiträge: 1981
Registriert: Do 12. Mai 2011, 14:13
Wohnort: Bonn-Alfter

Re: Mängel Super Cub C 125, gibt’s die überhaupt?

Beitrag von Ecco »

Die Kiste hat ein gutes Langsamfahr- Image. Die Autofahrer nehmen Rücksicht.
Der gutmütige Oldtimer Idiot muß das Moped schonen.
P1120022.JPG
P1120023.JPG
P1120024.JPG
Das Cornwall Vögelchen aus Pencanze durfte mit.

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 5046
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 44

Re: Mängel Super Cub C 125, gibt’s die überhaupt?

Beitrag von Bastlwastl »

Himbeer-Toni hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 19:04
Ps: und ich würde gern wissen wie man an ein Hochkant Schild kommt, bei mir gings nicht.
Hier sind die Städte aber mit 3 Buchstaben, vielleicht liegts am Platz auf dem Schild
manche Amtsschimmel nehmens halt ein wenig genauer mit der vergabe der schilder .
das Hochkant ist ein normales Krad schild gibts also auch problemlos mit 3 buchstaben .

das flache ist ein typisches kleinkraftradschild . wird wiederum ungern für große vergeben . ....

machbar ist alles nur nicht überall ;)
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Benutzeravatar
Himbeer-Toni
Beiträge: 2546
Registriert: Do 27. Sep 2018, 10:56
Fahrzeuge: ESR750H, C125A SuperCub, c70Zz Passport SuperCub (Racing), C50 STD deLuxe SuperCub
Wohnort: Plau am See
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: Mängel Super Cub C 125, gibt’s die überhaupt?

Beitrag von Himbeer-Toni »

Die C125A war 2019 übrigens in den USA rasch ausverkauft:

https://www.webbikeworld.com/2020-honda ... -overview/

„Many Super Cub enthusiasts were left disappointed last year since the Cub sold out ridiculously quickly, ...“
Bild

Benutzeravatar
Ecco
Beiträge: 1981
Registriert: Do 12. Mai 2011, 14:13
Wohnort: Bonn-Alfter

Re: Mängel Super Cub C 125, gibt’s die überhaupt?

Beitrag von Ecco »

Toni, im SU Kreis kann man wählen. Bei der MSX passt optisch besser das KKR Schild.
Mit dem Hochkant Schild wirst aber weniger geschnitten oder abgedrängt, suggeriert
mehr Leistung.
18x20 sollte doch auch für "3 Buchstaben-Städte" gelten.
Die MSX hat (te) übrigens vorne auch Puky Katzenaugen.

Harri
Beiträge: 2818
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Mängel Super Cub C 125, gibt’s die überhaupt?

Beitrag von Harri »

Ecco hat geschrieben:
So 8. Mär 2020, 11:48
Die MSX hat (te) übrigens vorne auch Puky Katzenaugen.
Die seitlichen Reflektoren sind in einigen Ländern seit Jahrzehnten bereits eine Zulassungsvoraussetzung und dann kam es nur darauf an ob und wie vollständig die Anpassungen an die deutschen Zulassungsbedingungen durchgefphrt wurden oder werden. Aber so wie ich es jetzt verstanden habe. wurde aus der bisherigen alternativen "kann" eine zu erfüllende "muß" Vorschrift.
In meiner Badewanne bin ich Kapitän ! und Pendlerstrecken ab 40 km sind als mittlere Fernreisen anzusehen.

exwrangler
Beiträge: 98
Registriert: Fr 27. Dez 2019, 09:20
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Batterie entladen

Beitrag von exwrangler »

So, aufladen hat funktioniert, Super Cub springt an und fährt.

Nochmal die Kurzzusammenfassung:
Batterie war entladen bis 4 Volt - einige nennen das tiefenentladen.
Aufladen mit dem intelligenten Ladegerät ging nicht, da die Batterie als 6 Volt Batterie identifiziert wurde und auch nur bis 7 Volt geladen wurde. Ein "dummes" Ladegerät hat dann von 7 Volt bis 13 Volt geladen.

Entgegen der allgemeinen Vorurteile lassen sich mit Glück auch tiefenentladene Batterien retten, verlieren aber an Lebenszeit. Hier ein Trick wie man vorgeht, wenn man nur ein "intelligentes" Ladegerät hat, dass die Batterie nicht als 12 Volt Batterie erkennt oder gar als defekt anzeigt - man muss eine geladene 12 Volt Batterie dazuschalten:
https://www.heise.de/autos/artikel/Als- ... 88308.html

Der Smart Key wurde ohnr Probleme erkannt. Man musste nur noch die Uhr neu einstellen.
exwrangler hat geschrieben:
Sa 29. Feb 2020, 15:43
Nach 3 Wochen Stand war jetzt die Batterie leer.
Hier in Frankfurt hatten wir jetzt zwar kurzzeitig für paar Stunden Frost, aber eigentlich sollte auch eine Motorradbatterie länger halten - es ist eine Thailand-Batterie.

Zur Verteidigung der Batterie: Die Super Cub hat lange beim Händler im Verkaufsraum gestanden seit letzten Herbst und seit dem Kauf von ich weniger als 50km Gefahren und wie geschrieben, Stand die jetzt drei Wochen

Jetzt hängt die Batterie am Ladegerät

Ohne Batterie geht bei der Sucu hat nichts, man kann nicht mal den Sattel öffnen, um an Werkzeug zu gelangen

DonS
Beiträge: 6042
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Mängel Super Cub C 125, gibt’s die überhaupt?

Beitrag von DonS »

Entgegen allgemeiner Vorurteile die da einige ahnungslose Unkenrufer haben und das sogar Tiefentladung nennen - ist doch wieder alles gut. Nur die Uhr mußte man neu einstellen.

Mal sehen ob du ehrlich vermeldest, wenn du in kürzester Zeit wieder stehst.

exwrangler
Beiträge: 98
Registriert: Fr 27. Dez 2019, 09:20
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Mängel Super Cub C 125, gibt’s die überhaupt?

Beitrag von exwrangler »

Das werde ich machen - wenn ich es bis dahin nicht vergessen habe.
Es ist ja praktisch eine neue Batterie gewesen, die tiefenentladen war. Sie wird sicherlich Schaden genommen haben, aber sie hat ja auch etwas "Reserven", um das auszuhalten.
Sie wird mit Sicherheit nicht mehr 10 Jahre halten, aber wenn sie im nächsten Herbst/Winter gepflegt wird, sollte sie doch sicherlich 5 Jahre aushalten.

Und ich sehe es schon allein aus resourchenschonenden Gründen nicht ein, eine Batterie vorzeitig auf Verdacht zu entsorgen und eine neue zu kaufen, wenn es noch geht.
DonS hat geschrieben:
Mo 9. Mär 2020, 10:56

Mal sehen ob du ehrlich vermeldest, wenn du in kürzester Zeit wieder stehst.

Antworten

Zurück zu „Mängel“