Schalten - Schaltprobleme verhindern

Werkstatthandbuch, Prospekte, Zulassungszahlen etc.
waverix
Beiträge: 41
Registriert: Do 1. Aug 2019, 21:48
Fahrzeuge: Wave 110i Bj 2015

Schalten - Schaltprobleme verhindern

Beitrag von waverix »

Gestern hatte ich das erste Mal leichte Schaltprobleme bei der Wave: Der 4. Gang ging nicht mehr sauber rein.
Jetzt schon Probleme bei km 6500 ? Das kann doch fast nicht sein.
Die Ursache war recht simpel: Die Befestigungsschraube der Schaltwippe hatte sich leicht gelöst, dadurch entstand etwas Spiel.
Schraube fest, Schalten ging wieder.

Ich habe dennoch kurz hier gestöbert und ein bisschen auffällig scheinen die Getriebe dennoch zu sein:
viewtopic.php?f=77&t=2636
viewtopic.php?f=70&t=7538
viewtopic.php?f=77&t=6460

Die zwei einfachsten Mittel zur Abhilfe sind:
1. Ölwechsel
2. Kupplung einstellen
(Habe ich beides bisher nicht gemacht, der letzte Ölwechsel ist ~ 2500 km her)

Ich habe dann gestern mal sehr bewusst auf die Schaltvorgänge geachtet.
Das Runterschalten [wechsel in kleineren Gang] (mit Ferse auf Wippe tippen) geht sehr viel präziser und knackiger als das Hochschalten. Da mag natürlich auch die Länge der Wippe einen Einfluss haben.
Beim Wechsel vom 3. in den 4. Gang kommt es hingegen sehr auf die Geschwindigkeit des Schaltvorgangs an:
Nur mit sehr schnellem Tippen auf den Schalthebel geht der 4. Gang problemlos rein.
Bei eher langsamen Schaltvorgang kommt es hingegen zu Problem.

Nun meine Frage, vor allem an die Vielfahrer: Wie schaltet ihr? Braucht ihr auch diese sehr kurzen zügigen Schaltvorgänge, damit der 4. Gang problemfrei reingeht?
Und lassen sich im Endeffekt durch diese kurzen Schaltvorgänge langfristig Schaltprobleme bei der Wave/Innova verhindern?

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 3363
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Schalten - Schaltprobleme verhindern

Beitrag von sivas »

Das Schalten besteht aus zwei Vorgängen:
-Lamellenkupplung trennen
-Schaltwalze drehen
Beim Loslassen des Hebels gleitet der Greifer zurück und die Kupplung fasst.

Bei dem von dir geschilderten hört's sich so an, als ob die Schaltwalze nicht gedreht wird bzw. nicht weit genug.
Da hilft dann nur noch kräftiges Treten :lol:
Täter

teddy
Beiträge: 3424
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Schalten - Schaltprobleme verhindern

Beitrag von teddy »

waverix hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 14:22
......
Die zwei einfachsten Mittel zur Abhilfe sind:
1. Ölwechsel
Nur mit sehr schnellem Tippen auf den Schalthebel geht der 4. Gang problemlos rein.
Bei eher langsamen Schaltvorgang kommt es hingegen zu Problem.
Die Loesung steht eh dabei, neues Oel rein.
Thema war bereits vor vielen Jahren, bei Anfang des Inno-Forums, ein guter Renner. Oelwechsel -> Schalten.
Und Jaso-Ma Spezifikation einhalten.
Gruesse, Peter.

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 8621
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Schalten - Schaltprobleme verhindern

Beitrag von Done #30 »

Bei meinen ersten Kilometern auf der Inno hats auch noch gehakt. Die Kiste kam von der Forumslegende Ralf/NORTON (+) persönlich, es musste an mir liegen. Sein Tip war: "Fußballen ansetzen, leicht andrücken und dann beherzt drauf. Funktioniert rauf und runter".
Jedes Moped ist etwas anders. An meiner aktuellen Tauschmaschine brauchts einen kleinen Tacken mehr Druck bis sie trennt. Musst sich auch wieder lernen.
Mit den Absätzen hab ich noch nie geschaltet.
Unterwegs mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i mit dem großen Vorbau. Aktueller Tachostand und Spritverbrauch siehe -> Bild
Wer seinen Lottoschein nicht abgibt verringert seine Chance auf sechs Richtige mit Superzahl um 1 zu 139.838.160

waverix
Beiträge: 41
Registriert: Do 1. Aug 2019, 21:48
Fahrzeuge: Wave 110i Bj 2015

Re: Schalten - Schaltprobleme verhindern

Beitrag von waverix »

sivas hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 15:57
Bei dem von dir geschilderten hört's sich so an, als ob die Schaltwalze nicht gedreht wird bzw. nicht weit genug.
Hier sieht man die Mechanik an der Schaltwalze sehr gut:

https://www.youtube.com/watch?v=NO8H7Z4 ... .be&t=2070

Heute ist das Problem wieder sporadisch aufgetreten. Mal geht es problemlos, mal macht der 4. Gang Ärger.
Ich werde jetzt einfach den Ölwechsel machen, dann wird sich ja zeigen, ob es dadurch verschwindet.

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 3363
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Schalten - Schaltprobleme verhindern

Beitrag von sivas »

Da muss doch gleich ein Bild rein, falls man das Video mal sucht:
-
Schaltmechanismus.png
Täter

Karl Retter
Beiträge: 3320
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 70

Re: Schalten - Schaltprobleme verhindern

Beitrag von Karl Retter »

ich stelle die Kupplung so ein dass nach vorn 2mm Spiel an der Schaltwippe zum Druckpunkt sind. nach hinten ist es dann ein bisschen mehr.

Gruß Karl

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 264
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Schalten - Schaltprobleme verhindern

Beitrag von Xir »

Bei mir ist's andersrum, hoch flutscht, runter knurpst manchmal.
Wobei ich versuche gefühlvoll zu schalten und nicht "Kraftvoll Knackig" wie es beim Ducatigetriebe notwendig ist.

DonS
Beiträge: 6047
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Schalten - Schaltprobleme verhindern

Beitrag von DonS »

Kupplung betriebswarm, richtig einstellen.
Rauf und Runterschalten, kurz und knackig ohne zu zögern.
Zack, zack, daß sollten die Deutschen doch kennen.

Münchner
Beiträge: 384
Registriert: Di 19. Okt 2010, 17:12
Fahrzeuge: Super Cub, SH300, GTR150
Wohnort: Kühbach
Alter: 56

Re: Schalten - Schaltprobleme verhindern

Beitrag von Münchner »

..... war das nicht ein Österreicher damals!?? :aetsch:

Benutzeravatar
guri
Beiträge: 811
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 21:05
Wohnort: Hamburg
Alter: 72

Re: Schalten - Schaltprobleme verhindern

Beitrag von guri »

:wech:

Wir sollten nicht vergessen aber nicht mit Fingern aus Andere zeigen

"who is without sin may throw the first stone"
IG

Guri
Baujahr '48

ANF-125i(Schneewittchen)
SH 300i(Rosenrot)
.

DonS
Beiträge: 6047
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Schalten - Schaltprobleme verhindern

Beitrag von DonS »

Münchner hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 15:55
..... war das nicht ein Österreicher damals!?? :aetsch:
Beethoven war Österreicher! Der Andere wäre hier verhungert.

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 8621
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Schalten - Schaltprobleme verhindern

Beitrag von Done #30 »

DonS hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 10:12
Kupplung betriebswarm, (...) Zack, zack, daß sollten die Deutschen doch kennen.
In der Wartungsvorschrift steht: Kalt.
Vorschriften, das können wir ;-)
Unterwegs mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i mit dem großen Vorbau. Aktueller Tachostand und Spritverbrauch siehe -> Bild
Wer seinen Lottoschein nicht abgibt verringert seine Chance auf sechs Richtige mit Superzahl um 1 zu 139.838.160

DonS
Beiträge: 6047
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Schalten - Schaltprobleme verhindern

Beitrag von DonS »

Das original Honda Werkstatt-Handbuch der Super Cub C 125 beschreibt auf Seite 3-15 den Einstellvorgang der Kupplung. Es gibt dabei keine Angabe ob warm oder kalt.
Das Haynes Service & Repair Manual der kupplungstechnisch nicht unähnlichen Innova beschreibt den Einstellvorgang der Kupplung auf Seite 1.18-11. Es gibt keine Angabe ob warm oder kalt.

Vielleicht hast du ja ein anderes Werkstattbuch nach dem sich auch einige eifrige Mechaniker beim 1000er Service richten und die Kupplung funktioniert deshalb nachher nicht mehr richtig?
Ich jedenfalls stelle betriebswarm ein und meine Kupplungen rutschen nicht.

Hustry
Beiträge: 1
Registriert: Do 11. Jun 2020, 12:13

Re: Schalten - Schaltprobleme verhindern

Beitrag von Hustry »

Xir hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 09:11
Rabato
Bei mir ist's andersrum, hoch flutscht, runter knurpst manchmal.
Wobei ich versuche gefühlvoll zu schalten und nicht "Kraftvoll Knackig" wie es beim Ducatigetriebe notwendig ist.
Bei mir auch dieses Problem: hoch flutscht, runter knurpst manchmal sogar nicht manchmal, sondern oft

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Infos zur Innova“