Alternative Elektromobilität?

bokus
Beiträge: 542
Registriert: Sa 29. Aug 2015, 23:03
Fahrzeuge: Innova 125i
Wohnort: Südhessen

Re: Alternative Elektromobilität?

Beitrag von bokus »

Ob bei der "EV-Cub", der TB-City20, aus Frankfurt auch die Phantasie die Realität schlägt,
... wird sich zeigen.
Batterie 18650 Lithium
Reichweite 60 km
Aufladezeit 6 Stunden
Leistung 3 kW (4 hp)
Preis €2.299
Hmmm :inno2: , ... Coming soon am Anfang.Juni.2020

Tinbot City20
https://www.öko-roller.de/tinbot-city20/
Gruß bokus

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 3141
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Alternative Elektromobilität?

Beitrag von sivas »

Jedem Link sollte ein Foto beigefügt werden, damit man weiss, worum es geht, bzw. den Link später wiederfindet (wir denken in Bildern):
-
TINBOT CITY 20.png
-
Snipping Tool > ;) ... :arrow:
Danke für den Hinweis !
Täter

bokus
Beiträge: 542
Registriert: Sa 29. Aug 2015, 23:03
Fahrzeuge: Innova 125i
Wohnort: Südhessen

Re: Alternative Elektromobilität?

Beitrag von bokus »

ökoroller.de.JPG
Sogar ... " Made in Germany "
HOFFE man sieht nicht nur in Bildern ! :prost2:
Gruß bokus

Benutzeravatar
tybrin
Beiträge: 522
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 08:37
Fahrzeuge: BMW K100, 2mal Honda Wave, Kymco Nexxon 50

Re: Alternative Elektromobilität?

Beitrag von tybrin »

Hi zusammen,
klingt realistisch. Für Brötchenholer sicher interessant.
LG
Tybrin
Wave------------------- lieber Endorphin statt Adrenalin :D

Benutzeravatar
Mister L
Beiträge: 836
Registriert: Do 18. Jul 2019, 17:32
Fahrzeuge: C 125A

Re: Alternative Elektromobilität?

Beitrag von Mister L »

bokus hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 09:37
ökoroller.de.JPG
Sogar ... " Made in Germany "
Wie kommst du denn zu der Behauptung?
Der ist weder in Deutschland produziert noch hier konstruiert noch von einer deutschen Firma in Auftrag gegeben.
Die Homepage liest sich dazu auch noch wie aus nem Übersetzungsprogramm. Zu diesem Fahrzeug, Zeichensetzung und Worte unverändert:
Coming soon am Anfang.Juni.2020
Back to the 50`s.
Noch nie ein so elegantes Design gesehen.
45km/h
60km Reichweit
Ruhe und elegant zwischen den Straßen
Wow. Klar made in Germany. Logo.
Importeur ist eine GmbH, deswegen wird der Hersteller aber noch lange nicht deutsch und schon gar nicht die Produktion. Geschäftsführer ist Shi Ding, zugleich ebenfalls Geschäftsführer der "Wistar International Business GmbH" (Großhandel mit elektrischen Haushaltsgeräten).

Also neben Stabmixer bringt der Kerl uns so ne Billigstkopie der Cub mit nem E-Motor. Allein durch die Bilder (guckt euch mal auf der hp die Spiegel von vorn und hinten an) kräuseln sich bei mir die Fußnägel. Ne Trommelbremse vorn will ich auch nicht mehr.

Also ich finde Elektroroller eine gute Sache, aber sie müssen wertig gemacht sein. Importierter Ramsch findet nicht meine Zustimmung. Gern mache ich mir selbst live ein Bild dieses Fahrzeugs, vielleicht komme ich dann zu einer anderen Ansicht. Das denke ich aber nicht. Wirklich nicht.
Bild

Brett-Pitt
Beiträge: 4612
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Alternative Elektromobilität?

Beitrag von Brett-Pitt »

Alles neu macht der Mai...

Damit also zum wonne-
monatlichen Wort-zum-Sonntag.

Solange Heizung, Warmwasser,
Kühlen und Kochen "fossil" passiert,
macht E-Mobilität keinen Sinn.

Was kostet die "gesparte" KWH bzw.
das dazugehörige CO-2-Äquivalent?
Inklusive grauer Herstellungs-Energie ???

Weiter fossil Cub fahren!
Und das gesparte Geld ins Haus stecken.
3-Scheiben-Glas, Lüftung, Dämmung
gerne auch aus Thermo-Hanf.
Weiterrauchen!

Legalize-Pit
(oder Pastor Petrus? Egal, legal...)

teddy
Beiträge: 3371
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Alternative Elektromobilität?

Beitrag von teddy »

Mister L hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 12:03
Der ist weder in Deutschland produziert noch hier konstruiert noch von einer deutschen Firma in Auftrag gegeben.
Schau Dir dazu einmal die einschlaegigen EU-Verordnungen an. Welche Voraussetzungen erfuellt werden muessen, um hinter dem Made in.... ein gewisses Land nennen zu duerfen.
Stell Dir mal vor - und das ist nicht herbeifantasiert - das SPAR grossmaechtig wochenlang in seinem Flugblatt inseriert : Oesterreichischer Tee aus Bio-Anbau. Zeig mir mal bitte, wo in A ueberhaupt Tee angebaut werden kann und dann noch in Mengen, die eine Supermarktkette abnimmt und in seinen Filialen verkaufen will. Es war kein Kamillen- oder Kraeutertee, bittschoen, ganz normaler Alltagstee.
Wieso sollen nun andere Hersteller diese Verordnung nicht auch vollstens bis zum letzten Beistrich ausnuetzen?
Gruesse, Peter.

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 5496
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: SUBI = 130cc Wave + 3x WAVE schwarz, 1 Unfallwave + 2 x China CUB 110 die Babyblaue + Storch.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 66

Re: Alternative Elektromobilität?

Beitrag von werni883 »

Servus,
nix gegen TINBOT, wenn die auf 25/45 kmh Modellen jetzt Trommel Remsen haben: warum auch nicht!
.
Hans Werner SINN spricht, dass die EU beschlossen hat, dass alle Mitglieder zurück zum Start müssen. DE hatte weltweit die absolute Kompetenz zum Bau von Dieseln. Das wurde ihnen - mit Billigung von Frau Merkel - weggenommen.
.
Ich habe hier mehr als 1 x dargelegt, dass bzgl. Abgasen ausschließlich deutsche Firmen/Konzerne verfolgt wurden. Eigentor, Spiel verloren, Sargnagel. Hauptsache: lokal emissionsfrei.
.
Diese Medizin ist sehr bitter und DE'Bürger müssen sie trinken.
werni883
Eine ZENSUR findet nicht statt.

DonS
Beiträge: 5638
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Alternative Elektromobilität?

Beitrag von DonS »

Da fällt mir gerade ein: Gibt’s eigentlich was neues von SONO, dem Sion und den jungen Pionieren?
Die Geschichte habe ich gespannt verfolgt und ist mir wegen Corona dann irgendwie alles weitere entgangen.

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 5496
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: SUBI = 130cc Wave + 3x WAVE schwarz, 1 Unfallwave + 2 x China CUB 110 die Babyblaue + Storch.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 66

Re: Alternative Elektromobilität?

Beitrag von werni883 »

Servus Peers - insb. DonS,
die SION fanboys drehen quasi am Stand durch.
.
Gewisse Menschenschläge sind halt voll begeisterungsfähig.
.Ich bin mit einem zweiten Enkelkind, Bub, 54 cm, 3300 g, beglückt worden. Freut euch mit mir.
werni883
...für die nächste Fahrt voll geladen...
...für die nächste Fahrt voll geladen...
...lädt immer und überall...
...lädt immer und überall...
Eine ZENSUR findet nicht statt.

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 5001
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008, 76.000 km
C125A Super Cub rot 2020
Wohnort: Göppingen
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Alternative Elektromobilität?

Beitrag von Bernd »

Herzlichen Glückwunsch zum Enkelkind :prost2:

Gruß
Bernd
Innova orange Bj. 2009
Bild

C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Benutzeravatar
Palü
Beiträge: 1128
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 14:46
Fahrzeuge: 4 mal Honda, Honda Innova, Honda SH 300, Honda CR-V
und Honda Forza 300 mit Beiwagen
Alter: 56

Re: Alternative Elektromobilität?

Beitrag von Palü »

Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zum zweiten Enkelkind.
Bleib wie du bist Opa :up2:
Gruß aus Nordbaden
Paul
Einigkeit und Recht auf Freizeit - Cubisten aller Länder vereinigt euch :up2:

Benutzeravatar
Ecco
Beiträge: 1852
Registriert: Do 12. Mai 2011, 14:13
Wohnort: Bonn-Alfter

Re: Alternative Elektromobilität?

Beitrag von Ecco »

Opa Werni, mein online Bogensportberater, herzlichen Glückwunsch !!
Die einzige E-Kiste, die ich öfters sehe in Bonn, ist der e.GO Life aus Aachen.

Grüße
Bernd

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 5496
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: SUBI = 130cc Wave + 3x WAVE schwarz, 1 Unfallwave + 2 x China CUB 110 die Babyblaue + Storch.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 66

Re: Alternative Elektromobilität?

Beitrag von werni883 »

https://youtu.be/NPCSrqczuuU

Servus Peers,
die PHEV Fahrer ersparen sich voll den Ladefrust. Im YT ab min. 10 hatte einer für 4 kWh sich ganze Nacht an den einzigen Schnelllader gehängt, obwohl Typ2 - 5 m daneben - frei war.
Ohne mich!
.
Unser Freund im Video lädt 14 x für tatsächliche 950 km.
.
"Noch so ein Sieg und wir sind verloren." Wer hat's gesagt?
werni883
Eine ZENSUR findet nicht statt.

Brämerli
Beiträge: 2170
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: C50, Innova, Vision, SH 125, PCX, SH 300
Wohnort: Bern

Re: Alternative Elektromobilität?

Beitrag von Brämerli »

Schmunzeln oder auch nicht... VW bei extra 3 https://youtu.be/2aj1hWJa5no
Schweiz Seelandtreffen 28-30.8.2020

Antworten

Zurück zu „Nachdenkliches“