Alternative Elektromobilität?

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 4878
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: SUBI = 130cc Wave + 3x WAVE schwarz, 1 Unfallwave + 2 x China CUB 110 die Babyblaue + Storch.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 66

Re: Alternative Elektromobilität?

Beitrag von werni883 » Mo 13. Jan 2020, 09:43

https://youtu.be/-K2AJmFy8fI

Servus,
die Renault Bank hat von einem Höchstgericht eine heftige Watsche abgekriegt. Irgendwie auch kein Wunder, wenn man schon für den 45 km/h TWIZY ~50 € Monatsrate bezahlt, nur für die Betterie.
werni883
Die Klimakrise wird mich zuerst bereichern, aber später wird sie mich arm machen!
Atmen produziert CO-2 - leider!

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 3900
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: Alternative Elektromobilität?

Beitrag von braucki » Mo 13. Jan 2020, 16:57

Evtl für jemanden von Interesse - ein günstiges Leasingangebot für den Mii Electric

https://www.mydealz.de/deals/vehiculum- ... km-1517172

Privat 89€ monatlich - soviel kostet fast die Batteriemiete für eine Zoe. Gewerblich (z.B. mit großer PV :mrgreen: ) nur zwischen 20 und 30€ + 750€ Überführung.
Grüße
Oliver

Die dritte Inno - jetzt ein Vergasermodell
Golf Sportsvan 2.0TDI mit DSG
Kofferanhänger WM Meyer AZ 7525/126 umgebaut zum Weekendcamper
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Fahrzeugbilder

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 2234
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Alternative Elektromobilität?

Beitrag von Torsten » Mo 13. Jan 2020, 18:48

braucki hat geschrieben:
Mo 13. Jan 2020, 16:57
Evtl für jemanden von Interesse - ein günstiges Leasingangebot für den Mii Electric

https://www.mydealz.de/deals/vehiculum- ... km-1517172

Privat 89€ monatlich - soviel kostet fast die Batteriemiete für eine Zoe. Gewerblich (z.B. mit großer PV :mrgreen: ) nur zwischen 20 und 30€ + 750€ Überführung.
Torsten hat geschrieben:
Di 7. Jan 2020, 17:23
Wer in NRW wohnt, kann sich aktuell den neuen E-Up für 85 Euro/Monat rauslassen. Zwei Jahre Laufzeit, keine Anzahlung (dafür wird die E-Auto-Prämie genutzt) und 20tkm Gesamtfahrleistung.
Soviel kostet bei Renault schon fast die Batteriemiete, ganz ohne Auto.
:prost2:

-> https://www.preiswert-leasen.de/volkswa ... ug-leasen/

Benutzeravatar
sholloman
Beiträge: 944
Registriert: Di 4. Jul 2017, 05:45
Fahrzeuge: Aprilia rs 250, Wave 110i, Prima 4s, Skr 125

Re: Alternative Elektromobilität?

Beitrag von sholloman » Di 14. Jan 2020, 19:57

Wave' d gerade... :inno2:
Gruß Steffen
Chostingator

AndreasH
Beiträge: 693
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 07:34
Wohnort: bei Hannover
Alter: 50

Re: Alternative Elektromobilität?

Beitrag von AndreasH » Do 16. Jan 2020, 12:48

Moin.

hier mal nen link :

https://www.youtube.com/watch?v=Ez47vJVCAJw

von wegen zu Hause einfach laden.

Wer sich dafür Interessiert.

In den nexten Tagen wird der von mir genannte EV 3 bei ebay kleinanzeigen eingestellt.
_________________________________

mit "entschleunigendem" Grusse

Andreas H

dabei seit 25.11.2008

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 4878
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: SUBI = 130cc Wave + 3x WAVE schwarz, 1 Unfallwave + 2 x China CUB 110 die Babyblaue + Storch.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 66

Re: Alternative Elektromobilität?

Beitrag von werni883 » Fr 17. Jan 2020, 10:27

Servus,
in Wien ist Automesse für € 22 Eintritt.
In DE ist Kohlestrom sehr preiswert. Aber ab Februar nimmt man gern 80 cent/kWh dafür.
.
Wie gesagt, der Strompreis wird immer unter 1 Euro bleiben - sage ich. werni883

Ps: in der Email an mich schreibt SM, "dass bei Erreichen der 50 Mio. Grenze Punkte für Gewinnbezüge verteilt werden würden. An alle Reservierenden , die auch einzahlen würden."
Wenn nun NICHT die 50 Mio. an Einzahlungen zusammen kämen, dann würden logischer Weise auch nicht die Punkte verteilt... das ist mein gedankliche Schluss.
Teufel nochmal, auf das muss man einmal kommen!
Die Klimakrise wird mich zuerst bereichern, aber später wird sie mich arm machen!
Atmen produziert CO-2 - leider!

Antworten

Zurück zu „Nachdenkliches“