Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 8360
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Done #30 »

Ich komm grad nicht dazu die Bilder von Hodenhagen und Schwarzwaldrunde zu bearbeiten.

Es geht schon wieder los: Jaynes Zweitherz macht Probleme, auch dessen Stator ist der Hitze und Belastung im Dauerbetrieb nicht gewachsen. Auf Kurzstrecken kanns die Batterie noch überbrücken, aber dann fällt die Bordspannung gnadenlos stufenweise auf deutlich unter 10V ab. Mit Blinker an eine Abzweigung hinbremsen quittiert die Maschine im Takt des Blinkers mit Zündaussetzern. Entsprechend schlecht kommt man dann von der Stelle.

Hat jemand einen Stator 31120-KPH-701 rumliegen? evtl auch ne Dichtung?

In Deutschland offenbar nur Original beim Freundlichen zum unfreundlichen Preis. Ein Inselaffe hat ein Gebrauchtteil, das aber auf den Bildern mechanische Beschädigungen aufweist. Also lieber nicht.
Der deutsche Zubehörmarkt ist leer, keiner hat das Ding vorrätig. Direkt bestellen in Asien dauert genauso lang, die nächsten drei Wochen also gegroundet. Mist.
Unterwegs mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i mit dem großen Vorbau. Aktueller Tachostand und Spritverbrauch siehe -> Bild
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Bohne
Beiträge: 1269
Registriert: So 17. Jul 2016, 17:15
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Bohne »

Tja, auf Aliexpress für 41,- Euro.

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 8360
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Done #30 »

ok, danke, hab was gefunden. Also bis auf weiteres ist Kurzstreckenbetrieb angesagt
Unterwegs mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i mit dem großen Vorbau. Aktueller Tachostand und Spritverbrauch siehe -> Bild
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
wolfgang2011
Beiträge: 1395
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 03:27
Fahrzeuge: Innovo silber
Innova weiß
CRF1000L DCT
Wohnort: Hünxe
Alter: 63

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von wolfgang2011 »

Also Done , jetzt enttäuscht Du mich aber , aufgeben ist keine Option !

Hier ist die Lösung , ziemlich am Ende des Films :

https://www.youtube.com/watch?v=bc4o1HhgTrg
LG
Wolfgang2011

...eine Inno kommt selten allein:
eine Silber , eine Weiß
Schaltplan Inno : http://www.honda-innova.de/download/file.php?id=7658

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 8360
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Done #30 »

Irre Geschichte. Manchmal muss ein Mann tun, was ein Mann tun muss ;-)

So ein range-Extender wär was fürn Elektroroller

Ein paar Sprüche sind echt für die Ewigkeit.
"Wenn es dumm aussieht, aber funktioniert, dann ist es nicht dumm."
Sollte ich mir als Messingtafel ans Moped dengeln. Abnehmbar ;-)

Ich hätt keine Spirituosen kaufen sollen ....


Edit:
Noch ne Männertour mit Honda CB50:
https://www.youtube.com/watch?v=M6ZiIYEFex4

Das Nachtlager, wo die bei 9:36 übernachtet haben, ist Gerlenhofen, also schon Ortsbereich. Das hätt ich damals wissen müssen ;-)
Zuletzt geändert von Done #30 am Do 23. Jul 2020, 11:34, insgesamt 3-mal geändert.
Unterwegs mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i mit dem großen Vorbau. Aktueller Tachostand und Spritverbrauch siehe -> Bild
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 5560
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: SUBI = 130cc Wave + 3x WAVE schwarz, 1 Unfallwave + 2 x China CUB 110 die Babyblaue + Storch.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 66

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von werni883 »

Servus,
ich staune! Sehr heftig. Eine 100 Ah 12 V Dieselbatterie mit ~ 20 kg würde es auch können!
werni883
Wen die Götter verderben wollen,
den schlagen sie mit Blindheit.

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 8360
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Done #30 »

So zurück zu meiner Kiste.
Done #30 hat geschrieben:
Do 23. Jul 2020, 00:47
ok, danke, hab was gefunden. Also bis auf weiteres ist Kurzstreckenbetrieb angesagt
Von wegen: Gestern musste ich sie spontan 370km durchs Voralpenland prügeln. Batterie war geladen, aber auf den letzten 60km hatte ich heftig mit Zündausetzern zu kämpfen, da die Bordspannung streckenweise auf unter 8,5V fiel. Zuhause hatte ich dann bewusst mal kein Ladegerät drangehängt und vorhin im kalten Zustand zwei Videos gemacht:
- Bordspannung Innova Batterie leer, Motor kalt, Kickstart
Und
- Verhalten der Batteriespannung beim Laden mit einem Ladegerät für ein Schnurlostelefon

Was interpretieren die Spezialisten in dieses Verhalten hinein?
Unterwegs mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i mit dem großen Vorbau. Aktueller Tachostand und Spritverbrauch siehe -> Bild
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 5560
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: SUBI = 130cc Wave + 3x WAVE schwarz, 1 Unfallwave + 2 x China CUB 110 die Babyblaue + Storch.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 66

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von werni883 »

Servus,
eine JC37 ist mit 30 bis 40 Mm gerade richtig eingefahren und sollte nix haben. Aber "unverhofft kommt oft" und wer - wenn nicht du - wird damit klar kommen!
.
girli spricht und schreibt griechisch, wenn also ein dritter Beschaffungsvorgang für eine Statorwicklung anstehen sollte, kauf beim Griechen!
.
Die nächste Hokeysaison kommt "fast" bestimmt.
werni883
Wen die Götter verderben wollen,
den schlagen sie mit Blindheit.

Harri
Beiträge: 2618
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Harri »

Ich würde zB keine neue Lima kaufen.
Für mich gibt es zwei Alternativen
- eine gebrauchte kaufen (halt mit Risiko)
oder
- wenn es auf Nummer Sicher gehen soll, dann würde ich mir meine alte Lima neu wickeln lassen. Wenn man nachfragt könnte es sogar möglich sein, daß hinterher ca 10-20 % mehr Leistung vorhanden ist. Das wäre m.M. für Done mit seiner "Ausstattung" vielleicht sogar interessanter.

Kostenpunkt bei Motek.de war bei mir für eine XBR Lima ca 160 Euro.
Entsorger

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 8360
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Done #30 »

Sobald Eishockey wieder los geht brauch ich wieder absolute Zuverlässigkeit. Aktuell scheints nur ein thermisches Problem zu sein, das erst bei heißgefahrenem Motor und dann entleerter Batterie ernsthafte Probleme macht. Ne große Batterie wär ne Möglichkeit, aber bekämpft nur die Symptome und macht von Lademöglichkeiten abhängig. Für einen Verbrenner geziemt sich das nicht, der soll das Stromnetz autark machen und nicht umgekehrt.

Lima neu wickeln ist ne Option, die ich mir noch offen halte, wenn ich mal Zeit und Lust dafür habe.
Aktuell ist eine Neue, also so ein Stator, zu mir unterwegs für unter 45€. Da fang ich keine Experimente an.

Ich weiß, die Stromversorgung sind bei mir schon grenzwertig und ich schiele auch immer da rüber:
Powerlichtmaschine, reelle 100 Watt nutzbar für Kickstart Motor
an meinen alten Hobeln lohnt sich das nicht, aber für bei einer evtl. Neuanschaffung, z.B. einer HelmIn, muss das rein

Allerdings versteh ich die Einschränkung nicht: "nutzbar für Kickstart Motor". Motorkenner vor, was ist da anders?
Unterwegs mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i mit dem großen Vorbau. Aktueller Tachostand und Spritverbrauch siehe -> Bild
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Tranberg
Beiträge: 1788
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Suzuki FZ50
Honda NSC50 Vision
Honda Innova 125i
Zongshen ZS 125-47
Suzuki Burgman 650
Wohnort: Nordwestlich von Kopenhagen

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Tranberg »

Ich habe ein BionX Radmotor übrig. Könnte eventuell als Nabengenerator benutzt werden. 500W bei 36 km/h mit 16“ Felge

Auch eine Hybridbetrieb wäre möglich
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

Benutzeravatar
tybrin
Beiträge: 530
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 08:37
Fahrzeuge: BMW K100, 2mal Honda Wave, Kymco Nexxon 50

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von tybrin »

Hi Done,
ich finde Harris Vorschläge nicht schlecht. Entscheiden tust aber du.
Selber wickeln geht aber auch einfach und ist unschlagbar günstig. Hab ich mal bei meiner ST70 gemacht. halb so dicker Draht mit doppelter Anzahl Wicklungen machte aus einer 6V eine 12V Lima. Zum Schluss noch mit Epoxi vergossen und gut wars. Statt Bilux dann H4 und die Nacht war mein Freund :D
LG
Tybrin
Wave------------------- lieber Endorphin statt Adrenalin :D

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 8360
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Done #30 »

Ja, die Vorschläge sind bei mir angekommen und ich denk auch darüber nach. Den passenden lackierten Draht zu besorgen sollte über unsere Zentralwerkstatt an der Uni machbar sein. Ich mach mir da natürlich schon gleich meine Gedanken über die Dimensionierung. oder hat einer die Daten grad griffbereit? Gausi hat mal so einen Stator geflickt. Was der kann .... :wech:
Demnächst hab ich zwei defekte Statoren rumliegen .... da könnte man .... brain stormmmmmmmmmmmmm

Der erste schauts so aus:
Bild

der aktuelle wird nicht anders beinander sein
Unterwegs mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i mit dem großen Vorbau. Aktueller Tachostand und Spritverbrauch siehe -> Bild
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
tybrin
Beiträge: 530
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 08:37
Fahrzeuge: BMW K100, 2mal Honda Wave, Kymco Nexxon 50

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von tybrin »

Hi,
abwickeln und Wicklungen zählen. Mit Schieblehre oder besser Micrometer Schraube die Drahtstärke messen. Bekommst du auch bei Conrad und co.
LG
Tybrin

PS Das Eingießen in Epoxi nicht vergessen
Wave------------------- lieber Endorphin statt Adrenalin :D

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 6704
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von IGN »

Früher gabs doch Kleinbetriebe die Elektromotoren neu gewickelt haben Done.
Jayne könnte ja eventuell eine leicht verstärkte Lichtmaschine gebrauchen,
vielleicht weiss da so ein alter Fuchs was, was so in der Großserie von Honda
nicht so einfach umsetzbar ist...
Beim Blick auf die Wicklung meine ich das da eventuell schon noch etwas mehr
Kupfer draufzupacken ginge...

Oder ein Modellbau-Crack der für seine Kollegen bzw. Kunden kleine Rennmotoren noch
etwas schneller macht um wirklich siegfähig zu werden, der hätte da doch mal eine
sportliche Brainstorm Herausforderung neben dem üblichen... :prost2:

Antworten

Zurück zu „Umbauten/Tuning“