Zusatztank für mehr Reichweite

Benutzeravatar
Fritten-Robert
Beiträge: 1249
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 12:36
Wohnort: Aurich
Alter: 52

Re: Zusatztank für mehr Reichweite

Beitrag von Fritten-Robert » Do 14. Jun 2018, 18:52

Done #30 hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 14:31
braucki hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 14:15
Auf Kreta geht man dieses Problem pragmatischer an :mrgreen:

IMG_20180614_150358.jpg
Wo isn die Einspritzer mit dem Zusatztank aus den Kleinanzeigen hin?
Ich hab sie nicht. Ich hätte sie genommen. Nur nicht für den Preis :wech:

LG Rob
Innova, EZ 2/12, Bild
XT600 2NF, EZ ´88, 55tkm
GB 500, EZ ´91, 9.000 mls
CB1, EZ ´88, 50tkm

teddy
Beiträge: 2767
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Zusatztank für mehr Reichweite

Beitrag von teddy » Do 14. Jun 2018, 19:57

braucki hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 14:15
IMG_20180614_150358.jpg
Oh herrlich, da kommen Jugenderinnerungen auf. Nein, nicht dass ich sowas selber gemacht habe, sondern nur gesehen.
In den 50'er Jahren testete der ANWB (=niederlaendischer ADAC/OeAMTC) regelmaessig Autos und brachte diese gefimten Tests dann ins Fernsehen. Und diese Test waren reelle Praxistest auf der Strasse, niks mogeln mit geschoenten Betriebsumstaenden im Labor oder auf der Pruefbank. Zum Foto nun.
Die Leute ermittelten natuerlich auch den Benzinverbrauch und wie ging das damals vollkommen ehrlich vor sich?
Die Leitung vom Tank zur Benzinpumpe wurde abgeschraubt und anstelle derer eine andere Leitung drangemacht. Diese muendete in einem durchsichtigen Behaelter mit Massstrichen, gefuellt mit Benzin. Und dieser wurde, staun staun, an die Fensterscheibe des Beifahrers angehaengt. So konnte der Beifahrer genau notieren wieviel Benzin bei welcher Geschwindigkeit auf welcher Strecke verbraucht wurde. Und Geschwindigkeit und Strecke wurden sehr genau erfasst, auf archaische Art:
Am hinteren Stossfaenger wurde ein absolut normales Fahrrad-Rad! montiert, das mittels, natuerlich geeichter Uebertragung, die Daten auf einem Tacho anzeigte. Na gut, bei 120 km/h war Schluss der Messung, viel mehr konnten die Autos damals auch nicht und das Rad haette sicher auch keine 200 km/h ueberlebt:-)
Danke Oliver fuer die Rueckerinnerung, Peter.

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 6160
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Zusatztank für mehr Reichweite

Beitrag von Done #30 » Mo 18. Jun 2018, 10:02

Grad drübergestolpert. Die Africa grom, also ne MSX:
Bild
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
turbodoepi
Beiträge: 142
Registriert: So 12. Feb 2017, 16:38
Fahrzeuge: Ein paar Monkeys, Daxen, ATC70s, eine Honda Chaly und eine Silberpfeil Einspritzer Innova ;-)
Wohnort: 72525 Münsingen
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Zusatztank für mehr Reichweite

Beitrag von turbodoepi » Mo 18. Jun 2018, 10:30

Done #30 hat geschrieben:
Mo 18. Jun 2018, 10:02
Grad drübergestolpert. Die Africa grom, also ne MSX:
Nicht ganz. Das Basismodell ist die Honda Baja Monkey mit 50ccm und 4 Gängen. Das Moped auf dem Bild hat den African Twin Kit nachgerüstet.

Siehe auch hier

Gruß Bernd

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 6160
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Zusatztank für mehr Reichweite

Beitrag von Done #30 » Mo 18. Jun 2018, 11:02

ups, hast recht. Hatte nach Grom gesucht, und dann den Suchbegriff noch im Hinterkopf. Sorry und danke.
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 3945
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 42

Re: Zusatztank für mehr Reichweite

Beitrag von Bastlwastl » Mo 18. Jun 2018, 15:35

so gesehen wäre des aber mal n cooler umbau für ne MSX
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Bohne
Beiträge: 457
Registriert: So 17. Jul 2016, 17:15
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: Zusatztank für mehr Reichweite

Beitrag von Bohne » So 15. Jul 2018, 00:21

Wieder ein paar Stunden investiert.
Relais für Zusatzverbraucher und Benzinpumpe zum Befüllen des Originaltanks an UBox angeschraubt.
Zündungsplus am DLC-Stecker abgegriffen.
Wago Hebelklemmen sind ein geiles Zeug. :D
Dateianhänge
K1024_Relais für Zusatzverbraucher und Benzinpumpe an UBox.JPG
K1024_Einleitung in Originaltank.JPG

Karl Retter
Beiträge: 2314
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Deauville Bj.1998
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 68

Re: Zusatztank für mehr Reichweite

Beitrag von Karl Retter » So 15. Jul 2018, 10:12

gut gelöst Bohne
Die Benzinpumpen Schelle würde ich mit einer Stopmutter sichern.
Reicht denn die Entlüftung vom Tankdeckel für das befüllen über die Pumpe aus oder baut sich im Original Tank Überdruck auf?
Wie lange braucht es bist die 3,5 Liter im Tank sind ? Meine Benzinpumpe schafft es in 3 Minuten was für mich wichtig ist da ich an der Tankstelle beide Behälter zeitgleich fülle und so letztlich 8,5 Ltr. an Bord habe.

Gruß Karl :up2:

Bohne
Beiträge: 457
Registriert: So 17. Jul 2016, 17:15
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: Zusatztank für mehr Reichweite

Beitrag von Bohne » So 15. Jul 2018, 17:42

Hallo Karl,
ja, guter Punkt, Sicherungsmuttern und auch Schlauchschellen kommen noch dran.
Mit Benzin u. Pumpe habe ich die Entlüftung noch nicht getestet, aber wenn ich über den Benzinschlauch in den Tank blase, wird schön über den Tankdeckel abgeblasen, müsste also funktionieren. Die Förderleistung der Pumpe ist mit 50-55 Ltr./Std. angegeben.
Im Lauf der Woche sollte noch der Zusatzscheinwerfer kommen, dann kann ich wieder alles zusammenschrauben und endlich zum testen auf die Straße.
Hast du für das Umfüllen auch eine Pumpe verbaut? Ich dachte, bei dir war es die Methode "Fallbenzin".

Karl Retter
Beiträge: 2314
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Deauville Bj.1998
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 68

Re: Zusatztank für mehr Reichweite

Beitrag von Karl Retter » So 15. Jul 2018, 19:24

Fallbenzin war die erste Variante klappte aber nicht so gut. Die 2. mit der el. Benzin Membranpumpe funktioniert seit knapp 2 Jahren perfekt.
Kommende Woche geh ich mit allen Anbauten zum TÜV.

Gruß Karl

Antworten

Zurück zu „Zubehör“