Shqipërie & Ellas 2018

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 3188
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: 3 x WAVE schwarz + 2 x China CUB 110 babyblau + weiss.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 64

Re: Shqipërie & Ellas 2018

Beitrag von werni883 » Fr 14. Sep 2018, 06:21

20180913_145915.jpg
1976er CUB mit Erstbesitzer aus Gjirokaster, AL.
Servus,
15. Reisetag. Um 04.45 sind wir bei BIOGRAD, HR, vorbeigezischt. Wellness und Übernachtung bei Zadar am Meer.
903 km zw. frühem Abendessen und Frühstück.
5,3 l /100km mit Octavia CDI, 5.573 km aktuell.
.
Ich habe als Beifahrer noch 100e CUB gesehen - für dieses Jahr vorbei!
werni883
20180913_144251.jpg
2 Benzinfilter
Wir leben nicht in der besten,
wohl aber in der spannendsten
aller möglichen Welten!

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 3188
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: 3 x WAVE schwarz + 2 x China CUB 110 babyblau + weiss.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 64

Re: Shqipërie & Ellas 2018

Beitrag von werni883 » Sa 15. Sep 2018, 13:28

[attachment=0]IMG_20180915_132302.jpg[/attachment]
Servus,
beim neuen Auto, Octavia, war bei 05.646,2 km der Lack ab. Zwischen Zadar und Zagreb auf der A1 im Tunnel. Alle 4 pax + 1 Rad sind o.k.
werni883

ps: EinBMW-SUV hatte uns übersehen und ungeblinkt seitlich verschoben - bei 100 km/h.
Dateianhänge
IMG_20180915_132302.jpg
Wir leben nicht in der besten,
wohl aber in der spannendsten
aller möglichen Welten!

Helmut
Beiträge: 356
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 08:49
Fahrzeuge: Honda Wave 110i, Honda SH 300i,
Wohnort: 20km westlich von Wien
Alter: 68

Re: Shqipërie & Ellas 2018

Beitrag von Helmut » Sa 15. Sep 2018, 15:46

In Biograd hättest mich besuchen können. Bin wieder einmal auf meinem Boot. Meine Wave habe ich auch herunten.
Wünsche Dir eine gute Heimfahrt
Helmut

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 3188
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: 3 x WAVE schwarz + 2 x China CUB 110 babyblau + weiss.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 64

Re: Shqipërie & Ellas 2018

Beitrag von werni883 » Sa 15. Sep 2018, 23:22

Servus,
beim Abgeschleppt-werden (verladenes Auto)_ mussten wir nochmals kroatische Maut zahlen!
Nun, jetzt um 23.15 Uhr, sind wir nächst Graz-Ost mit dem Leihwagen unterwegs. Extra slovenisches €16 und österreichisches € 9! Mautpickerl gekauft!
IMG_20180915_170703.jpg
Möge nix Ärgeres passieren.
werni883
Wir leben nicht in der besten,
wohl aber in der spannendsten
aller möglichen Welten!

DonS
Beiträge: 2481
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i
Wohnort: Wien

Re: Shqipërie & Ellas 2018

Beitrag von DonS » So 16. Sep 2018, 07:02

Blech kann man reparieren. Ärgerlich, gut das nix Schlimmeres dabei passiert ist.

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 3188
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: 3 x WAVE schwarz + 2 x China CUB 110 babyblau + weiss.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 64

Re: Shqipërie & Ellas 2018

Beitrag von werni883 » So 16. Sep 2018, 08:49

20180915_155516.jpg
Wir zwei Männer blieben bei der 40 km langen Abeschleppung des Autos im Pkw und hatten eine gute Aussicht.
Servus,
vor 2-3 Jahren bin ich hier im Forum wegen meines Tadels ob des "deutschen Abbiegens" (ohne Blinker) geschumpfen worden.
.
Dieser pensionierte Stahlwerksdirektor im X5 von BMW hatte im 5 km langen "sveti rok"-Tunnel auf die linke Spur zu wexeln versucht. Ohne Blinker natürlich, denn mit Hupe und Lichthupe, gleichzeitig bremsen hätten wir den crash sonst leicht verhindern können.
.
Wie vor langer Zeit erwähnt, hatte in der ÖAMTC Zeitung ein Polizeioffizier verlautet, dass das Nichtblinken im Kreisel nicht geahndet würde, da es nicht unfallkausal sei! SECHS Seiten an Protestbriefen waren dann in der nächsten Ausgabe abgedruckt. Die Ösis sind halt konservativ. Wenn es in den Fahrregeln unser StVO drinsteht!, dann soll es auch ausgeübt werden. Ein anderes Beispiel: ein Lenker biegt links ab, ohne ds rechtzeitig anzuzeigen. Wozu, er sieht ja keinen Gegenverkehr. Der entgegenkommende Biker schlägt dann auf der Beifahrerseite in der Nähe der B-Säule ein, haucht aus und löst.
Ja, 20 Jahre beim polizeilichen Unfallkommando haben ihre Nachwirkungen.
.
Nun, am 17. Reisetag, schon um 2 Uhr, war ich zu Hause. Übrigens hat die großzügige Ferienwohnung mit allem Pipapo € 26 am Tag gekostet. Sep. ist bereits Nachsaison.
.
Der Hertz-wagen war ebenfalls eine Octavia CDI und diente in hervorragender Weise.
werni883
Wir leben nicht in der besten,
wohl aber in der spannendsten
aller möglichen Welten!

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 3762
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 42

Re: Shqipërie & Ellas 2018

Beitrag von Bastlwastl » So 16. Sep 2018, 09:47

das wird nur nicht mehr geahndet weil der staat schön seinen apparat abbaut und es gar nicht mehr das nötige personal gibt um solche "bagatellen" zu kontrollieren ....

ich finds auch schrecklich was da inzwischen im Verkehr so gang und gäbe ist :wein:
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 3188
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: 3 x WAVE schwarz + 2 x China CUB 110 babyblau + weiss.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 64

Re: Shqipërie & Ellas 2018

Beitrag von werni883 » So 16. Sep 2018, 19:20

Servus,
@BRAvo: beim Heimfahren besuchten wir "blue eye" und danach Gjirokaster, Burg und Kanonen. Es fiel mir auf, dass zwischen beiden Örtlichkeiten eine schön mittelweit geschwungene Strasse verläuft. Die will ich in gut 9 Monaten in beiden Richtungen befahren. Mit der grossen BMW steht jede Minute ein anderes Auto zum überholt werden an. Mit 110cc kann man gut mithalten.
.
Ja, Meli und Stef haben die Babyblaue zurückgebracht, bei 10.400 km. Ja, die Jugend fährt lieber Smart.
werni883
Wir leben nicht in der besten,
wohl aber in der spannendsten
aller möglichen Welten!

Benutzeravatar
BRAwo
Beiträge: 153
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 23:31
Fahrzeuge: Super CUB 110cc, BMW R100R
Wohnort: Bei Karlsruhe
Alter: 56

Re: Shqipërie & Ellas 2018

Beitrag von BRAwo » Di 18. Sep 2018, 23:00

Hallo Werni,

uns hat Albanien super gefallen.
Auf unserer Tour von Tirana-Shkodra-Gjirokaster-Himare-Berat-Tirana und der jeweiligen Erkundung der umliegenden Gegenden haben wir einiges gesehen und erlebt.
Besonders beeindruckt hat uns die herzliche Gastfreundschaft der Menschen, vor allem auf dem Land.
Es war das Urlaubsland, das mich bisher am meisten positiv überrascht hat.

Inzwischen wieder zuhause und die Arbeit beginnt dieses Woche auch wieder.
Heute eine größere Runde mit der CUB gedreht.

Liebe Grüße aus KA
Wolfgang
BRAwo
SuperCUB 110
:inno2:

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 3188
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: 3 x WAVE schwarz + 2 x China CUB 110 babyblau + weiss.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 64

Re: Shqipërie & Ellas 2018

Beitrag von werni883 » Mi 19. Sep 2018, 07:20

IMG-20180914-WA0013.jpg
Servus,
ich bin auf dem Sprung nach Tirol zum Jakobspilgern. Den Kindern habe ich den Mercedes überlassen, da die Octavia nach Wien verbracht und hier zeitaufwändig instandegesetzt werden wird.
.
Man sagt, das KFJ I im WW I nie zur Front fuhr, da sie ihm "zu weit weg" war. AL, so nett und freundlich die Menschen auch sein mögen. Es ist sehr sehr weit weg. Für den Biker fast ein Vorteil, im Auto wird es lang. Mit den E-Auto denkunmöglich!
.
Zum blue-eye: "die haben damals das Wasser umgeleitet und die Felsen mit blauer Ölfarbe angestrichen", sagte ich vor Ort. Ich war bis zu den Knien drinnen, eisekalt. In AL kann man aus dem Felsen trinken.
werni883
Wir leben nicht in der besten,
wohl aber in der spannendsten
aller möglichen Welten!

Antworten