Es geht doch nicht ohne - jetzt eine schicke Vergaser Inno

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 2898
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: Es geht doch nicht ohne - jetzt eine schicke Vergaser Inno

Beitrag von braucki » So 10. Jun 2018, 20:19

Du alter Berufspessimist :mrgreen: Dank EU ist das doch alles recht verbraucherfreundlich geregelt und Mietwagen oder auch Zweiräder (Jehovas) sind vor Ort auch für kleines Geld zu bekommen.
Grüße
Oliver

die dritte Innova jetzt mit Vergaser
Renault Grand Espace 25th Automatik 2.0 dci
(jetzt mit Bett und Andock-Zelt)
Smart 450 Cabrio
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Stema HP6070
Fahrzeugbilder

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 2898
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: Es geht doch nicht ohne - jetzt eine schicke Vergaser Inno

Beitrag von braucki » Mo 11. Jun 2018, 12:04

So, heute morgen noch mal in die Schrauberbude gepilgert (es war leicht bedeckt und ein angenehmer 45minütiger Strandspaziergang) und mit Händen und Füßen noch ein paar Teile ergattert. Kleinkram und ein paar verstellbare verchromte Federbeine für 35€. Bezahlen kann man in der Schmiede ja mit seinem "guten Namen" (KK) :mrgreen:
Aber zum tippen der Zeilen habe ich mich jetzt erst einmal an den Strand gelegt - das Hotel WLAN ist erstklassig und reicht bis in den letzten Hotelwinkel und darüber hinaus. :)

Das ist die Schrauberbude:
IMG_20180611_114717.jpg
IMG_20180611_114719.jpg
IMG_20180611_114732.jpg
IMG_20180611_114725.jpg
IMG_20180611_114733.jpg
IMG_20180611_114738.jpg
IMG_20180611_114752.jpg
IMG_20180611_114757.jpg

Die Teileausbeute vom heutigen Morgen:
IMG_20180611_123023.jpg
Grüße
Oliver

die dritte Innova jetzt mit Vergaser
Renault Grand Espace 25th Automatik 2.0 dci
(jetzt mit Bett und Andock-Zelt)
Smart 450 Cabrio
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Stema HP6070
Fahrzeugbilder

Brämerli
Beiträge: 873
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: SH300i 2016, Innova 125i 2010, Vision 110i 2014

Re: Es geht doch nicht ohne - jetzt eine schicke Vergaser Inno

Beitrag von Brämerli » Mo 11. Jun 2018, 14:28

Tja, das mit der Fliegerei... Mit meiner CO2 Bilanz fühle ich mich ganz gut, da kommt ein Flug nur wenig passend. Aber ich habe ja die Option mit den Hilfsgüterlieferungen mitzufahren. In dem Fall habe ich auf der Rückfahrt einen leeren Kleintransporter zur Verfügung. :-) Plus kostenloser Road-Trip.

Die Bilder sind der Hammer, in dem Shop würde ich auch gerne mein Geld liegen lassen.

Weiterhin viel Spass allen die Ferien machen. Brämerli
Elektro Puzzi Owner

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 2898
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: Es geht doch nicht ohne - jetzt eine schicke Vergaser Inno

Beitrag von braucki » Mo 11. Jun 2018, 14:37

Die Option ist natürlich noch besser. Auf dem Rückweg CUBs und Teile bunkern und auf dem Rückweg in der EU verkaufen ( z.B. auf Vorbestellung und Vorkasse aus dem Forum) etwas Marge für die gute Sache aufschlagen und alle sollten zufrieden sein.
Die "hauptamtlichen Hilfsgutfahrer" sollten Beziehungen vor Ort haben, welche den Kauf von CUBs und Teilen erleichtern.

PS
Auf meine CO2-Bilanz habe ich noch nie geschaut und da ich direkt am Flughafen wohne, werde ich da auch nicht drauf achten - die fliegen mit mir oder ohne mich ca. 150000mal im Jahr knapp über unser Hausdach :oops:
Grüße
Oliver

die dritte Innova jetzt mit Vergaser
Renault Grand Espace 25th Automatik 2.0 dci
(jetzt mit Bett und Andock-Zelt)
Smart 450 Cabrio
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Stema HP6070
Fahrzeugbilder

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 2898
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: Es geht doch nicht ohne - jetzt eine schicke Vergaser Inno

Beitrag von braucki » Do 14. Jun 2018, 15:36

Heute habe ich bei denen noch mal verstärkte Kupplungsfedern, Reibbeläge, die Motordichtung, einen Innova-Schlüsselanhänger, Posh Federbeinverlängerung und Bremsbacken gekauft - mehr geht jetzt nicht mehr in den Koffer und die OHL guckte nach dem dritten Besuch auch nicht mehr richtig erfreut ;)
Zum Glück habe ich das Gepäck für den Rückflug auf 32kg + 25kg ausgelastet :mrgreen:
Grüße
Oliver

die dritte Innova jetzt mit Vergaser
Renault Grand Espace 25th Automatik 2.0 dci
(jetzt mit Bett und Andock-Zelt)
Smart 450 Cabrio
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Stema HP6070
Fahrzeugbilder

Benutzeravatar
Peppone
Beiträge: 161
Registriert: Di 2. Jan 2018, 20:11
Alter: 54

Re: Es geht doch nicht ohne - jetzt eine schicke Vergaser Inno

Beitrag von Peppone » Do 14. Jun 2018, 16:26

Achte bei den Dichtsätzen auf die Zentrifugendichtungen, der schwarze Streifen sollte nicht nur auf dem Dichtungspapier aufgedruckt sein, sondern fühlbar erhaben als Dichtstrefen...

Bremsenreiniger bekommst du doch auch hier vor Ort zu günstigenTarifen, kostet nur Gewicht... Speichensätze, Felgen, Pleuelkit, sind die Zauberworte...

Einen schönen Urlaub Euch.
Gruß Frank

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 2898
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: Es geht doch nicht ohne - jetzt eine schicke Vergaser Inno

Beitrag von braucki » Do 14. Jun 2018, 16:41

Habe die gefragt, was ich alles brauche - die Mechaniker meinten eigentlich nur Zylinder und Kolben + einen passenden 57mm Dichtungssatz - fertig (kostet 62€).
Sinnvoll wäre noch eine neue Steuerkette und zwei so kleine Hülsen - wenn ich es richtig verstanden habe irgend etwas für den Ventiltrieb.
Nichts an Pleuel, Kurbelwelle, Nockewelle - nicht mal was am Vergaser (ich dachte evtl. andere Düsen zum Testen). Soll bei 148ccm alles plug&play gehen.
Da bin ich mal gespannt :mrgreen:

Aber den Sommer über werde ich erst mal fahren, es sei denn, der ich halte es nicht aus und Joge hat Platz auf der Werkbank - ich selber traue mich da nicht ran. Würde aber gerne dabei sein ;)

Mein Sattler hat mir auch geschrieben, dass er nach langem Hin&Her das passende Garn für die Sitzbank gefunden hat. Da bin ich ebenfalls gespannt, wie das fertig aussieht. Aufgepolstert ohne Stufe, schwarz bezogen und mit Kreuznaht in Fahrzeugfarbe.
Grüße
Oliver

die dritte Innova jetzt mit Vergaser
Renault Grand Espace 25th Automatik 2.0 dci
(jetzt mit Bett und Andock-Zelt)
Smart 450 Cabrio
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Stema HP6070
Fahrzeugbilder

Karl Retter
Beiträge: 2063
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Deauville Bj.1998
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 68

Re: Es geht doch nicht ohne - jetzt eine schicke Vergaser Inno

Beitrag von Karl Retter » Do 14. Jun 2018, 17:21

da haben dir die Griechen nur die Hälfte erzählt. Wenn du den 143 ccm Satz montierst musst du Kanäle, Ventilsitze, Quetschkante nacharbeiten. So kannst man wenn alles gut geht 12 PS herauskitzeln. Schau mal auf die Seite von ABP Racing Dettenhausen. Der hat auch die entsprechenden Maschinen und Messvorrichtungen - Ist aber nicht ganz billig.

Gruß Karl :inno2:

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 2898
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: Es geht doch nicht ohne - jetzt eine schicke Vergaser Inno

Beitrag von braucki » Do 14. Jun 2018, 17:46

Ist ja der 148ccm Satz, die machen das jeden Tag in der Schmiede und hier fahren viele schnelle und sehr schnelle CUBs herum - aber wir werden sehen. Aber ich denke mal da wird keine deutsche Highend-Lösung nötig sein.
Übrigens die 143ccm Sätze haben hier schon einige p&p verbaut und das schon vor 10 Jahren - seinerzeit dottore.m und den Motor fährt Böcki wohl noch heute.
Bei der über 150ccm Variante muss man wohl den Block etwas aufspindeln aber so was wollte ich nicht.
Grüße
Oliver

die dritte Innova jetzt mit Vergaser
Renault Grand Espace 25th Automatik 2.0 dci
(jetzt mit Bett und Andock-Zelt)
Smart 450 Cabrio
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Stema HP6070
Fahrzeugbilder

Karl Retter
Beiträge: 2063
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Deauville Bj.1998
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 68

Re: Es geht doch nicht ohne - jetzt eine schicke Vergaser Inno

Beitrag von Karl Retter » Do 14. Jun 2018, 19:23

braucki hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 17:46
Ist ja der 148ccm Satz, die machen das jeden Tag in der Schmiede und hier fahren viele schnelle und sehr schnelle CUBs herum - aber wir werden sehen. Aber ich denke mal da wird keine deutsche Highend-Lösung nötig sein.
auch Griechen müssen sich an die phys. Gesetze halten
was geht denn bei der 135er Crypton X ?

Gruß Karl :prost2:

Antworten