Anlasser muckst nicht

Allgemeines
peter123
Beiträge: 9
Registriert: Do 22. Jun 2017, 10:32
Kontaktdaten:

Anlasser muckst nicht

Beitrag von peter123 » So 8. Jul 2018, 16:30

Servus miteinander,

nachdem wir unsere Innova (huckepack am Truck) im Kaukasus, dem Iran und auf der arab. Halbinsel haben schwitzen lassen und außer 3x Hinterreifen- Schlauch- Ventilabriss keine Probleme hatten, muckt zuhause der Anlasser.

-Batterie gut
-Schalter am Seitenständer i.o.
-mit Kickstarter sofort da
-am Anfang konnte man noch im 1. Gang ein Stück nach vorne schieben und dann Starten. Diese "Lösung" funktioniert jetzt auch nicht mehr.

Hat jemand eine Idee?

Gruß Peter

Karl Retter
Beiträge: 2086
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Deauville Bj.1998
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 68

Re: Anlasser muckst nicht

Beitrag von Karl Retter » So 8. Jul 2018, 16:48

hallo Peter,
tolle Reise :up2:
schaltet denn das Relais (re. über der Batterie > kleinen Abdeckung mit einer Blechschraube gesichert ) ?

Gruß Karl

DonS
Beiträge: 2232
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i
Wohnort: Wien

Re: Anlasser muckst nicht

Beitrag von DonS » So 8. Jul 2018, 18:12

Leider hörte und sah man nichts von der Reise, sondern nur von dem Problem jetzt.
Wie hast du die Batterie geprüft?

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 3005
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: 4 x WAVE schwarz + 2 x China CUB 110 babyblau + weiss.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 64

Re: Anlasser muckst nicht

Beitrag von werni883 » So 8. Jul 2018, 19:13

Servus,
so eine Inno von 2004 kann 100.000 km auf dem Starter haben! Ich würde das in 100 Jahren nicht merken, wenn der E-Starter nicht geht! Tja, so einfach soll man es sich nicht machen, oder?
werni883
Wir leben nicht in der besten,
wohl aber spannendsten aller möglichen Welten!

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 5613
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Anlasser muckst nicht

Beitrag von Done #30 » So 8. Jul 2018, 19:27

DonS hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 18:12
Leider hörte und sah man nichts von der Reise, sondern nur von dem Problem jetzt.
zustimm
Taster am rechten Lenker ok?
Karl Retter hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 16:48
schaltet denn das Relais (re. über der Batterie > kleinen Abdeckung mit einer Blechschraube gesichert )
selbst wenn es nicht schaltet: Moped auf Hauptständer, Seitenständer hoch, Leerlauf, Zündung an, die beiden Blechlaschen am Relais (und nur die!) mit einem dicken Schraubendreher kurzsschließen. Passiert was? Falls ja: Was?
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

peter123
Beiträge: 9
Registriert: Do 22. Jun 2017, 10:32
Kontaktdaten:

Re: Anlasser muckst nicht

Beitrag von peter123 » Mo 9. Jul 2018, 16:12

Danke erstmal für die Hinweise.

Werde mich durchwursteln.

Unsere Reise kann man unter:
www.facebook.com/SolitaireCamper
www.instagram.com/SolitaireCamper
www.solitaire-camper.de 
https://orient.solitaire-camper.de/#collections

besuchen. Die Honda spielt da aber eher eine kleine Rolle.

Gruß Peter

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 5613
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Anlasser muckst nicht

Beitrag von Done #30 » Mo 9. Jul 2018, 19:24

peter123 hat geschrieben:
Mo 9. Jul 2018, 16:12
Unsere Reise kann man unter: (...) besuchen. Die Honda spielt da aber eher eine kleine Rolle.
Alles klar. Schicke Sache
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

teddy
Beiträge: 2564
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Anlasser muckst nicht

Beitrag von teddy » Mi 11. Jul 2018, 19:37

peter123 hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 16:30
-am Anfang konnte man noch im 1. Gang ein Stück nach vorne schieben und dann Starten. Diese "Lösung" funktioniert jetzt auch nicht mehr.
Koennte es nicht auch sein - andere Tipps sind ja schon gegeben -, dass irgendeines von diesen Thai-Knauserern (im Auftrag von Honda natuerlich!) auf den letzten Millimeter zugeschnittenen Kabeln gerade 1 Millimeter zu kurz geraten ist und sich, durch Deine Reise mit allen erlebtenErschuetterungen und so, der Stecker Dieses geloest hat? Schau Dir das halt als Moeglichkeit erst einmal an bevor Du zu groesseren Demontagen uebergehst,
Gruesse, Peter.

Tommigs
Beiträge: 6
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 10:32

Re: Anlasser muckst nicht

Beitrag von Tommigs » Mi 11. Jul 2018, 20:04

peter123 hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 16:30

-am Anfang konnte man noch im 1. Gang ein Stück nach vorne schieben und dann Starten...
Anlasserkohlen?

teddy
Beiträge: 2564
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Anlasser muckst nicht

Beitrag von teddy » Do 12. Jul 2018, 19:46

Tommigs hat geschrieben:
Mi 11. Jul 2018, 20:04
Anlasserkohlen?
Bitte nicht als besserwissend oder gar als unfugverzapfend auffassen! Hand aufs Herz, ehrlich!
Der E-Starter tut nichts mehr, nachdem er frueher schon noch nach Anschieben im 1. Gang noch seine Pflicht tat. So die Beschreibung.
Wuerde der E-Starter fest an das Getriebe gekoppelt sein, dann koennte ich mir schon vorstellen, dass beim Anschieben der Rotor des Starters mitdreht und moeglicherweise abgenutzte Kohlekontakte ploetzlich doch noch einen brauchbaren Kontakt finden und der Starter seinen Saft bekommt.
Aber rennt der Startmotor fortwahrend im Leerlauf mit, wenn der Motor laeuft? Entsprechender Verschleiss der Kohlen und Abrieb auf dem Rotor verursachend?
Ich hab davon keine Ahnung, aber lasse mir sehr gerne die tatsaechliche Konstruktion des Starters erklaeren.
Gruesse, Peter.

Antworten