plötzlich wieder Autofan

Über was man sonst noch redet
Tranberg
Beiträge: 1157
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Zongshen ZS 125-47
Suzuki Burgman 650

Re: plötzlich wieder Autofan

Beitrag von Tranberg » Fr 12. Okt 2018, 11:16

Wozu SUV? Das ist nur Platzverschändung

Als Alternative zu VW Sharan als Taxi hätte ich gerne eine von diesen Vans

[BBvideo=560,315]https://www.youtube.com/watch?v=VyIaCv6hpKo[/BBvideo]
[BBvideo=560,315]https://www.youtube.com/watch?v=ypB1LVjC1YA[/BBvideo]
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 3181
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: plötzlich wieder Autofan

Beitrag von braucki » Fr 12. Okt 2018, 11:56

Die könnten mir auch gefallen - bis auf die Preise :o Pacifica ab Mitte 50k€ Vorführer und der Sienna ab Mitte 70K€ neu. Ansonsten gibt es nur Prius+, den finde ich ja auch klasse und für zwei Personen eigentlich ausreichend als Reisewagen aber der Verkäufer von Toyota hat mir ja abgeraten. In der Stadt gut aber auf der BAB und am Berg beladen wäre der keine Freude. Aber so einer mit ca. 160 System-PS und mind. 120PS-Verbrennerleistung, da kann man dann auch mal was anhängen in der Ebene und die Urlaubsfahrten in die Berge gehen auch.
Aber erst einmal bleibt mein Wintergarten, Diesel und nur Euro5 - egal, aktuell als Reise- und Transportwagen für uns klasse. Aktuell schaut eher die OHL nach einem neuen Wagen (wobei der vorhandene Ibiza eigentlich auch wie neu ist). Morgen machen wir mal eine Probefahrt mit dem aktuellen Smart fortwo , 90PS, DSG - sollten für die 8KM in Büro reichen, zum Vergleich werden wir auch noch mal den 71PS Sauger fahren. Der tausch ist aber auch nur angesagt, weil das Parkhaus in der Dienststelle eigentlich immer übervoll ist und wir privat einen TG-Stellplatz um die Ecke angemietet haben und da ist es seeehr eng im Keller, mein 450 kommt da problemlos rein - aber mit dem Ibiza müssen alle anderen Mieter schon sehr ordentlich parken.
Zu einem Stromer kann ich sie nicht bewegen und die Fixkosten für einen 453 Smart mit 71PS sind echt niedrig.
Grüße
Oliver

die dritte Inno - jetzt ein Vergasermodell
Renault Grand Espace 25th Automatik 2.0 dci
(jetzt mit Bett und Andock-Zelt)
Smart 450 Cabrio
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Stema HP6070
Fahrzeugbilder

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 456
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: plötzlich wieder Autofan

Beitrag von Ramon Zerano » Fr 12. Okt 2018, 12:35

chrysler ist ja nicht gerade für qualität bekannt...aber ein sienna hybrid wär schon was.

am liebsten hätte ich etwas in form eines bulli mit toyota hsd!

Benutzeravatar
Peppone
Beiträge: 317
Registriert: Di 2. Jan 2018, 20:11
Alter: 54

Re: plötzlich wieder Autofan

Beitrag von Peppone » Fr 12. Okt 2018, 13:19

Wenn ich wieder zurück bin, schaue ich mir den 451 E_Würfel der zum Verkauf in unserer Nachbarschaft steht mal genauer an. Was mich bislang vom Kauf abhielt sind die Runden 65€ Monatsmiete als Fixkosten für den Akku. Ansonsten hätte ich Lust auf das Teil. 22 KW Lader an Bord. Die Fahrt mit Gausi an der Möhne um Brämerli in Soest abzuholen war schon spannend.
Gruß Frank

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 456
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: plötzlich wieder Autofan

Beitrag von Ramon Zerano » Fr 12. Okt 2018, 13:43

achtung! hier geht es nicht um elektroautos, wenn ich das sagen darf!

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 3181
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: plötzlich wieder Autofan

Beitrag von braucki » Fr 12. Okt 2018, 15:31

Und einen Hybriden hat der Frank ja schon im Hangar stehen :mrgreen: Oder hat der 451 kein mhd auf der Heckklappe stehen 8-)
Grüße
Oliver

die dritte Inno - jetzt ein Vergasermodell
Renault Grand Espace 25th Automatik 2.0 dci
(jetzt mit Bett und Andock-Zelt)
Smart 450 Cabrio
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Stema HP6070
Fahrzeugbilder

Benutzeravatar
Peppone
Beiträge: 317
Registriert: Di 2. Jan 2018, 20:11
Alter: 54

Re: plötzlich wieder Autofan

Beitrag von Peppone » Fr 12. Okt 2018, 15:37

Jepp, und der Smart läuft Spitze. War ein guter Kauf.
Gruß Frank

OT @ Oliver;
Könnte in Italien nicht auf die PN reagieren, zu wenig Erfahrung mit diesen speziellen Untersätzen, denke mir aber. Wenn in Paris über 2/3 der MP3 Produktion verkauft werden, müssen die etwas haben.

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 3630
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008

Innova weiß 2010
Wohnort: Göppingen
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: plötzlich wieder Autofan

Beitrag von Bernd » Sa 13. Okt 2018, 20:12

Ramon Zerano hat geschrieben:
Di 9. Okt 2018, 09:52

der dumme deutsche dachte jahre lang: ach der hybrid ist doch eh nur ein übergang zum elektroauto...genau der hat den hybridantrieb nicht kapiert! hier geht es um die verbindung aus zwei welten, die vorteile von jedem antrieb zu nutzen.
Ich bin einer von denen, die meinen, ein einem Auto braucht man keine zwei Motoren. Ein paar Meter elektrisch fahren und dann eben doch mit dem Verbrenner. Und dazu der ganze Aufwand?
Allerdings finde ich die Hybridautos trotzdem sympatisch.

Kannst du mir den Hybrindantrieb bitte erklären, dass ich ihn kapiere und am Ende vielleicht doch sogar ein Fan davon werde?

Gruß
Bernd
Innova orange Bj. 2009
Bild

Innova weiß Bj. 2010
Bild

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 2240
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: plötzlich wieder Autofan

Beitrag von Sachsenring » So 14. Okt 2018, 00:45

Bernds nächster Faden: "soll ich einen hybriden kaufen?"
https://de.wikipedia.org/wiki/Hybrid_Synergy_Drive
nimmt nur bezug auf den toyota hsd und lizenzen

Ich habe gestern am Prius einen kleinen Service und eine technische Durchsicht gemacht. Es gab nix zu bemängeln. Das 17 Jahre alte Auto mit 267.800km ist rundum kerngesund.
Habe am WE gut 500km abgespult. Alles funktioniert unauffällig und gut. eine wahre freude
der Auspuff ist noch der erste. Schweller und Endspitzen haben nichtmal Flugrost. Das bisschen was da ist, kann man mit dem Fingernagel abkratzen. Phänomenal gut. :up2:
Bremsleitungen sind rostfrei. Motor und Getriebe furztrocken.

ich bin schwer in love :lol:
Dateianhänge
DCA03D0E-2DFF-458D-881B-A4582CE24A71.jpeg
99B683F1-E5B2-4A90-9512-B501B7C0E930.jpeg
69756DBB-4BAF-4FEF-B819-7EDEE87BADBC.jpeg
F8DFA9E1-00C2-4DF1-AEAB-1E5841688156.jpeg
Bild I´m on my Wave of life.

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 456
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: plötzlich wieder Autofan

Beitrag von Ramon Zerano » Mo 15. Okt 2018, 09:09

du brauchst folgende komponenten nicht mehr (kein anlasser, keilriemen, lichtmaschine, kupplung, kompressor für klima und servo)
dadurch ingesamt wartungsärmer

rekurpation mit der folge
weniger bremsenverschleiß (bei manchen taxen müssen die bremsen aufgrund von rostansätzen eher erneuert werden als wegen verschleiß)
weniger benzinverbrauch

du brauchst keinen turbo, der emotor unterstützt wie ein turbo und gibt schon schub bei niedrigen drehmomenten vom verbrennungsmotor

dadurch kann der verbrenner auch im atkinsonzyklus laufen

weniger abnutzung des vmotors, wenn zb ein auto 100.000 km gelaufen hat, hat der verbrenenr vlt erst 70.000 gelaufen, der emotor hält sowieso bis das teil auseinanderfällt

das planetengetriebe ist nahezu unkaputtbar

genuss der ruhe und immer wieder verwunderte blicke ob der geräuchlosigkeit

und weil es einfach spass macht einen hybriden zu fahren und dabei sich zu trainieren immer mehr den akku auszuschöpfen sprich elektrisch zu fahren, du fährst schon nach einem halbem jahr ganz anders, viel vorrausschauender...seit ich den hybrid fahre regen mich die leute auf, die so unökonomisch fahren, indem sie noch gas geben obwohl die ampel rot ist und dann stark bremsen, während ich möglichst früh vom gas gehe und rekurpiere...ok das hat man früher auch schon gemacht aber da war es mir zugegebenermaßen eher egal, jetzt beim hybrid hat sich das grundlegend geändert.
manko was mir neulich aufgefallen ist, wenn ich die ortseinfahrt zu spät gesehen habe, fahre ich noch länger schnell als wie vorher, da ich ja entspannt rekurpieren will, fahre ich manchmal noch mit 70 sachen in den ort rein anstatt zu bremsen :oops: auch kurven nimmt man oft schneller, anstatt zu bremsen eben rollen lassen....meine frau ermahnt mich aber immer ;)

generell würde ich natürlich nur zu einem hsd von toyota raten, weil das ein strong hybrid ist und kein mild hybrid und weil da die technik einfach zuverlässig ist und weil das umschalten von e zu v so fast unmerksam funktioniert.

Antworten

Zurück zu „Talk“