Meine Honda C125 Super Cub ist da

Benutzeravatar
Cpt. Kono
Beiträge: 4460
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 17:35
Fahrzeuge: CT 110,Bj.81
SR250, Bj.81
Wohnort: Muttistadt
Alter: 54

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Cpt. Kono » Sa 8. Dez 2018, 16:25

Tranberg hat geschrieben:
Sa 8. Dez 2018, 14:49
Der Motor hat kein Lagertrægende Oeldruck, weil alle Lager Rollenlager sind.
Das würde mich aber wundern, wenn die KW der SC125 nadelgelagert ist. Und wie sieht's mit dem Pleullager aus?
Allet Jute von der Spree
Cpt. Kono

"Menschen, Tiere und Pflanzen mag ich nicht. Steine sind ganz okay."

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 6012
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von IGN » Sa 8. Dez 2018, 16:40

Der Motor hat einen Öldruck so wie alle Motoren... :laugh2: :prost2:

Benutzeravatar
Cpt. Kono
Beiträge: 4460
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 17:35
Fahrzeuge: CT 110,Bj.81
SR250, Bj.81
Wohnort: Muttistadt
Alter: 54

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Cpt. Kono » Sa 8. Dez 2018, 16:45

Da bin ich jetzt aber beruhigt.
Allet Jute von der Spree
Cpt. Kono

"Menschen, Tiere und Pflanzen mag ich nicht. Steine sind ganz okay."

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 6012
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von IGN » Sa 8. Dez 2018, 16:54

Tranberg noch nicht Captain...

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 1882
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von sivas » Sa 8. Dez 2018, 17:47

Tranberg hat doch recht. Der Motor hat keine Gleitlager.
Kugeln, Kegel, Tonnen und Nadeln gehören zu Rollenlagern. Weil die Teile wegrollen, wenn sie runterfallen, 'ne Gleitschale bleibt liegen.
Link zum Avatar: Keltenfürst vom Glauberg

Brett-Pitt
Beiträge: 2776
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Brett-Pitt » Sa 8. Dez 2018, 19:11

Wenn der "Erste" scheinbar unterfordert ist,
sind doch 1 bis 2 Zähne mehr möglich am Ritzel.

Einfahren, Beobachten, und bei der 4.000er
Inspektion vielleicht Kette und Ritzel wechseln.

Und danach mit unter 1,5-Liter-Schnitt in den
Sonnenuntergang cruisen. Endless summer.

Weitercubben,

Inno-Pit

SC71
Beiträge: 325
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 17:48
Fahrzeuge: Honda C125

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von SC71 » Sa 8. Dez 2018, 19:38

Brett-Pitt hat geschrieben:
Sa 8. Dez 2018, 19:11
Wenn der "Erste" scheinbar unterfordert ist,
sind doch 1 bis 2 Zähne mehr möglich am Ritzel.

Einfahren, Beobachten, und bei der 4.000er
Inspektion vielleicht Kette und Ritzel wechseln.

Und danach mit unter 1,5-Liter-Schnitt in den
Sonnenuntergang cruisen. Endless summer.

Weitercubben,

Inno-Pit
Lieber Pit.... Der erste ist mir zu zäh... Hätte lieber bessere Beschleunigung. Inspektion dann bei 6000. Bei mir noch mal frisches Synthese Öl bei 3000 rein.

Wann gibt es wieder Kaffee?

Gruss Frank

Benutzeravatar
Himbeer-Toni
Beiträge: 194
Registriert: Do 27. Sep 2018, 10:56
Fahrzeuge: Honda c125 super cub, Peugeot Vogue, Velosolex, CityEL exGarelli Capri 125, exMoto Guzzi Trotter25
Alter: 60

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Himbeer-Toni » Sa 8. Dez 2018, 22:47

Apropos Beschleunigung, ich find durchschalten 1-2-3 bei ordentlich Gas sehr sehr beeindruckend, man muss sich echt festhalten und konzentriert sein, find ich sehr rasant, aber ich komme aus der Moped Variomatik Vergangenheit bzw. Capri Roller von Neckermann, und bin vielleicht leicht zu beeindrucken.
Und den hier genannten Trick, 1.Gang rein und Kupplung bei Vollgas kommen lassen, den muss ich noch ausprobieren.
Mal schauen ob das die Dorfjugend beeindruckt.
Gruß
Kai

Sind alle wieder lieb zueinander?

Tranberg
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Zongshen ZS 125-47
Suzuki Burgman 650

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von Tranberg » Sa 8. Dez 2018, 23:14

Übrigens machen die Gleitlager selbst der Trägende Öldruck. Der Ölpumpe ersetzt nur was weggeschleudert wird. Hydrodynamische Lagern nennt man das.
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 1882
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Meine Honda C125 Super Cub ist da

Beitrag von sivas » Sa 8. Dez 2018, 23:37

Oder man kapselt die Lager, dass nix weggeschleudert wird. Dann braucht's noch nicht mal 'ne Ölpumpe.
SC71 hat geschrieben:
Sa 8. Dez 2018, 19:38
Der erste ist mir zu zäh... Hätte lieber bessere Beschleunigung.
Dann vergrößere besser das Kettenblatt. Dadurch verkleinerst Du nicht den Abstand der Kette zur Schwinge (Schwingenschleifschutz).
Link zum Avatar: Keltenfürst vom Glauberg

Antworten

Zurück zu „Talk zur C125“