Fähren fahren nach Phu Quoc; HydroRP wieder einmal in Vietnam

Benutzeravatar
HydroRP
Beiträge: 210
Registriert: Di 7. Jul 2015, 11:10
Fahrzeuge: Honda Innova Bj. 2003 Carb.
VW Golf I Cabr. Bj. 1982
Wohnort: Wien
Alter: 47

Fähren fahren nach Phu Quoc; HydroRP wieder einmal in Vietnam

Beitrag von HydroRP » Do 11. Apr 2019, 00:34

Alles begann als ich mir einen günstigen Flug nach Singapur bereits letzten August (2018) sicherte. Abflug, Ostermontag, 22. April 2019 weg, und wieder am 2. Mai 2019 von Singapur zurück.
Jedoch 1.5 Wochen Singapur sind jetzt auch nicht so reizvoll. (speziell für einen Biertrinker wie mich, bei den höchsten Bierpreisen von ganz Südostasien)(www.pintprice.com)

Aber wo nach Asien sollte ich reisen? Ende April ist in Südostasien eine Art klimatischer Scheitelpunkt zwischen Trocken- und Regenzeit.
Anfangs kam mir Bali, Indonesien (Hallo Bohne) in den klimatischen Sinn, Bali war schon immer auf meiner Bucketlist. Speziell wann man eh schon so südlich in Singapur ist. Auch meine Arbeitskollegin schwärmte von den Wellen auf Bali.
Letztes Wochenende nahm ich mir einen Tag Zeit mich durch Bali durchzugoogeln. Jedoch je länger ich mich informierte, desto mehr kam ich zur Erkenntnis, dass Bali doch nicht so meine Insel ist. Strände mau, Bier relativ teuer.

Wie tickt HydroRP? Kann man CUB fahren und wie teuer ist Bier.
Singapur: Mopedfahren sinnlos, 6€ Biere
Bali: Nur Jehovas mietbar, 2€ Biere, aber irgendwann werde ich es auch dort hin schaffen.

Ein Kumpel war jetzt im März auch schon zum zweiten Mal in Vietnam und er schwärmte mir von einer Insel im tiefen Südwesten Vietnams vor. "HydroRP schau dir diese Insel noch schnell an, bevor der Massentourismus dort überhand nimmt." Ein int. Flughafen wurde schon gebaut. Die Insel ist einen riesige Baustelle. "Schnell bevor es zu spät ist."

Die Insel die er meinte ist Phu Quoc. Ca. 300km westlich von Ho-Chi-Minh-City.
Phu Quoc:
https://www.google.com/maps/place/Ph%C3 ... d103.98402

Wie tickt HydroRP? CUBs mietbar und 1€ Biere. Und jetzt überzeugt dorthin zu fahren.
https://www.youtube.com/watch?v=Ywzk_I-bMtE

Also nun schon zum vierten Mal nach Vietnam. Ja, ich liebe diese Land, und in dieser Ecke war ich noch nie. Flug von Singapur nach Saigon war schnell gebucht. Visaantrag ist auch schon abgeschickt. (wir Österreicher brauchen noch ein Visum, deutsche Forenkollegen können mittlerweile 15 Tage visafrei einreisen)

In 10 Tagen ist es soweit.
Ich würde mich freuen wenn ihr meinen Reisebericht verfolgt........
(und die Regenzeit beginnt angeblich erst auch Anfang Mai)


Grüsse
HydroRP
Zuletzt geändert von HydroRP am Do 11. Apr 2019, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
Der kluge Mensch, so glaube mir, der braut und trinkt sein eigenes Bier

Benutzeravatar
HydroRP
Beiträge: 210
Registriert: Di 7. Jul 2015, 11:10
Fahrzeuge: Honda Innova Bj. 2003 Carb.
VW Golf I Cabr. Bj. 1982
Wohnort: Wien
Alter: 47

Re: Fähren fahren nach Pho Quoc; HydroRP wieder einmal in Vietnam

Beitrag von HydroRP » Do 11. Apr 2019, 00:56

Vietnam die vierte jetzt nach Phu Quoc.

1. Reise Vietnam war noch eine geführte Rundreise:
https://www.intrepidtravel.de/vietnam/scenic-vietnam

2. Reise: Durch die Berge im Nordwesten
viewtopic.php?f=38&t=6115&p=95624&hilit=hydroRP#p95623

3. Reise: Centralvietnam Ho Chi Minh Trail
viewtopic.php?f=38&t=6157

Viel Spaß!!!!!
Zuletzt geändert von HydroRP am Do 11. Apr 2019, 10:32, insgesamt 1-mal geändert.
Der kluge Mensch, so glaube mir, der braut und trinkt sein eigenes Bier

Filstalwaver
Beiträge: 436
Registriert: Mo 25. Apr 2016, 18:05
Fahrzeuge: SOLO 713; Honda Wave 110 i
Wohnort: Mittleres Filstal

Re: Fähren fahren nach Pho Quoc; HydroRP wieder einmal in Vietnam

Beitrag von Filstalwaver » Do 11. Apr 2019, 09:07

Hallo,
gerne verfolge ich Deine -bereits in der Vergangenheit geschriebenen- Reiseberichte.
Absolut richtige Entscheidung zugunsten von Vietnam. Gruß Hans, welchen der Aufenthalt in diesem Land bewog, sich eine CUB zu beschaffen.
CIMG4191.JPG
Tankstelle
CIMG4194.JPG
"Parkhaus" bewacht.

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 6545
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Fähren fahren nach Pho Quoc; HydroRP wieder einmal in Vietnam

Beitrag von Done #30 » Do 11. Apr 2019, 11:26

@Hans: Tankstelle? Zusatztank! Brainstormmmmm :laugh2:

@Hydro: Bebilderete Berichte sind gern gesehen. Freu mich drauf
Sie erinnern mich aber immer daran, dass ich da auch noch Defizite habe
Challenge accepted. 100.000km mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i! Zwischenstand hier klicken: Bild
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
HondaFan
Beiträge: 975
Registriert: So 17. Feb 2013, 11:50
Fahrzeuge: Yamaha FZ8, Honda MSX, Honda SH125i, Honda Super CUB C50
Honda CR-V, Skoda Fabia
Wohnort: JWD
Alter: 49

Re: Fähren fahren nach Pho Quoc; HydroRP wieder einmal in Vietnam

Beitrag von HondaFan » Do 11. Apr 2019, 11:40

Phú Quốc nicht überrant? :laugh2:

Trotzdem viel Spaß!
Gruß, Tri

Filstalwaver
Beiträge: 436
Registriert: Mo 25. Apr 2016, 18:05
Fahrzeuge: SOLO 713; Honda Wave 110 i
Wohnort: Mittleres Filstal

Re: Fähren fahren nach Pho Quoc; HydroRP wieder einmal in Vietnam

Beitrag von Filstalwaver » Do 11. Apr 2019, 13:20

Tanke gerne! Auch öfter mal!
Nur nicht zur Zeit. Ab Ostern wieder!
Vorher halt mit Mathy spülen, damit die Kuttel weiß daß nun was anderes kommt.
Gruß Hans, welcher im Garten nun nach den fleissigen Bienen sieht.

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 3889
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: 4 x WAVE schwarz, 1 Unfallwave + 2 x China CUB 110 die Babyblaue + Storch.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 65

Re: Fähren fahren nach Phu Quoc; HydroRP wieder einmal in Vietnam

Beitrag von werni883 » Mo 15. Apr 2019, 20:17

Servus Freigeist,
Sonne, Bier, nette Menschen und jede Menge CUB's.
.
Was ist mit deiner Vergaser Inno? Du warst zuletzt im Juni 2018 bei mir.
Max gut, werni883
.
WW III heißt: Energiewende,
denn auf dem vergeblichen Weg zum Endsieg
wird kein Stein auf dem anderen bleiben.

Benutzeravatar
darkwing
Beiträge: 1022
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 10:01
Fahrzeuge: Honda Wave 110i

Golf Edition XC, Hilux

Re: Fähren fahren nach Pho Quoc; HydroRP wieder einmal in Vietnam

Beitrag von darkwing » Di 16. Apr 2019, 09:52

Done #30 hat geschrieben:
Do 11. Apr 2019, 11:26

Sie erinnern mich aber immer daran, dass ich da auch noch Defizite habe
Bei dir ist das Übersee nicht machbar, denn du machst ja deinen Touren auf Achse!
Bild

Benutzeravatar
HydroRP
Beiträge: 210
Registriert: Di 7. Jul 2015, 11:10
Fahrzeuge: Honda Innova Bj. 2003 Carb.
VW Golf I Cabr. Bj. 1982
Wohnort: Wien
Alter: 47

Re: Fähren fahren nach Phu Quoc; HydroRP wieder einmal in Vietnam

Beitrag von HydroRP » Di 16. Apr 2019, 23:15

Die grobe Vorbereitung ist erledigt! Da meine Zeit Vorort beschränkt ist, habe ich alle beabsichtigten Tagesetappen vorgeplant und auch schon alle Hotels vorgebucht. Hotelpreise sind zum Glück sehr überschaubar, so mich denn Mal ein Patschen oder andere Unvorhersehbarkeiten einen Strich durch die Rechnung machen. Durch die Buchungen habe ich täglich ein klares Ziel.

Bei der Vorausplanung hat die Webseite Vietnam Coracle (wie auch schon bei den vorigen Trips) sehr geholfen. Ich werde mich an folgenden Bericht anlehnen:
http://vietnamcoracle.com/driving-to-ph ... motorbike/

Grob zusammengefasst;
Am ersten Tag von Saigon bis zum Mekong (1. Flussfähre)
2. Tag mit der Fähre von Ha Tien rüber nach Phu Quoc.
Dann 3 Übernachtungen auf der Insel
Zurück gehts dann mit der Fähre nach Rach Gia (Übernachtung), durchs Mekongdelta (Übernachtung in Ben Tre) und wieder vom Süden kommend hinein nach Ho Chi Minh Stadt.
https://www.google.com/maps/d/viewer?ll ... Uvsn_azwZk

Flugtickets, Visum und Hotels habe ich inzwischen, nur das Wichtigste fehlt noch: :o
Die (Miet-)CUB!!!!!! :inno2:

Folgende 2 Anbieter sind auf meinem Radar;
1.) Dragon Bikes (http://dragonbiketours.com/)
und
2.) Tigit Motorbikes (https://www.tigitmotorbikes.com/travel/honda-blade/)

Beide Vermieter erscheinen seriös, und beide vermieten eine Honda Blade (Wave-ähnlich). Bei Dragon gibt es auch noch eine Honda Future (Innova-ähnlich)

Da die gesamte Strecke ziemlich flach sein wird, tun es diesmal sicherlich auch 110ccm. Ich denke, die größte Steigung dieser Tour wird die Mekongbrücke bei Can Tho.
https://www.luxurycruisemekong.com/blog/can-tho-bridge/

Das klingt nach einem Plan, möge er auch gelingen!!!! :sonne:

LG
HydroRP
Der kluge Mensch, so glaube mir, der braut und trinkt sein eigenes Bier

Benutzeravatar
HydroRP
Beiträge: 210
Registriert: Di 7. Jul 2015, 11:10
Fahrzeuge: Honda Innova Bj. 2003 Carb.
VW Golf I Cabr. Bj. 1982
Wohnort: Wien
Alter: 47

Re: Fähren fahren nach Phu Quoc; HydroRP wieder einmal in Vietnam

Beitrag von HydroRP » Fr 19. Apr 2019, 00:29

HydroRP hat geschrieben:
Di 16. Apr 2019, 23:15

Flugtickets, Visum und Hotels habe ich inzwischen, nur das Wichtigste fehlt noch: :o
Die (Miet-)CUB!!!!!! :inno2:

Folgende 2 Anbieter sind auf meinem Radar;
1.) Dragon Bikes (http://dragonbiketours.com/)
und
2.) Tigit Motorbikes (https://www.tigitmotorbikes.com/travel/honda-blade/)

Beide Vermieter erscheinen seriös, und beide vermieten eine Honda Blade (Wave-ähnlich). Bei Dragon gibt es auch noch eine Honda Future (Innova-ähnlich)
Ich habe jetzt Mal eine Anfrage an Dragon Bikes abgesendet. Falls ich eine halbwegs neue Honda Future mieten kann, würde ich diese nehmen. Hoffentlich mit HelmIn unterm Sitz (seit Modell 2018). https://www.hondanews.asia/detail-1529/
Wenn dies die vietnamesische Version der griechischen Honda Supra X125 sein solle, will ich diese CUB haben (https://motorbike.gr/dokimes/honda-supr ... 4%CE%B5st/)

Dragon wäre einfach fußläufig von meinem ersten Hotel erreichbar. Falls ich keine HelmIn checken kann, werde ich die kleine Blade nehmen.

LG HydroRP
Der kluge Mensch, so glaube mir, der braut und trinkt sein eigenes Bier

Antworten

Zurück zu „Reiseberichte“