Mofadrossel

Benutzeravatar
Marsmännchen
Beiträge: 1766
Registriert: Sa 20. Okt 2012, 08:45
Fahrzeuge: Wave/ Vespa PX
Alter: 52

Mofadrossel

Beitrag von Marsmännchen » Do 11. Apr 2019, 22:24

Wollte einem Kumpel nen gefallen tun und seinem Sohn eine Mofadrossel einbauen.
Die Aprilia SR 50 ist 22 Jahre alt und zog Falschluft wie verrückt.

Da der Vergaser direkt unter einem Rahmenteil lag,
war der Einbau des Gasanschlag eine Geduldsprobe.

Am Ende war die Düsennadel krumm und mußte gefühlvoll gerade gebogen werden.
Ich war´s nicht. :motzen:
Die Aprilia sprang danach trotzdem sofort an, nur eben das Problem mit der Falschluft.

Um das Leck zu finden, sprühte ich Bremsenreiniger auf die porösen Stellen.
Die Aprilia ging plötzlich aus und ließ sich nicht mehr ankicken.
Zuvor ist mir noch der Sitz vom Moped gerutscht und
hat ein paar Kabel und Schläuche gedehnt. Aber nichts wildes.

Die Zündkerze bekommt ordentlich Sprit und der Zündfunke ist auch da.
Der Vergaser läuft beim starten über.

2 Tage vergebliches Suchen, haben mich fertig gemacht.
Heute habe ich sie zusammengebaut. Nie wieder am Roller schrauben!!!
Ein richtiges Scheißgefühl ist das, etwas kaputtrepariert zu haben.

Mein Kumpel wird sich jetzt was neuwertiges kaufen.

Aber neugierig bin ich,
weshalb sie plötzlich nicht mehr ansprang und aus dem Vergaser tropfte.

Gruß Dieter
Zuletzt geändert von Marsmännchen am So 14. Apr 2019, 16:00, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 2460
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Mofadrossel

Beitrag von Sachsenring » Do 11. Apr 2019, 22:37

und dabei hattest du erst die Hälfte der Mofaumrüstung
kaputtrepariert :lol:
Bild I´m on my Wave of life.

Benutzeravatar
Marsmännchen
Beiträge: 1766
Registriert: Sa 20. Okt 2012, 08:45
Fahrzeuge: Wave/ Vespa PX
Alter: 52

Re: Mofadrossel

Beitrag von Marsmännchen » Do 11. Apr 2019, 22:41

Ne, ne. Distanzring zwischen die Vario wurde erfolgreich eingepflanzt. :D

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 2460
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Mofadrossel

Beitrag von Sachsenring » Do 11. Apr 2019, 23:06

Respekt. Dabei gehen üblicherweise Lüfterräder, Variogehäuse, Deckelschrauben und deren Gewinde und ganze Kurbelwellen kaputt. :P
Bild I´m on my Wave of life.

Benutzeravatar
Marsmännchen
Beiträge: 1766
Registriert: Sa 20. Okt 2012, 08:45
Fahrzeuge: Wave/ Vespa PX
Alter: 52

Re: Mofadrossel

Beitrag von Marsmännchen » Fr 12. Apr 2019, 07:06

Vor 10 Jahre mußte ich an demselben Motor KW und Wasserpumpe tauschen.
Also ein paar Erfolge habe ich schon vorzuweisen. :up2:

Bei diesem Moped waren 6 verschiedene Schrauben mit 6 verschieden Köpfe am Variodeckel verbaut.
Davon mußten 2 rausgebort werden, weil die Köpfe abbrachen.
Ihr könnt euch sicher vorstellen, wieviel Spaß es macht,
bei jeder Schraube das Werkzeug zu wechseln. :crazy:

Außerdem hätte der Vergaser ins Ultraschallbad,
so gut wie alle Dichtungen und Schläuche ausgetauscht gehört.
Düsennadel natürlich auch.
Neue Reifen, schwächere Kupplungsfedern, Anlasser etc.
Sozusagen ein Fass ohne Boden.
Und der TÜV inspiriert vielleicht auch den rostigen Rahmen.
Spätestens da wäre Endstation gewesen.

Ersatzteilpreise sind horrend. CDI zB. 185 Euro.

Ich konnte meinem Kumpel nicht garantieren, das ich das Falschluft Problem
ohne größeren Aufwand unter Kontrolle bekomme.

Deshalb sollte ich am besten 0,0 Euro in die Karre investieren.
Austauschen kann jeder.

Mich würde interessieren weshalb ein Moped, daß beim ersten Kick angesprungen ist,
plötzlich mit Zundfunke und Sprit im Verbrennungsraum kein mux mehr mach und aus dem Vergaser sabbert.

Schwimmernadel habe ich überpfüft.
Unterdrückgedöhns checken hat mir einer aus einer Zweiradwerkstatt geraten.

Es wird wohl ein Rätzel bleiben.

Gruss Dieter

Benutzeravatar
DonS
Beiträge: 3687
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i
Wohnort: Wien

Re: Mofadrossel

Beitrag von DonS » Fr 12. Apr 2019, 08:02

Bei solchen ”Leichen” kommt man vom Hundersten ins Tausendste. Eine seriöse Werkstatt übernimmt sowas gar nicht. Unrentabel.
Aus Liebhaberei kann man alles reparieren, aber wenn es wirtschaftlich vertretbar bleiben soll/muss ist es halt irgendwann vorbei.

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 6450
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Mofadrossel

Beitrag von IGN » Fr 12. Apr 2019, 08:57

Morgen Alter... :prost2:
Don hat natürlich recht.

Anyway, Rätselhaft :roll:

IGN würde jetzt spontan auf einen "hängenden" Schwimmer tippen,
die fiese Dichtung der Schwimmernadel wurde ja schon mit Argusaugen überprüft und ist O.k.

Generationen von Schülern lernten die SR50 als DEN "Abschlepper" für die erste Freundin schätzen...
so ne Leiche wiederzubeleben ist sportlich und kurz vor dem Ziel das Handtuch werfen is nicht :respekt:

Ein reifer Nachbar kaufte sich den Nachfolger mit Einspritzung so 2006 rum nagelneu,
die Schüler standen vor dem Gerät und träumten davon sowas auch mal zu haben...
sprang perfekt 3 Jahre auch im tiefsten Winter an bevor der italienische Fehlerteufel mächtig zuschlug...

______
Hellboy
Zuletzt geändert von IGN am Fr 12. Apr 2019, 09:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Marsmännchen
Beiträge: 1766
Registriert: Sa 20. Okt 2012, 08:45
Fahrzeuge: Wave/ Vespa PX
Alter: 52

Re: Mofadrossel

Beitrag von Marsmännchen » Fr 12. Apr 2019, 09:09

DonS hat geschrieben:
Fr 12. Apr 2019, 08:02
Bei solchen ”Leichen” kommt man vom Hundersten ins Tausendste. Eine seriöse Werkstatt übernimmt sowas gar nicht. Unrentabel.
Aus Liebhaberei kann man alles reparieren, aber wenn es wirtschaftlich vertretbar bleiben soll/muss ist es halt irgendwann vorbei.
Du sagt es.
Ich habe meinem Kumpel geraten, sich gleich eine funktionierende 25 km/h Version zu kaufen.
Für 3 bis 400 Euro gibt es die schon als Piaggio ZIP.
Keine Scherereien mit dem TÜV, weil sie vielleicht 1 km/h zu schnell läuft oder vielleicht kein Berg hoch kommt.
Ich habe das alles vor 10 Jahre bei meinem Sohn mitgemacht.
Es war so schlimm! Und die Yamaha war gerade mal 3 Jahre alt.
Ich musste den TÜV Prüfer damals über den Hof schieben, weil der Roller mir den 3 Drosseln nicht auf Touren kam.
Machte ich die Scheibe im Auspuff raus, war sie wieder zu schnell. Grrrrrr.

Jetzt hat mein Kumpel 200 Euro, 120 Euro Mofadrossel und ein 2019 Kennzeichen für 60 Euro in den Sand gesetzt.
Einwenig fühle ich mich mitverantwortlich,
weil ich die Kragenweite von 22 Jahre Jugend-Rennsemmel nicht abgeschätzt habe und im vom Kauf nicht abgeraten habe.
Natürlich hätte ich im abgeraten, wenn ich Vorort gewesen wäre.

Nun ist es so.

Gruß Dieter

Benutzeravatar
Marsmännchen
Beiträge: 1766
Registriert: Sa 20. Okt 2012, 08:45
Fahrzeuge: Wave/ Vespa PX
Alter: 52

Re: Mofadrossel

Beitrag von Marsmännchen » Fr 12. Apr 2019, 09:20

IGN hat geschrieben:
Fr 12. Apr 2019, 08:57
Morgen Alter... :prost2:
Don hat natürlich recht.

Anyway, Rätselhaft :roll:

IGN würde jetzt spontan auf einen "hängenden" Schwimmer tippen,
die fiese Dichtung der Schwimmernadel wurde ja schon mit Argusaugen überprüft und ist OK.
Klar, aber sie würde doch wenigstens Anzeichen des Anspringen machen.
Startpilot im Verbrennungsraum oder ähnliche Verzweiflungsversuche blieben komplett erfolglos.

Trotz sportlichen Ehrgeiz. Man müsste Geld investieren und vieles Austauschen.
Die Sache ist abgeschlossen.

Gruß dieter

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 6450
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Mofadrossel

Beitrag von IGN » Fr 12. Apr 2019, 09:22

Glaub nicht das Startpilot was ausrichtet wenn das Kurbelgehäuse voller Sprit ist Dieter...

In Augsburg-Oberhausen 500 Meter vom berüchtigten Oberhausener Bahnhof entfernt ist die Rollerkiste seit 15 Jahren beheimatet,
ein Treffpunkt von sozial schwachen Leiharbeitern sozusagen die auf Ihr Fahrzeug beruflich angewiesen sind...
nimmt praktisch jeden Auftrag an und Wunder, der läuft dann auch wieder...

___________
gestern schlug ne israelische Mondsonde hart auf eben diesem auf,
der Bremsmotor zündete nicht...
2 Milliarden Euro im Arsch.
Zuletzt geändert von IGN am Fr 12. Apr 2019, 09:40, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „Mängel“