***CUBS GO EAST***

Harri
Beiträge: 1722
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: ***CUBS GO EAST***

Beitrag von Harri » Sa 31. Aug 2019, 02:06

Ich verstehe nicht worüber Ihr Euch jetzt ereifert. Ehe ihr jetzt noch weiter die vermeintlichen Vorteile des Plastikgeldes anpreist, als ob wir noch nie etwas davon gehört haben. Das Bezahlen von Kleinbeträgen gehen wohl fast in jedem Land mit landestypischer Währung aus der Handkasse besser und die Abhebung eines solchen Kleinbetrages war auch geplant. Da ich halt statt ca 80 Euro durch ein Versehen für knapp 800 Euros die Zlotys abgehoben habe, sind die nicht benötigten Zlotys mittlerweile am Donnerstag ganz einfach bei der Bank zum Rücktausch in Euros gelandet und das ist doch überhaupt kein Problem. Wesentlich schlimmer finde ich ja Restbeträge in anderen Währungen, die sich nicht lohnen umzutauschen und zuhause für einen nächsten Urlaub verstauben und dann aber doch wieder vergessen werden, wenn es wieder dorthin geht.
Irgendwann gibt es die Währung dann auf einmal nicht mehr oder ist nicht mehr oder nur eingeschränkt gültig und um ein Beispiel zu bringen:
Ich habe zB 40 SFR an einen Freund verschenkt, die in der Schweiz nicht mehr einsetzbar waren, bzw nur in einer "Zentralbank" erst in aktuelles Geld hätten umgetauscht werden müßen.


Irgendwie hat es bzgl der Handkasse schon einen Charme sich in Euroländern zu bewegen.

Benutzeravatar
Cpt. Kono
Beiträge: 4937
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 17:35
Fahrzeuge: SH150i, Bj.15
SR250, Bj.81
Wohnort: Muttistadt
Alter: 55

Re: ***CUBS GO EAST***

Beitrag von Cpt. Kono » Sa 31. Aug 2019, 08:21

Harri hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 02:06
Ich verstehe nicht worüber Ihr Euch jetzt ereifert. Ehe ihr jetzt noch weiter die vermeintlichen Vorteile des Plastikgeldes anpreist, als ob wir noch nie etwas davon gehört haben.

Irgendwie hat es bzgl der Handkasse schon einen Charme sich in Euroländern zu bewegen.
Ich habe jetzt schon Angst vor dem Tag an dem uns das Bargeld ausgetrieben wird.
Allet Jute von der Spree
Cpt. Kono

"Schöner wohnen, bunter kaufen, schneller ficken."

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 3695
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: ***CUBS GO EAST***

Beitrag von braucki » Sa 31. Aug 2019, 08:38

Kann ich dich beruhigen - wird hier von uns niemand mehr erleben.
Aber jeder sollte sich, falls noch nicht geschehen, einmal mit Online-Banking auseinander setzen - auch die Neurotiker ;) .
Da werden selbst in unserem Senioren-Forum viele noch mit arbeiten müssen und da vereinfacht die Smartphonenutzung die Authorisierungsvorgänge ungemein. Denn diese Technik wird der Standard für die nächsten Jahre werden. Beim Online-Banking werden Benutzerkennung und Passwort nicht mehr zum Anmelden reichen, da wird in naher Zukunft jeder immer noch eine TAN benötigen und diese wird entweder per App geflickert oder per SMS versandt, Stichwort 2FA.
https://bankenverband.de/blog/neue-rege ... nebanking/

Und auf dem Handy empfiehlt sich eine Währungsrechner App. Gut ist die vom Bankenverband "Währungsrechner Reise + Geld"

Zwar alles OT - kann aber auch gerne in einen passenden Thread in Sonstiges verschoben werden.
Grüße
Oliver

die dritte Inno - jetzt ein Vergasermodell
Golf Sportsvan 2.0TDI mit DSG, ACC, Panoramadach, AHK...
WM Meyer AZ 7525/126
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Fahrzeugbilder

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 2395
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: ***CUBS GO EAST***

Beitrag von sivas » Sa 31. Aug 2019, 08:50

Noch was zum Bargeld: Auch da sollte jeder versuchen, seine alten Scheine in neue zu tauschen.
Irgendwann wird auch der Bäcker fragen: "Wieviel von den alten Fuffzichern habe Sie denn noch ?".
500'er sind mittlerweile ein 'No-Go'. Auch beim Autohändler. Die Aussage: "Hab' ich eben erst bekommen" ist unglaubwürdig.

Das Smartphone lass ich beim Online-Banking aus dem Spiel, dann geh' ich lieber wieder zum Schalter. Aktuell mach ich's nur am PC, mit zusätzlicher Hardware. Am liebsten war mir die SMS-TAN, geschickt auf ein Uralt-Händi. Geht auch nicht mehr.
Zuletzt geändert von sivas am Sa 31. Aug 2019, 09:00, insgesamt 1-mal geändert.

Harri
Beiträge: 1722
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: ***CUBS GO EAST***

Beitrag von Harri » Sa 31. Aug 2019, 08:57

Ich habe ja noch nie versucht beim Bäcker mit einem 500 Euroschein zu bezahlen.

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 2395
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Beitrag von sivas » Sa 31. Aug 2019, 09:01

Wenn die 'Hohe Kante' nix and'res mehr hergibt ? ...

Benutzeravatar
Trabbelju
Beiträge: 1406
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 10:24
Fahrzeuge: Honda, BMW
Wohnort: Breisgau

Re: ***CUBS GO EAST***

Beitrag von Trabbelju » Sa 31. Aug 2019, 10:10

sivas hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 08:50
Das Smartphone lass ich beim Online-Banking aus dem Spiel, dann geh' ich lieber wieder zum Schalter. Aktuell mach ich's nur am PC, mit zusätzlicher Hardware. Am liebsten war mir die SMS-TAN, geschickt auf ein Uralt-Händi. Geht auch nicht mehr.
Bei mir funktioniert das.
Smartphone und sms-Tan will ich nicht in einem Gerät zusammen haben, daher ist mein Uralt-Telefon Empfänger der sms-Tan.
Motorräder sind überlebenswichtig.
Die Dinosaurier hatten keine und zack, ausgestorben.

Benutzeravatar
thrifter
Beiträge: 1648
Registriert: So 29. Aug 2010, 14:16
Fahrzeuge: GENUG
Wohnort: Nicht mehr Dortmund / Nur noch Aurich

Re: ***CUBS GO EAST***

Beitrag von thrifter » Sa 31. Aug 2019, 11:03

Harri hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 08:57
Ich habe ja noch nie versucht beim Bäcker mit einem 500 Euroschein zu bezahlen.
Meine Sozia, die sich mit dem Ausgeben von großen Scheinen gut auskennt, schwört diesbezüglich auf Peek&Cloppenburg.

Bzgl SMS Tan auf Dumbphone:
Ist doch eigentlich kurzfristig gültig und im Normalfall schon wenige Minuten nach Zusendung verbraucht. Wo seht Ihr da das Problem? Reine Interessensfrage, macht mich mal schlau.

Gruß
Reinhard
Cogito, ergo CUB.

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 2395
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Beitrag von sivas » Sa 31. Aug 2019, 12:36

Mir wurde von der Mitarbeiterin der Postbank erklärt, dass die TAN noch vor Erreichen meines Händis von Unbefugten abgefangen wird. Anscheinend stecken da in der Nachricht noch weitere Informationen drinnen, sonst könnten die mit einer lediglich 4-stelligen Zahl doch gar nichts anfangen.

Benutzeravatar
Trabbelju
Beiträge: 1406
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 10:24
Fahrzeuge: Honda, BMW
Wohnort: Breisgau

Re: ***CUBS GO EAST***

Beitrag von Trabbelju » So 1. Sep 2019, 09:15

thrifter hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 11:03
Bzgl SMS Tan auf Dumbphone: Ist doch eigentlich kurzfristig gültig und im Normalfall schon wenige Minuten nach Zusendung verbraucht. Wo seht Ihr da das Problem? Reine Interessensfrage, macht mich mal schlau.
Naja, so ein Smartphone kann ja schon mal unfreiwillig den Besitzer wechseln, und möglicherweise auch entschlüsselt werden.
Dann hat der neue Besitzer deine Bankverbindung und kriegt die sms für die nächste Überweisung auch noch aufs gleiche Gerät.

Mein Smartphone hat schon bei mir über das Telefon angezeigt, daß sich im Raum Frankfurt jemand mit meiner Identität anmelden möchte und um Zustimmung gebeten ...
Motorräder sind überlebenswichtig.
Die Dinosaurier hatten keine und zack, ausgestorben.

Antworten

Zurück zu „Reiseberichte“