Wer hat hier eigentlich nen PCX?

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 1280
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: Wer hat hier eigentlich nen PCX?

Beitrag von Ramon Zerano » Di 3. Dez 2019, 13:52

Gute Sache.

Fonzie
Beiträge: 370
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 14:47
Fahrzeuge: Kymco Nexxon, Honda Vision 110, Honda PCX, Yamaha YBR 125, Honda NS125F, u.a.
Wohnort: Berlin

Re: Wer hat hier eigentlich nen PCX?

Beitrag von Fonzie » Di 3. Dez 2019, 16:19

gerade bei den jetzigen Temperaturen von Vorteil

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 1280
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: Wer hat hier eigentlich nen PCX?

Beitrag von Ramon Zerano » Mi 4. Dez 2019, 07:37

ich vermute ich würde es dauerhaft ausschalten, in der stadt beim an den dosen vorbeifahren und an der ampel als erster starten zu müssen, zählt jede millisekunde...

Benutzeravatar
Ecco
Beiträge: 1456
Registriert: Do 12. Mai 2011, 14:13
Wohnort: Bonn-Alfter

Re: Wer hat hier eigentlich nen PCX?

Beitrag von Ecco » Mi 4. Dez 2019, 10:07

Ich habs wegen den Starteigenheiten meistens auf off. Allerdings in der Stadt läuft das perfekt.
Ist schon komisch, so lautlos an der Ampel, denke immer ist was kaputt :lol:
Ich bin noch das rasseln, scheppern und vibrieren gewöhnt.

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 12041
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Wer hat hier eigentlich nen PCX?

Beitrag von Innova-raser » Mi 4. Dez 2019, 18:48

Warum man das auschaltet ist mir schleierhaft. So schleierhaft wie mir es ist das einige es hier ganz cool finden mitten in der stockdunklen Nacht und den extremst schlecht bis gar nicht beleuchteten Strassen ohne Licht zu fahren!!

Die Start-Stop Automatik ist eine ganz tolle Sache und funktioniert einwandfrei. Ich habe sie IMMER eingeschaltet. Und wenn es, bei den sehr sportlichen Fahreren hier, auf jede Millisekunde ankommt, so kann man ja 2 oder 3 Millisekunden vor Grün kurz am Gas drehen und der Motor startet.

Aber das ist eigentlich komplett unnötig weil es nicht mal eine Sekunde braucht bis der Motor wieder gestartet ist. Für jeden der nicht einen Formel Eins Start einübt ist der Bruchteil einer Sekunde bis der Motor wieder gestartet ist, komplett irrelevant.

Und der hinter einem wartende Moppedfahrer ist sicher dankbar dafür wenn er nicht die Abgase vom Vordermann schnuppern muss.

Wieviel Treibstoff es spart ist ja eigentlich egal, denn man tut etwas für die Umwelt, also das Klima, ohne einen wirklichen Nachteil zu haben.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 4530
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 43

Re: Wer hat hier eigentlich nen PCX?

Beitrag von Bastlwastl » Mi 4. Dez 2019, 20:47

weil diesbezüglich der umweltgedanke genannt wurde , habe ich ne info dazu .

eine Start stop automatik ist erst ab einen stop von 20sek. aufwärts energiesparender !
diesen wert geben sogar seriöse KFZ hersteller bekannt ohne angst haben zu müssen deswegen irgentwann belangt zu werden .

also ist eine überempfindliche SSA an einer kreuzung oder einmündung wo man nur schnell mal anhält um zu sehen was kommt
und 5 sekunden später oder 10 startet man los eine Energievernichtung und eine Schohnung des ganzen .
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 12041
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Wer hat hier eigentlich nen PCX?

Beitrag von Innova-raser » Mi 4. Dez 2019, 21:11

Bastlwastl hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 20:47
weil diesbezüglich der umweltgedanke genannt wurde , habe ich ne info dazu .

eine Start stop automatik ist erst ab einen stop von 20sek. aufwärts energiesparender !
Wie lange geht ein durschnittlicher Halt an eine Rotlicht? Ich weiss es nicht wie lange es in Deutschland geht. Aber hier haben wir bei einigen Ampeln Uhren die runter Zählen wie lange man noch wartne muss. Bei einigen Kreuzungen ist das gut und gerne mal 300 Sekunden und länger.

Natürlich ist es jetzt nicht DER Burner. Aber warum sollte man es nicht nutzen wenn es ja einen Vorteil für die Umwelt bringt und grundsätzlich keinen Nachteil hat? Ich finde es Schade das man jeden Versuch und jede Anstrengung immer schlecht redet.

Natürlich weiss ich das ihr vieeeeel weniger Moppdes auf der Strasse habt als wir hier und ihr nicht in regelrechten Moppedkarawanen unterwegs sein müsst. Aber ich schätze diese Funktion sehr. Grad heute an ein paar groosen Kreuzungen. Ich konnte die Abgase regelrecht riechen!

Natürlich setzt diese Automatik nicht den Klimawandel zurück, aber auch der kleinste Impakt ist ein Impakt.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 4530
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 43

Re: Wer hat hier eigentlich nen PCX?

Beitrag von Bastlwastl » Mi 4. Dez 2019, 22:33

Andi

versteh meinen post nicht falsch . ich bin auch fan dieser regelung aber sie muss halt sinnvoll genutzt werden .
weil es eben nichts bringt was unter 20 sekunden dauert und bei noch weniger zeit einen mehrverbrauch verursacht
da zum start immer ein Mehr an Sprit nötig ist im vergleich zum normalbetrieb.

ich kenne diese anlagen zu genüge aus den Ausland .
in DE ? keine einzige
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 12041
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Wer hat hier eigentlich nen PCX?

Beitrag von Innova-raser » Do 5. Dez 2019, 06:08

Natürlich, das stimmt. Und meine Erfahrung stammt auch überwiegend aus dem Verkehr hier. Ich würde mich RIESIG freuen, wenn jeder hier sowas hätte und auch eingeschaltet wäre.

Es stinkt, und das kann man wirklich riechen, manchmal echt gewaltig an der Kreuzung. Zum weiteren bläst der Auspuff vom Vordermann nicht selten seine Abgase direkt an die Beine. Ein unangenehmes Gefühl wenn man kurze Hosen trägt.. Dazu kommt noch das mein Hund, der eigentlich immer mit mir mitfährt, seine Schnauze dann exakt im Strom der Abgase hat. Gut, das ist jetzt nicht das was die Welt bewegt und es ist nur mein, bzw., dass ganz persönlich Problem von meinem Hund. Aber wir haben da eine Lösung gefunden. :sonne:

Aber wie gesagt, das ist natürlich der tägliche Irrsinn hier. Es ist keine Seltenheit das 30, 40 oder mehr kleine Moppeds in einem Pulk an der Ampel stehen.

Die Welt rettet das System nicht, das weiss ich auch. Aber die Start/Stopp Automatik ist ja ein Teil des gesamten eSP Systems, das ja aus mehreren Komponenten besteht. Ich finde es sehr gut das sich Honda darum bemüht. Auch in diesem Spektrum wo die Preise so klein wie der Verbrauch sind. Aber sie tun was und ich finde es schade, wenn man es bewusst nicht nutzt, oder sogar ignoriert. Aber auf der anderen Seite wieder, bis zum Exzess, auf Klimajünger macht. Und damit meine ich ganz bewusst NICHT DICH!

Es gibt sicher Situationen wo es störend ist. Mir fällt da zwar jetzt nichts ein, aber Honda ha ja extra dafür einen Knopf vorgesehen um es auszuschalten. Ich nutze dieses System immer. Ich möchte es nicht mehr missen. Es ist schon passiert das ich gedacht habe mein Scooter sei defekt, weil der Motor an der Ampel nicht abgestellt hat. Ich Döddel habe aber nur, aus Versehen, das System ausgeschaltet gehabt.

Ich find’s gut. Und auch ein Ozean besteht aus ganz vielen kleinen Wassertröpfchen.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Antworten

Zurück zu „Honda Roller“