Fahrrad mit Zehus Bike Plus Antrieb

Über was man sonst noch redet
Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 1555
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Fahrrad mit Zehus Bike Plus Antrieb

Beitrag von Ramon Zerano »

Hallo liebe Foristi,

beim Auto bin ich schon lange Hybridfan.
Seit einigen Jahren gibt es dieses Konzept auch im Fahrrad.

Kennt jemand den Zehus Bike Plus Antrieb oder hat ihn sogar schonmal getestet?
Das Konzept begeistert mich. Das erste E-Bike welches rekurpieren kann. Nie mehr laden oder sich um die Batterie kümmern.
Erfunden habens die Italiliener aus Mailand.

Der Motor mit Batterie und Getriebe wiegt gerade mal 3 kg und wird in der hinteren Nabe eingebracht.
Damit sind diese Fahrräder kaum schwerer als ein normales und damit nicht so schwer wie ein herkömmliches E-Bike.
Ist der kleine Akku also mal nicht geladen, hat man beim Radeln kein Mehrgewicht zu schleppen.
Der Li-Ionen Akku ist auch, falls doch kaputt, einfach auswechselbar.


Schöne Fahrräder mit dem Antrieb konnte ich zb finden bei:

Nua Electrica aus Barcelona mit Titanrahmen und lebenslanger Garantie auf den Rahmen (4000€+Steuer)
Nua_electrica_titanium_ebike_electric_commuter_zehus_motor_lateral_w1024.jpg
Nua_electric_zehus_detail.jpg
Wheelie Bikes aus Zürich (1785€)
Wheelie_City_Bikes_Alpaca_grande@2x.jpg

Auch ein japanischer Herteller Jitensha mit Alurahmen ist dabei (2390€):
Unbenannt.JPG
Schwedische Schönheit von BIKEID(2050€)
Unbenannt.JPG
Unten auf der Seite sind Links zu den Herstellern, die den Antrieb verbauen:

http://www.zehus.it/#BUY

wastel
Beiträge: 429
Registriert: Di 3. Aug 2010, 18:18
Wohnort: M.-Gladbach

Re: Fahrrad mit Zehus Bike Plus Antrieb

Beitrag von wastel »

Ich meine das schon einmal auf der Radmesse in Essen gefahren zu haben.

Hat mich nicht begeistert.

Dann lieber mein Rad mit Pendix Antrieb nachrüsten.

Gruß Erwin

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 1555
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: Fahrrad mit Zehus Bike Plus Antrieb

Beitrag von Ramon Zerano »

mir gefällt die schlichtheit vom zehus antrieb, das bike wirkt unglaublich sachlich und zeitlos weil es absolut reduziert ist, trotz modernster technik, noch wichtiger es wiegt nicht wirklich mehr als ein herkömmliches fahrrad, heißt selbst wenn mein akku mal leer ist, weil viele km bergauf geradelt bin, so habe ich kein gewicht mehr zu schleppen.

kannst du dich noch erinnern, was dich nicht begeistert hätte?

das einzige was mich evlt etwas stören könnte, wäre der geräuchpegel beim rekurpieren, das könnte etwas leiser sein....

wastel
Beiträge: 429
Registriert: Di 3. Aug 2010, 18:18
Wohnort: M.-Gladbach

Re: Fahrrad mit Zehus Bike Plus Antrieb

Beitrag von wastel »

Ich meine das Bike hätte kaum Unterstützung geleistet.

War aber auch vorher verwöhnt worden.

Mit einem Stromer Bike mit 45 km/H die Parkhausrampe hochgefahren. :up2:

Gruß Erwin

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 1555
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: Fahrrad mit Zehus Bike Plus Antrieb

Beitrag von Ramon Zerano »

Vieleicht war der Akku leer...

...die 45kmh bei deinem bike waren dann aber nicht so legal, oder? oder meinst du mit bike ein elekromoped?

wastel
Beiträge: 429
Registriert: Di 3. Aug 2010, 18:18
Wohnort: M.-Gladbach

Re: Fahrrad mit Zehus Bike Plus Antrieb

Beitrag von wastel »

War auf einer Fahrradmesse.

Alles legal.

Pedelec 45km/H. Stromer, der Rolls unter den E- Bikes.

Verkäüfer hat uns dann auch mal eben gezeigt wo sein Bile sich befindet. GPS Ortung.

Dann, es war Februar- hat er mit seinem Handy mal eben den Drehmomet des Fahrrads geändert.

Hat natürlich auch alles seinen Preis.

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 1555
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: Fahrrad mit Zehus Bike Plus Antrieb

Beitrag von Ramon Zerano »

ok da ist dann auch kennzeichen fällig...mich fasziniert der hybridantrieb mit energierückgewinnung beim zuhus antrieb, dass andere bikes mehr bumms haben steht außer frage...

Brämerli
Beiträge: 2074
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: C50, Innova, Vision, SH 125, PCX, SH 300
Wohnort: Bern

Re: Fahrrad mit Zehus Bike Plus Antrieb

Beitrag von Brämerli »

Nicht zu vergessen, jedes Velo muss vom Herstellerfür die El. Unterstützung frei gegeben werden/sein. Jedenfalls in CH.
Schweiz Seelandtreffen 28-30.8.2020

Bohne
Beiträge: 1224
Registriert: So 17. Jul 2016, 17:15
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: Fahrrad mit Zehus Bike Plus Antrieb

Beitrag von Bohne »

Gohan, wie entwickeln sich deine Marketing-Ideen? :)

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 3024
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Beitrag von sivas »

Diese Argumentation kenn ich auch von anderswo her: Der Mitnahme fremder Personen im eigenen Auto (früher per Daumen raus, heutzutage per App).
Viele Probleme der Mobilität könnten dadurch gelöst werden, es bräuchte nur halbsoviel Autos auf den Straßen. Das Land, also die Fläche, würde am meisten davon profitieren.
Will aber keiner.
Täter

Benutzeravatar
Mister L
Beiträge: 753
Registriert: Do 18. Jul 2019, 17:32
Fahrzeuge: C 125A

Re: Fahrrad mit Zehus Bike Plus Antrieb

Beitrag von Mister L »

Ein Hybridantrieb lohnt ja nur, wenn ich recht viele Rollphasen habe bzw. rekuperieren lassen kann.
Bergab fällt da bei mir schonmal raus. An Ampeln fahre ich eh so ran, dass ich langsam ausrollen lasse. Bremsen muss ich nur, wenn die Ampel ungünstig/zu früh/überraschend auf rot springt, aber dann wäre es für Rekuperation zu spät. Dazu habe ich Handling-, Gewicht- und Kostennachteile, muss sehen, das Fahrzeug gesondert zu versichern und habe auch evtl. ein klein wenig mehr innere Reibung.

Je nach Nutzungsprofil kann ich mir aber vorstellen, dass der Hybridantrieb was bringt, bspw. im Hügelland, wo die Gefälle so stark sind, dass man normal bremsen würde: Da könnte man etwas Energie tanken für die folgende Steigung.

Mir ist die Optik eh nicht so wichtig, was Hübsches wird eh schneller geklaut. Fahrdynamisch gefallen mir ohnehin die Mittelmotorkonzepte am besten, auch wenn sie schwerer, verschleißfreudiger (Kette/Antrieb) und eben zumindest bisher oft reibungsstärker im reinen Muskelbetrieb waren.
Bild

Antworten

Zurück zu „Talk“