Griechenland Upside-Down

Benutzeravatar
Smolle
Beiträge: 44
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 10:50
Fahrzeuge: ANF 125 i
XR 600 R

Griechenland Upside-Down

Beitrag von Smolle »

Hallo!


vor kurzem darüber gestolpert:

http://www.speedyshop.gr/index.php?id_p ... &id_lang=1

Upside-Down Gabel für die Innova.

Jemand schon davon gehört?


Grüße
Smolle
.
A small bike makes the world bigger.
.
Out of the tunnel, in a blaze of sunshine… - Graham Hill

Benutzeravatar
Cpt. Kono
Beiträge: 5205
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 17:35
Fahrzeuge: W 650, Bj.99
Wohnort: Muttistadt
Alter: 56

Re: Griechenland Upside-Down

Beitrag von Cpt. Kono »

Schaut super aus. Allerdings braucht es noch eine geeignete Aufnahme.

Könnte ein teurer Umbau sein.
Allet Jute von der Spree
Cpt. Kono

Tranberg
Beiträge: 1744
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Suzuki FZ50
Honda NSC50 Vision
Honda Innova 125i
Zongshen ZS 125-47
Suzuki Burgman 650
Wohnort: Nordwestlich von Kopenhagen

Re: Griechenland Upside-Down

Beitrag von Tranberg »

Aufnahme?

Sie passen doch in der befindliche Gabelbrücke

Bild
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

DonS
Beiträge: 5506
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Griechenland Upside-Down

Beitrag von DonS »

Hat auch Nachteile, indem die Tauchrohre jetzt direkt dem Schmutz und Steinschlag ausgesetzt sind.

Benutzeravatar
Smolle
Beiträge: 44
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 10:50
Fahrzeuge: ANF 125 i
XR 600 R

Re: Griechenland Upside-Down

Beitrag von Smolle »

man weiß halt auch nicht ob die was taugen
klingt ein bisschen nach upside-down weils cool ist
obs funktioniert is dann zweitrangig

aber alles Spekulationen bevor mans probiert hat

habe mir gedacht die sind vielleicht schon bekannt

danke euch! :prost2:
.
A small bike makes the world bigger.
.
Out of the tunnel, in a blaze of sunshine… - Graham Hill

DonS
Beiträge: 5506
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Griechenland Upside-Down

Beitrag von DonS »

Die ”Tuningteile” sind meist ein Sprung ins kalte Wasser.
Dämpfer meist zu hart, Auspuffe meist zu laut und auch der Leistung abträglich, Motorkomponenten meist sinnlos ohne das Komplettprogramm mit Elektronik.

Benutzeravatar
Smolle
Beiträge: 44
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 10:50
Fahrzeuge: ANF 125 i
XR 600 R

Re: Griechenland Upside-Down

Beitrag von Smolle »

Ja, das kann ich mir gut vorstellen.

Ich denke ich werd mir einmal die original Gabel vornehmen wenn ein bisschen mehr Luft ist.

und wer weiß, vielleicht lässt sich ja sogar noch eine OEM Gabelfeder finden die passt.
Ganz im Sinne des cbf/ybr federbein-mods.
und im DIY & Low-Cost Sinne der Innova

könnte allerdings schwierig werden
.
A small bike makes the world bigger.
.
Out of the tunnel, in a blaze of sunshine… - Graham Hill

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 3299
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: Wave 110i, Wave 110i AT, Mongoinno, C100, SC125 etc
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Griechenland Upside-Down

Beitrag von Sachsenring »

Die USD is das selbe wie die Telegabel, nur umgekehrt.
Bringt erst was, wenn sie durch obere und untere gabelbrücke
Geführt wird. Also bauernfängerei.

In dem Fall der Stabilität nicht zuträglich UND mehr ungefederte Masse.
:down2:
Bild I´m on my Wave of life.

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 4902
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 44

Re: Griechenland Upside-Down

Beitrag von Bastlwastl »

irgentwo im Forum müsste ein thema zu den Gablefedern stehen
da sind auch die Abmessungen derer zu finden .
anhand dessen könnte man bei Wirth oder dergleichen anfragen

bzw eine andere nehmen und zur not kürzen.
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

DonS
Beiträge: 5506
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Griechenland Upside-Down

Beitrag von DonS »

Ich frage mich wozu. Die Holme der Inno sind doch im Normalfall ausreichend. Nimmst du vorne wie hinten härter/stärker, wird auch der Fahrkomfort nicht unbedingt besser.

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 4902
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 44

Re: Griechenland Upside-Down

Beitrag von Bastlwastl »

naja
bei 2 cm übrigen federweg wenn man draufsitzt und bei jedem noch so kleinenen Bodenunebenheiten sofort auf anschlag
wären härtere Federn und die gern genutzten YBR dämpfer schon nicht schlecht
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

DonS
Beiträge: 5506
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Griechenland Upside-Down

Beitrag von DonS »

Sehr gut ist die Veränderung der hinteren Inno Dämpfer durch die Custom-Vorspannhülsen von thrifter. Davon wird der Dämpfer nicht härter, reagiert aber kräftiger.
Die Takegawa Dämpfer an der SuCu sind schon wieder so a G’schicht. Eigentlich zu hart für mein Gewicht, fühlen sie sich erst ”richtig” an, wenn ich meinen 20kg Einkauf hinten drauf habe. Für Fahrer +- 100kg sicher optimal. Ich bin mit den Originalen besser bedient.

Den Inno Holmen könnte man ja auch probehalber ein dickeres Öl verpassen, oder durch mehr Öl den Luftpolster verringern was von vielen Schraubern als der bessere Start empfohlen wird. Das hat hier sicher schon wer gemacht und kann berichten.

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 3007
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Griechenland Upside-Down

Beitrag von sivas »

Wie waren eigentlich die ersten Telegabeln konstruiert ?
Das Tauchrohr oben in der Gabelbrücke, die Kolbenstange am Rad.
Warum nennt man das plötzlich 'upside-down' also verkehrtherum ?
Upside ist hier doch korrekt oben, also 'up'.

Ich dachte immer, die Inno hat 'ne Upside-Down-Gabel :?
Kann aber auch sein, dass mit Upside-Down der optische Schwerpunkt gemeint ist ;) Bergsteigerschuhe an'nem dünnen Bein.

Warum wurde die Überschrift "Griechenland Upside-Down" gewählt ?
Liegt Griechenland plötzlich unterhhalb des Äquators ... oder hat der sich verschoben ?
Klar, dass sich dann auch das Klima verändert: eben Upside-Down :prost2:
Täter

DonS
Beiträge: 5506
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Griechenland Upside-Down

Beitrag von DonS »


Harri
Beiträge: 2412
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Griechenland Upside-Down

Beitrag von Harri »

DonS hat geschrieben:
So 13. Okt 2019, 10:55
Den Inno Holmen könnte man ja auch probehalber ein dickeres Öl verpassen, oder durch mehr Öl den Luftpolster verringern was von vielen Schraubern als der bessere Start empfohlen wird. Das hat hier sicher schon wer gemacht und kann berichten.
Nur, "dickeres" ÖL oder weniger Luftpolster, ändert nur die Dämpfung, bzw das Ansprechverhalten der Dämpfung und nichts an der Federkraft.
Wenn die Feder zu schwách ist hilft nur stärkere Feder oder in Massen auch die Erhöhung der Vorspannung.
Entsorger

Antworten

Zurück zu „Zubehör“