neue Super Cub 125 in Frankfurs Westen

Benutzeravatar
sholloman
Beiträge: 1113
Registriert: Di 4. Jul 2017, 05:45
Fahrzeuge: Aprilia rs 250, Wave 110i, Prima 4s, Skr 125

Re: neue Super Cub 125 in Frankfurs Westen

Beitrag von sholloman »

Ich wollte mir eigentlich auch eine kaufen aber ich habe zwei kleine Kinder und wenn das Höllengerät bei Standgas dermaßen laut ist, kann ich dies unmöglich machen.
Dann muss ich die Kinder wie gewohnt mit dem Fendt GTS zur Kiga und Schule bringen. Ist auch besser so, da er ein Dach hat :up2:
Wave' d gerade... :inno2:
Gruß Steffen
Chostingator

exwrangler
Beiträge: 46
Registriert: Fr 27. Dez 2019, 09:20
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: neue Super Cub 125 in Frankfurs Westen

Beitrag von exwrangler »

Mit der Kombination eines "dummen" Ladegeräts und eines "intelligenten Ladegeräts wurde die entladene Batterie wieder aufgeladen und die Maschine springt auch wieder an und fährt.
Hinweis: Smartkey wurde sofort erkannt, man musste nur die Uhr neu einstellen.-

exwrangler hat geschrieben:
Sa 29. Feb 2020, 16:10
Und schon das erste Problem: Nach drei Wochen Standzeit ist die Batterie entladen:
Hier die Details: viewtopic.php?p=200133#p200133

Benutzeravatar
sholloman
Beiträge: 1113
Registriert: Di 4. Jul 2017, 05:45
Fahrzeuge: Aprilia rs 250, Wave 110i, Prima 4s, Skr 125

Re: neue Super Cub 125 in Frankfurs Westen

Beitrag von sholloman »

Lass mich raten, die Batterie war so tiefentladen, sodass das intelligente Ladegerät eine defekte Batterie erkannt hat und nicht geladen hat. Dann wurde mit dem dummen geladen, die Batterie bekam wieder genug Spannung und konnte mit dem intelligenten fertig geladen werden? Falls ja, brauchts trotzdem bald eine neue :mrgreen:
Wave' d gerade... :inno2:
Gruß Steffen
Chostingator

DonS
Beiträge: 5365
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: neue Super Cub 125 in Frankfurs Westen

Beitrag von DonS »

Nach über 2.000 Jahren endlich wieder einmal ein Wunder!
Die auf 4V tiefentladene Batterie ist gar nicht kaputt und alles ist wieder gut.

Brett-Pitt
Beiträge: 4243
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: neue Super Cub 125 in Frankfurs Westen

Beitrag von Brett-Pitt »

Kfz-Batterien sind Verschleiss-Teile.
Die eine hält 6 Monate (warumauchimmer),
die andere 10 Jahre.

Ein "Neukauf" ist also auch nur ein
vorgezogenes Wechsel-Intervall.
Gilt auch für Ketten, Zündkerzen, etc.

Meine Inno-Batterie wurde vor genau
11 Jahren und 11 Tagen auf der Auto-(sic!)-
Meile in D-Flingern zugelassen. Und treibt
heute noch den E-Starter der zulassungs-
freien Nexxe an. Winter, Regen, Kurzstrecke...

Das Swinger-Laden mit Blöd-Trafo und hernach
Smart-Trafo habe ich auch schon praktiziert.
Batterie-Todesursachen gibt es aber viele.
Manchmal klappt die Re-Animation...

Weiter-Mund-zu-Mund-beatmen,

DLRG-Pitt

exwrangler
Beiträge: 46
Registriert: Fr 27. Dez 2019, 09:20
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: neue Super Cub 125 in Frankfurs Westen

Beitrag von exwrangler »

Es ist zwar zur Zeit sehr kühl in Rhein-Main - vor allem morgens - aber das trockene Wetter lud ein, die letzten Tage nur mit der Super Cub zu pendeln (Anwesenheit ist aufgrund der von außen nicht erreichbaren Sicherheitsnetzwerke vor Ort notwendig).
Das Fahren macht gerade jetzt bei wenig Autoverkehr super Spaß und im Gegensatz zu früher mit der schweren Suzuki Bandit, schlängel ich mich bei mir bekannten Ampeln bei Rot auch vor an die Haltelinie und ziehe dank eingelegten 1. Gang auch direkt weg an der Ampel bei Grün - also keine Behinderung der anderen VErkehrsteilnehmer.

Ich mache mich jetzt mit der Maschine richtig vertraut, wobei die Reifen immer noch recht ohne Verschleiß sind und noch nicht den vollen GRip bringen, was ich in Kurven merke, da will die Super Cub noch nicht so schnell reinfahren, wie es theoretisch mit Reserven ginge. Hier spielen die aktuell niedrigen Temperaturen sicherlich auch eine große Rolle.

Was auch bisschen doof ist, sind hier in Frankfurt die Straßenbahnschienen an den Kreuzungen: Die dünnen Reifen erfordern hier einen anderen Winkel zum Überfahren als mit der dicken Bandit.

exwrangler
Beiträge: 46
Registriert: Fr 27. Dez 2019, 09:20
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: neue Super Cub 125 in Frankfurs Westen

Beitrag von exwrangler »

mein aktueller Verbrauch beim Pendeln bei sehr wenig Verkehr ist 2,1 Liter/100 km.
Das kann ich sicherlich noch verbessern. Ist jetzt aber schon 50% vom PKW-Verbrauch.

exwrangler
Beiträge: 46
Registriert: Fr 27. Dez 2019, 09:20
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: neue Super Cub 125 in Frankfurs Westen

Beitrag von exwrangler »

Zur Zeit macht das Fahren einen irren Spaß, da die Stadt Frankfurt wirklich wenig Straßenverkehr hat und auch auf der Autobahn wenig los ist.

Die Super Cub ist bis Tempo 80km/h mit normalen PKW mit normalen Fahrern ebenbürtig und erst danach ein Überholobjekt.

Gestern konnte ich auch am Ampelstart locker mit einer gedrosselten neuen schwarzen Ninja mithalten auf den ersten 10 Metern, wobei die junge Fahrerin mit der Gucci-Tasche sicher nur Schaufahren und kein Rennen gewinnen wollte - hier hilft auch die Halbautomatik, wo man bei der Ninja vorsichtig einkuppeln muss.

Um mich mal hier dem Forum anzupassen: Wir brauchen mehr junge Frauen auf motorisierten Zweirädern - am ansehnlichsten auf Sportmaschinen sicherlich

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 2868
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: neue Super Cub 125 in Frankfurs Westen

Beitrag von sivas »

exwrangler hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 15:29
mein aktueller Verbrauch beim Pendeln bei sehr wenig Verkehr ist 2,1 Liter/100 km.
Die Innova ist länger übersetzt als die Super Cub. Ob's was bringt, die zu verlängern ? :arrow:
Täter

Antworten

Zurück zu „Talk zur C125“