Bernds Super Cub, C125A

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 4890
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008, 75.000 km
C125A Super Cub rot 2020
Wohnort: Göppingen
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Bernds Super Cub, C125A

Beitrag von Bernd »

Ich erklär es euch:
Die Kellerharry Ölschraube kam, als ich meine SC schon hatte. Bevor ich den ersten Ölwechsel so bei ca. 300 KM mache, will ich die Kellerharryschraube einbauen, um die magnetischen Metallspäne aus dem Motor zu fischen. Das habe ich jetzt gemacht.

Warum nicht gleich ein Ölwechsel, sondern das alte Öl wieder zurück in den Motor?
Weil ich die Maschine nicht vorher warm gefahren habe und sie ca. zwei Monate stand. Deshalb haben sich evtl Schmodder und Abrieb nicht im Öl schön verteilen können, sondern auf dem Boden des Motors abgelagert.

Wenn ich in nächster Zeit mal wieder fahren kann, mache ich nach einer ausgedehnten Fahrt den ersten richtigen Ölwechsel. Also mit Frischöl einfüllen.
Das abgelassene Öl und der Schmodder am Magneten werden von mir begutachtet. Ich werde berichten.

Alles klar?

Gruß
Bernd
Innova orange Bj. 2009
Bild

C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

SC71
Beiträge: 2510
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 17:48
Fahrzeuge: Honda C125
Wohnort: DUISBURG
Alter: 54

Re: Bernds Super Cub, C125A

Beitrag von SC71 »

Wird hier immer bizarrer:

die 3096 Tage der Natascha Cub!

Gefangen in Bernds Keller!

Freiheit für alle Cubs!

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 3024
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Bernds Super Cub, C125A

Beitrag von sivas »

Jetzt weiss ich auch, warum Cub & Co keinen richtigen Ölfilter haben > Damit wir das Filtrat alle ~500 km begutachten können :up2: ansonsten verschwände es unrettbar in diesem (hab's bei km 300 getan).
In das Teil Fischöl einzufüllen, kommt mir nicht in den Sinn. Hilft Omega 3 auch gegen Löcher in Kolbenböden ? im Hirn scheint's ja zu wirken :roll: ... oder doch nicht ?
Zuletzt geändert von sivas am So 24. Mai 2020, 06:06, insgesamt 1-mal geändert.
Täter

SC71
Beiträge: 2510
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 17:48
Fahrzeuge: Honda C125
Wohnort: DUISBURG
Alter: 54

Re: Bernds Super Cub, C125A

Beitrag von SC71 »

Bitte drücke dich präzise aus:

SC71 meint: Wir WERDEN es bei 30000km TUN!

(aber auch nur, weil der Chefmechaniker schon ganz aufgeregt war)

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 3024
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Bernds Super Cub, C125A

Beitrag von sivas »

Um die Zeit schon jemand da ?
Steht Ihr so früh auf oder könnt Ihr nicht schlafen
Ich war grad beim Bäcker (Sachen vom Vortag für kleines Geld)
_____________

SC, wir sind hier nicht bei der Zentrifugenreinigung, sondern beim Öl filtern alle ~500 km. Wer sei Möpp liebt, der tut das.
Aber auch das, was aus der Zentrifuge rausgekratzt wird, sollte näher analysiert werden, womöglich ist es magnetisch :shock:

Bernds Cub heisst Natascha ?
Täter

SC71
Beiträge: 2510
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 17:48
Fahrzeuge: Honda C125
Wohnort: DUISBURG
Alter: 54

Re: Bernds Super Cub, C125A

Beitrag von SC71 »

Er hält seine Cub im Keller GEFANGEN....

Öl - wird nicht gefiltert - aber alle zweitausend gewechselt

Benutzeravatar
Peppone
Beiträge: 746
Registriert: Di 2. Jan 2018, 20:11
Fahrzeuge: Genügend
Alter: 56

Re: Bernds Super Cub, C125A

Beitrag von Peppone »

Wenn es meine wäre, 1.Ölwechsel nach 1-2 Betriebstunden. Dann wieder nach 10 Stunden.

Fertigungsrückstände, Abrieb vom Einlaufen, müssen für eine lange Lebensdauer und wenig Ölverbrauch raus. Die Marketingabteilung verkauft lieber lange Intervalle zum Kundenfang.

Die gefunden Beifänge an einem neuen Motor sind normal. Da nicht alles metallisch ist, nützt die alleinige Verwendung einer Magnetschraube nichts, die Spülung sorgt für die Entfernung.

Gruß Frank
„Die Welt ist nicht voll von Idioten sondern sie sind strategisch so verteilt, daß einem ständig einer über den Weg läuft!“

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 3024
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Bernds Super Cub, C125A

Beitrag von sivas »

Warum das Öl wechseln, wenn's auch einfaches filtern tut ?
Mit dem Teil kriegt man alles raus, was da nicht reingehört:
-
Öl-Filter.png
-
gekauft hier :arrow: oder ganz in der Nähe (Düsseldorf).
Feine Messer gibt's dort auch.
Täter

Benutzeravatar
Mister L
Beiträge: 753
Registriert: Do 18. Jul 2019, 17:32
Fahrzeuge: C 125A

Re: Bernds Super Cub, C125A

Beitrag von Mister L »

Man muss ja nun nicht zwanghaft Bernd falsch verstehen.

Er hat ne Magnetschraube besorgt und möchte demnächst - warm gefahren - einen ordentlichen Ölwechsel machen. Zuvor hat er die Magnetschraube montiert, dabei kam das Öl nunmal heraus und er hat anstatt jetzt neues Öl einzufüllen, was er in vielleicht 50km wieder entsorgen muss, nochmal das bisherige Öl drin.
Da müsste mir ja mal jemand von den Öl-Experten hier erklären, wieso das jetzt nötig wäre, in den nächsten vielleicht 50km frisches Öl zu nehmen.
Ich hätte allerdings gewechselt - ob warm gefahren oder nicht - und dann beim regulären 1000er wieder wechseln lassen. Das langt auch.

Interessant finde ich, dass Marketingabteilungen angeblich über die Wechselintervalle entscheiden sollen. Und das bei Honda. Gibt es dazu genaue Erkenntnisse oder reichen einem einzig die modellunabhängigen Intervalle für technisch unterschiedliche Fahrzeuge mit und ohne Filter als "Beweis"?

Mal überspitzt: Die einem erklären einem, dass man gar nicht mehr wechseln muss und die Ölwechselintervalle von der bösen Ölindustrie künstlich niedrig gehalten werden, die anderen überbieten sich mit immer kleineren Wechselintervallen, weil jeder kleinste Abrieb das Öl sofort unbrauchbar mache und am besten nach jeder Fahrt ein Tausch zu erfolgen habe.
Natürlich ist keiner dieser Leute Ingenieur für Schmierstoffe.

Endlich mal ein lebendiger Ölthread... ;)
Bild

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 4890
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008, 75.000 km
C125A Super Cub rot 2020
Wohnort: Göppingen
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Bernds Super Cub, C125A

Beitrag von Bernd »

Er hält seine Cub im Keller GEFANGEN....
Wird hier immer bizarrer:

die 3096 Tage der Natascha Cub!

Gefangen in Bernds Keller!
Keines meiner Fahrzeuge hatte jemals einen Namen. Egal wieviel Spaß ich damit hatte, oder wie lange es in meinem Besitz war.
Die Inno heißt Inno, der VW-Bus heißt Vauweebus und die Super Cub heißt Subbrcab. Also nix mit Natascha K. und so.

Weil meine Fahrzeuge nicht vermenschlicht sind, kann ich sie demzufolge nicht gefangen halten. Die Super Cub steht also einfach im Heizungskeller, der die ehemalige Garage des Hauses ist.

Gruß
Bernd
Innova orange Bj. 2009
Bild

C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 4890
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008, 75.000 km
C125A Super Cub rot 2020
Wohnort: Göppingen
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Bernds Super Cub, C125A

Beitrag von Bernd »

Zu den vielen Nachteilen der C125A habe ich noch einen gefunden.

Nach meinem Unfall bin ich immer noch damit beschäftigt, meine linke Hand zu mobilisieren. Die Hand geht schon ganz gut, aber eben noch nicht perfekt.
Der Blinkerschalter der Super Cub sitzt für meine derzeitige Situation dermaßen ungünstig, dass ich ihn mit meinem Daumen nicht betätigen kann.
Der Blinkerschalter der Inno dagegen, lässt sich relativ einfach schalten.

Deswegen wird erst wieder gefahren, wenn ich ohne Probleme den Blinkerschalter betätigen kann.

Gruß
Bernd
Innova orange Bj. 2009
Bild

C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Benutzeravatar
Palü
Beiträge: 1081
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 14:46
Fahrzeuge: 4 mal Honda, Honda Innova, Honda SH 300, Honda CR-V
und Honda Forza 300 mit Beiwagen
Alter: 55

Re: Bernds Super Cub, C125A

Beitrag von Palü »

oder Hand raus halten - wie Früher

schnelle Genesung
Gruß Paul
Einigkeit und Recht auf Freizeit - Cubisten aller Länder vereinigt euch :up2:

Brett-Pitt
Beiträge: 4444
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Bernds Super Cub, C125A

Beitrag von Brett-Pitt »

Es wird immer bizarrer hier im SM-Forum.

Öl raus und wieder rein?
Na logisch, ist wie Dia-Lüüse.
Draussen wird das Öl durch einen
Filter gejagt, und dann frisch filtriert
wieder eingefüllt. Einfach genial und
schwääbisch.

Zudem baut Bernd den Motor, nach
diversen Hinweisen hier, auf Wasserkühlung
um. Dann tuckert der Motor im Standgas.
Tagelang, im Heizungskeller. WW für den
Heizkreislauf, und Lima-Strom für den
Kühlschrank. Noch genialer und noch
ober-schwääbischer.

Im Sommer alles zurückbauen.
Zum Garda-See "heizen". Und beim
ersten Fröstle wieder zurück in den Keller.

Und einem Micro-Block-Heiz-Kraft-Werk
gibt man keinen Namen. Ein MBHKW
namens Natascha? Lächerlich!

Warum aber ausgerechnet eine SCUB?
Frei nach Doc Brown:
"Wenn schon DIY-MBHKW,
dann mit Stil"
Aber ohne Namen.

Weiter-schaffe-schaffe-
Häusle-bauen,

Pit-der-Bau(m)meister

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 4890
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008, 75.000 km
C125A Super Cub rot 2020
Wohnort: Göppingen
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Bernds Super Cub, C125A

Beitrag von Bernd »

Palü hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 10:10
oder Hand raus halten - wie Früher

schnelle Genesung
Gruß Paul
Auf die einfachsten Sachen kommt man nicht!
Du hast recht, Paul. Das Moped sieht aus wie ein Oldtimer, zumindest für den Laien, warum auch nicht damit fahren wie mit einem Oldtimer?

Gruß
Bernd, der überlegt, ob er den kleinen Honda Gepäckträger montieren soll und damit die elegante S-Shape Linie versaut.
Innova orange Bj. 2009
Bild

C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Karl Retter
Beiträge: 3139
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 70

Re: Bernds Super Cub, C125A

Beitrag von Karl Retter »

Bernd,
die Löwensteiner Platte rückt näher!
Bevor die Gummiteile der SuCu im Heizungskeller spröde werden fahr am 15.06. mit nach Livigno.
Zelten oder Zimmer hängt noch vom Wetter ab. Der Ausflug über Tirano, Ponte di Legno, Gavia, Livigno wird genial. Ob wir wieder auf Steinböcke treffen ? besser als auf hochnäsige Arschlöcher!
Das mit dem Öl und der Magnetschraube machst du richtig - wir Schwaben sind ja großzügig :up2:

Gruß Karl :inno2:

Antworten

Zurück zu „Talk zur C125“