Werkstatt/Service in Berlin

Allgemeines
Benutzeravatar
Serkan
Beiträge: 14
Registriert: Di 26. Mai 2020, 12:34
Fahrzeuge: Honda Innova 125i (2009)
Wohnort: Berlin
Alter: 39

Werkstatt/Service in Berlin

Beitrag von Serkan »

Habe gestern bei Honda (in Britz) einen Termin für 4.000km Service machen wollen und vorab nach dem Preis mich erkundigt was es mich ungefähr Pi mal Daumen was es kosten würde.
Ohne Öl Wechsel sollen es ungefähr 200€ Kosten :-o
Wollte mal wissen was ihr so in dem Thema Service für Erfahrungen habt eventuell eine Werkstatt in Berlin empfehlen könnt ?

seaman100
Beiträge: 1733
Registriert: So 25. Jul 2010, 20:19
Fahrzeuge: 2 x Honda Innova
Wohnort: Verl
Alter: 55

Re: Werkstatt/Service in Berlin

Beitrag von seaman100 »

Da werden sich gleich sicherlich ein paar Berliner melden, Capt., Tri oder CB 50 Martin.
200,00 Euro ist vermutlich ein realler Wert, die ich mir aber sparen würde.

seaman100/Martin
Bild

Bild

Man wird alt wie nee Kuh und lernt immer noch dazu.
Habe die Ignorierliste gefunden....

Benutzeravatar
Böcki
Beiträge: 2708
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 08:47
Fahrzeuge: 3 x Honda Innova + SH150i + SH300i + Vision 50
Sommer Diesel 462 Nr. 36
BMW R 80 GS '93
Wohnort: Wilnsdorf/Siegerland
Alter: 53

Re: Werkstatt/Service in Berlin

Beitrag von Böcki »

Schade, du wohnst in der falschen Ecke... Services gibt es bei mir immer kostenlos 😀

teddy
Beiträge: 3364
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Werkstatt/Service in Berlin

Beitrag von teddy »

Serkan hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 13:42
Ohne Öl Wechsel sollen es ungefähr 200€ Kosten :-o
Wenn ich mir so im FHB anschaue, was bei 4000 Km gemacht werden soll, erscheinen mir die 200 Euronen doch reichlich hoch gegriffen. Aber die Berliner hier werden sicher mehr dazu sagen koennen.
Nur 1 Ding, das bei "unseren" Werkstaetten (Auto, Moped...) gewaltig die Geldboerse schont: NIEMALS die Leutz ihr Oel einfuellen lassen! Die berechnen fuers Oel einen Preis, fuer den man (fast) einen echten 24-jaehrigen Single Malt Scottish Whisky bekommt. Und obendrein berechnen sie auch fast immer "Altoelentsorgung".
Das Oel (JASO-MAx!) selber kaufen, sagen wir halt 5 Euro, von der Werkstatt ein paar Alu-Dichtungsringe fuer die Oelablass-Schraube mitnehmen, sagen wir auch wieder 5 Euro und den Wechsel fortan selber machen. Watscheneinfach, NUR nicht die falsche Schraube unten rausdrehen:-)
Gruesse, Peter.

Benutzeravatar
CB50_1980
Beiträge: 1855
Registriert: So 25. Jul 2010, 21:51
Fahrzeuge: ANF 125i
Wohnort: südwestliches Umland Berlin
Alter: 57

Re: Werkstatt/Service in Berlin

Beitrag von CB50_1980 »

@Serkan
Britz ist nicht die günstigste Adresse für Honda Zweirad Services in Berlin. Aber die anderen fHH dürften auch 80-90% der aufgerufenen 200 Euro haben wollen. Warum willste überhaupt in die Werkstatt? Garantieerhalt ja wohl eher nicht. Mach den Service selber. Und investier in WHB und gutes Werkzeug. Das kommt schon beim ersten Mal deutlich günstiger...

Gruß, Martin
Bild

SC71
Beiträge: 2656
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 17:48
Fahrzeuge: Honda C125
Wohnort: DUISBURG
Alter: 54

Re: Werkstatt/Service in Berlin

Beitrag von SC71 »

Nochmal zur Erinnerung :

SC71 hat für die Community mittlerweile addiert 38000km OHNE Werkstatt Service absolviert.

Dabei wurden sogar diverse Oelsorten fröhlich gemischt.

Folgende Punkte sollten und können selbst vorgenommen werden :

Finger weg von der Karosserie (incl Deckel Batteriefach. Achtung: Bruch Gefahr durch Fremdeinwirkung... Kosten €80)

Ölwechsel kurze Intervalle

Zündkerze

Luftfilter

Kette

Alles in Eigenregie

Nach zwei Jahren dürfen gerne die Bremsen überprüft werden

Reifen eventuell Werkstatt

Ventile gemeinsam mit befreundeten Cubist


Ersparnis 36000:4000 km x €200.....€1200

Benutzeravatar
Serkan
Beiträge: 14
Registriert: Di 26. Mai 2020, 12:34
Fahrzeuge: Honda Innova 125i (2009)
Wohnort: Berlin
Alter: 39

Re: Werkstatt/Service in Berlin

Beitrag von Serkan »

Danke für die tollen Tipps.
Bin jetzt nich so beste Schrauber, daher dachte ich gehst mal direkt zu Honda. Aber wie es ausschaut kann man vielen in Eigenregie machen. In meinem konkreten Fall schlackert mir die Kette zu doll ok Kettenkasten.

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 4989
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008, 76.000 km
C125A Super Cub rot 2020
Wohnort: Göppingen
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Werkstatt/Service in Berlin

Beitrag von Bernd »

SC71 hat geschrieben:
Fr 3. Jul 2020, 09:25



Ersparnis 36000:4000 km x €200.....€1200
36.000 geteilt durch 4000 ist 9. Neun mal 200 Euro ergiebt 1800 Euro Ersparnis.

Gruß
Bernd :prost2:
Innova orange Bj. 2009
Bild

C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 4989
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008, 76.000 km
C125A Super Cub rot 2020
Wohnort: Göppingen
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Werkstatt/Service in Berlin

Beitrag von Bernd »

Serkan hat geschrieben:
Fr 3. Jul 2020, 12:11
Danke für die tollen Tipps.
Bin jetzt nich so beste Schrauber, daher dachte ich gehst mal direkt zu Honda. Aber wie es ausschaut kann man vielen in Eigenregie machen. In meinem konkreten Fall schlackert mir die Kette zu doll ok Kettenkasten.
Das bekommt auch der nich so beste Schrauber hin.
Zwei 10er, ein 14er und ein 19er Gabelschlüssel brauchst du dafür.

Du löst mit dem 14er und dem 19er die Hinterachse so weit, dass sie sich bewegen lässt.
Dann mit mit den zwei 10ern die Muttern am Achsverschiebemechanismusblech lösen und nach rechts, Urzeigersinn, drehen. Erstmal eine viertel Umdrehung die linke und die rechte Seite. Dann prüfst du den Kettendurchhang.

Wenn es passt, dann die Achsmuttern wieder anziehen und die zweite 10er Mutter gegen die erste 10er Mutter kontern, dass sie sich nicht mehr verstellen lässt. Das war es schon.

Viel Spaß beim Ausprobieren und viel Erfolg :prost2:

Gruß
Bernd
Innova orange Bj. 2009
Bild

C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

SC71
Beiträge: 2656
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 17:48
Fahrzeuge: Honda C125
Wohnort: DUISBURG
Alter: 54

Re: Werkstatt/Service in Berlin

Beitrag von SC71 »

Bernd hat geschrieben:
Fr 3. Jul 2020, 12:29
SC71 hat geschrieben:
Fr 3. Jul 2020, 09:25



Ersparnis 36000:4000 km x €200.....€1200
36.000 geteilt durch 4000 ist 9. Neun mal 200 Euro ergiebt 1800 Euro Ersparnis.

Gruß
Bernd :prost2:
War noch nicht ganz wach... Danke

bin vom 6000er Service ausgegangen im Kopfe

Benutzeravatar
CB50_1980
Beiträge: 1855
Registriert: So 25. Jul 2010, 21:51
Fahrzeuge: ANF 125i
Wohnort: südwestliches Umland Berlin
Alter: 57

Re: Werkstatt/Service in Berlin

Beitrag von CB50_1980 »

Bernd hat geschrieben:
Fr 3. Jul 2020, 12:29
36.000 geteilt durch 4000 ist 9. Neun mal 200 Euro ergiebt 1800 Euro Ersparnis
Die fehlenden 600 sind keine Ersparnis. Sondern Materialkosten. Passt schon, das Ergebnis von SC71.

Gruß, Martin
Bild

Mauri
Beiträge: 1756
Registriert: So 25. Jul 2010, 12:41
Fahrzeuge: Kawasaki ZRX 1200 R,Honda Innova,noch eine ziemlich starke,leichte und schnelle Honda
Wohnort: im Südwesten der Republik
Alter: 53

Re: Werkstatt/Service in Berlin

Beitrag von Mauri »

Und nicht vergessen vor dem Ketteneinstellen die Stelle der Kette mit dem geringsten Durchhang suchen :motzen:
Gruß Mauri !

Benutzeravatar
Mister L
Beiträge: 822
Registriert: Do 18. Jul 2019, 17:32
Fahrzeuge: C 125A

Re: Werkstatt/Service in Berlin

Beitrag von Mister L »

6000er Intervall ist ja richtig bei der SuperCub bzw. 1000, dann 5000 (bei km 6000), danach ff 6000er Intervall.
Bei der Innova und Wave sollten es 1000er, 3000er (bei km 4000), danach ff 4000er Intervall sein.
Die Kosten sind aber beim 1000er Service geringer.

Für Vielfahrer lohnt sich Eigenwartung, Werkzeug, Handbücher natürlich eher, für unerfahrene Schrauber, die fast alle Tätigkeiten nur einmal tun und sich jedesmal reinarbeiten müssen, weniger.
Ob man nun den Steuerkettenspanner ausbaut, wenn man Öl ablassen will, Haltenasen abbricht, weil man sie nicht kennt oder sonstwas: Oft lernt man erst beim Selberschrauben dazu, was dann erst beim zweiten Mal nützt.
Bild

Antworten

Zurück zu „Technik Innova“